LED-Leiste säubern

chrisbauk

New Member
Hallöchen,

vor einiger Zeit ist es ohne mein Zutun passiert, dass sich das Klebeband einer LED-Leiste von meiner Abdeckung gelöst hat und die Leiste ins Becken gefallen ist. Ihr könnt Euch meinen :shock: vorstellen, als ich das sah. Lustigerweise leuchtete das Ding trotzdem noch unter Wasser, können also wohl einiges ab. Fische waren auch alle ok und schwammen neugierig um die Leiste herum. :D

Die Leiste selbst ist in einer ArtSilikon-Ummantelung, welche an einem Alu-U-Profil befestigt ist. Da lief beim Hochkant-Hinstellen auch eine Menge Wasser raus, von daher befürchtete ich das Schlimmste. Als ich dann nach mehreren Tagen Trocknungszeit allerdings die Leiste wieder angeschlossen habe, gingen alle LED's an und leuchteten fein wie vorher. Mit der Zeit hat sich jetzt allerdings einiges an Schmutz und Ablagerungen innerhalb dieser Silikonhülle gebildet (irgendeine Algenart?), was die Leuchtleistung deutlich verringert.

Plan ist jetzt, die Silikonhülle der Länge nach aufzuschneiden, die Leiste selbst und die Hülle von innen zu reinigen und die Hülle anschließend mit AQ-Silikon wieder zu verschließen.

Die Frage an die Experten: Womit kann ich die Leiste saubermachen? Angefeuchtetes Tuch? Irgendein Mittelchen? :?
 

Zeltinger70

Active Member
Servus Christian,

hat mal vor Urzeiten eine ähnliche Kombi,
silikonummantelten LED-Stripe fürs Mondlicht und zur Sonnenaufgangssimulation.
Meine waren nach ca. 12 Monaten ebenso verschmutzt wie Du es beschreibst.

Halbwegs sauber habe ich sie mit Essigessenz bekommen, was anderes habe ich nicht ausprobiert.
Essigessenz auf rauen Lappen und mit leichtem Druck abreiben ...

Gruß Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Oben