Led-Beleuchtung 570 Liter / Ein paar fragen

Spartaner

Member
Hallo ich heiße Stefan Schmitzberger .
Ich besitze ein 570 Liter Pflanzenaquarium das ich gerne auf LEDs umrüsten will ,
Da in dem Becken ( 160x60x60 cm ) Hcc wachsen soll bin ich mal von 40 Lumen/pro Liter ausgegangen.

Das wären 22800 Lumen ( Sagen wir 21000 da die Wassersäule 50 cm beträgt )

Darum wollte ich 2 Balken mit je 2x40 dieser LED verwenden , also insgesamt 160 Leds das wäre ein Stromverbrauch von 160 Watt bei 130 Lumen pro Watt

http://www.fasttech.com/products/1609/10006885/1548101-1w-130lm-6000-6500k-pure-white-led-emitter-w-20mm

Wegen der Kühlung wollte ich 2x 20x20 mm oder 25x25 mm 4 Kant Aluprofile nehmen und zusammenkleben ( Wärmeleitkleber ) für 80 LEDs also 40 pro 4 Kantenprofil

Reicht diese Kühlung aus ?? ( wenn nicht klebe ich eine Alu Leitung darauf die mit wasser durchflutet wird )
Ist das genug Licht ???
Welcher Unterschied ist bei LEDs von China oder Deutschland , Kommen nicht Fast alle LEDs von dort , zb Cree ???

Nur Das einzige Problem was ich habe

Welche Konstantstromquelle soll ich nehmen ???

Es tut mir leid das ich noch ein LED Thema erstelle , aber es ist wirklich schwierig bei so vielen Daten die Übersicht zu behalten .
Nach 3 Tagen intensivster Recherche brummt mir schon langsam der Kopf :wand: :wand: :wand:

Ich hoffe auf viele Antworten :tnx: :tnx: :tnx:

Mfg Stefan
 

MajorMadness

Active Member
Hi Stefan,
Du schmeißt leider ein paar zahlen durcheinander bei deiner Berechnung. Die LEDs haben nicht 130lm sondern maximal 130lm. Heißt es können auch nur 60lm sein. Außerdem verbrauchen die nicht 1w sondern haben 1w bei was auch immer da gemessen wurde. Da kein Datenblatt vorhanden ist nehmen ich mal Werte von anderen 1w LEDs, OEM Typ:
130lm max bei 0,75A max und ca 3,5v macht 48lm/w.
Bei 350mA kann man mit 70lm rechnen und daher nur 11200lumen bei deinen 160leds.
Du kannst also direkt die doppelte Menge planen oder Marken LEDs kaufen wie z.b. Cree xp-g2 oder langfristig gesehen xp-l-v5. Von dehnen habe ich grade 8 in meinem Meerwasser verbaut von FastTech und bin sehr zufrieden.
 

Spartaner

Member
Hallo Moritz

Danke für deine hilfe

Wie bestromst du die Cree xp-l-v5
Bei der Cree XP-G2 R5 würde ich 72 nehmen mit 700mA

Und wie viele würdest du mir empfehlen für mein Becken

mfg Stefan
 

omega

Active Member
Hallo Stefan,

Spartaner":3tvcnx1m schrieb:
Das wären 22800 Lumen ( Sagen wir 21000 da die Wassersäule 50 cm beträgt )

Darum wollte ich 2 Balken mit je 2x40 dieser LED verwenden , also insgesamt 160 Leds das wäre ein Stromverbrauch von 160 Watt bei 130 Lumen pro Watt

]http://www.fasttech.com/products/1609/10006885/1548101-1w-130lm-6000-6500k-pure-white-led-emitter-w-20mm
http://www.fasttech.com/products/16...00-6500k-pure-white-led-emitter-w-20mm[/quote
warum 160 LEDs verkleben und verlöten, wenn es 12 Stück mit Verschrauben und ohne Verlöten auch täten: Bridgelux Vero 13 bei 500mA, 5000K, CRI 90. Das wären 20400lm. Kommt Dich auch günstiger ($91,-) als die 160 Noname-LEDs aus China.
Wenn's noch nicht blaustichig genug ist, kann man ja noch blaue LEDs dazuschalten.
Statt 12 Vero 13 @500mA könntest Du auch 22 Stück Vero 10 @350mA für eine gleichmäßigere Lichtverteilung nehmen. Wäre auch noch günstiger ($102,-).

Wegen der Kühlung wollte ich 2x 20x20 mm oder 25x25 mm 4 Kant Aluprofile nehmen und zusammenkleben ( Wärmeleitkleber ) für 80 LEDs also 40 pro 4 Kantenprofil
Die ca. 145W reine Wärmeleistung von 12 Vero 13 @500mA bekommt man z.B. mit 12x ModuLED Nano 7050-B passiv weg. Zusammen haben die 12 ModuLEDs eine Oberfläche von 8030cm². Passende Bohrlöcher für Vero 10 und 13 wären auch vorhanden.

Grüße, Markus
 

MajorMadness

Active Member
Spartaner":1ltg2gcy schrieb:
Wie bestromst du die Cree xp-l-v5
Ich betreibe die "nur" auf 600mA, die könnten aber problemlos mit 1,2 oder 2A bestromt werden. Liefern dann ~515lm@1200mA und ~ 790lm@2000mA. Verbrauch sind ca 3 / 3,15W, also gut 170lm/W.
Spartaner":1ltg2gcy schrieb:
Bei der Cree XP-G2 R5 würde ich 72 nehmen mit 700mA

Und wie viele würdest du mir empfehlen für mein Becken
G2@700mA sind ca 250lm, dem zufolge würde Ich 84 verbauen. Bei 160x60 hast du da ne sehr flächige ausleuchtung (was ich sehr mag), wodurch ich auch bei den XP-L nicht auf die 2000mA gehen würde und da auch 40 nehmen würde. Zudem ist langfristig das doch ne gute Ersparniss an Watt.
XP-G2 @700mA ~125lm/W ~ 168W
XP-L @ 1200mA ~ 170lm/W ~ 123W
macht pro Tag schon 0,36kw/H ersparniss. :D
 

Spartaner

Member
Hallo

Ich möchte eh lieber mehrere leds haben damit ich nicht mehr solche Punktquellen habe ,

Alle 3 Varrianten gefallen mir sehr gut , bleibt nur noch die frage wie viele KSts und welche bin mir da immer unsicher


die mA bleiben gleich nur die Volt muss man addieren , nur was ich mich dann frage warum stehen dann dabei 20 watt oder 30 , das müsste der maximale Verbrauch sein oder



mfg
 

omega

Active Member
Hi Moritz,

MajorMadness":11zqmwk4 schrieb:
die könnten aber problemlos mit 1,2 oder 2A bestromt werden. Liefern dann ~515lm@1200mA und ~ 790lm@2000mA. Verbrauch sind ca 3 / 3,15W, also gut 170lm/W.
nö, ca. 2.98V und 3.15V, was also 3.6W und 6.3W macht, und somit ca. 145lm/W und 123lm/W ergibt.

Grüße, Markus
 

omega

Active Member
Hi,

Spartaner":12drpqwl schrieb:
nur was ich mich dann frage warum stehen dann dabei 20 watt oder 30 , das müsste der maximale Verbrauch sein oder
weil Strom (Ampere) mal Spannung (Volt) gleich Leistung (Watt) ist. P=I*U.
Verbrauch ist was anderes: Leistung mal Zeit = Energie, Arbeit, z.B. Kilowattstunden.

Das Netzteil muß mindestens so viel leisten können, wie das Produkt aus Strom und Spannung ergibt, also die LEDs leisten. Sonst schaltet es sich ab.

Gruß, Markus
 

MajorMadness

Active Member
Du hast bei den KSQ die Wahl zwischen welchen die an 230v betrieben werden wie meanwell lpc oder hgl und dc-dc Wandlern wie meanwell ldd oder die die ich produzieren lasse, die auch bis 30v und 1200mA können. Bei dehnen brauchst du dann noch ein größeres Netzteil für alle zusammen das 27-30v hat und mehr Ampere als alle KSQ zusammen.
Bei vielen LEDs kommt dies meist günstiger, ist aber ne rechen Aufgabe. Wenn du z.b. 8 xp-l pro DC KSQ rechnest kommst du mit 5 aus und bist bei ca 60€.
Ein hlg 185 kostet ca 65€, tut sich also kaum was, meine KSQ sind aber dimm und steuerbar :D (ldd auch, kosten aber rumtergerechnet mehr und mehr Verlust...)
 

Biotoecus

Active Member
Hi,
mein 635 Liter AQ beleuchte ich mit 24 Einzel Cree XP-G R5 und 12 4-fach Cree XP-G R5.
Die 24 Einzel-LEDs sind auf einem Coverline Profil montiert.
Die 4-Fach LEDs sitzen auf Sternkühlkörpern (51/51/35,5mm (L/B/H))

Jeweils 12 LEDs in Serie und davon 2 parallel an einer MeanWell KSQ.
Die KSQ haben dabei 1400mA die sich eben zu 700mA aufteilen.

Läuft so problemlos seit Jahren.







Beste Grüße
Martin
 

Anhänge

  • Becken-635-LED-1.jpg
    Becken-635-LED-1.jpg
    195,8 KB · Aufrufe: 1.668
  • Becken-635-LED-2.jpg
    Becken-635-LED-2.jpg
    267,2 KB · Aufrufe: 1.668
  • Regal-LED-4.jpg
    Regal-LED-4.jpg
    64,8 KB · Aufrufe: 1.668

omega

Active Member
Hallo Martin,

schützt Du die LEDs vor Spritzwasser? Die müssen doch nach kurzer Zeit verschmutzen, oder?
Meine Abdeckscheiben (im Winter, 14cm Abstand zur Wasseroberfläche) verschmutzen schon durch die Spritzer von auf der Wasseroberfläche zerplatzenden Bläschen. Dazu muß kein Fisch Purzelbäume schlagen. LEDs wären da ruckzuck dreckig.

Grüße, Markus
 

Spartaner

Member
Hallo coole Beleuchtung

Danke für die Hilfe, ich glaube ich konnte mir jetzt etwas zusammenstellen was Glaube ich passt

Ich verwende 4 dieser Konstantstromquellen
http://www.leds.de/LED-Zubehoer/Strom-und-Spannung/Konstantstromquelle-IP67-230V-Eingang-1400mA.html

und mache 4 Leisten mit 11 dieser LEDs ( Also insgesamt 44 )
http://www.fasttech.com/products/1609/10004538/1347103

Ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet aber das müssten 22000 Lumen ergeben oder bei 220 Watt oder habe ich da einen Denkfehler

Kühlen werde ich das mit wassergekühlten 4 Kant-röhren 25x25 mm

mfg Stefan
 

MajorMadness

Active Member
Anstelle der XT-E, nimm die XP-G2-R5-1A http://www.fasttech.com/products/1609/10001905/1311504-cree-xpgbwt-xp-g2-r5-1a-472-lumen-6500-7000k-led
und anstelle des Netzteils von leds.de kannste auch http://www.elpro.org/shop/shop.php?q=LPC-60-1400 für 2€ weniger nehmen oder besser http://www.elpro.org/shop/shop.php?q=LPF-60-42 das hat die gleichen Daten, aber ne Power Correction Funktion welches im Punkte der Störanfälligkeit und Magnetische Strahlung besser ist (Robert/Wüstenrose kann dir dazu mehr erzählen).

Abseits davon: Ich würde die XT-E oder XP-G(2) NICHT mit 1400mA bestromen. Das ist zu nah am Maximum und die LEDs arbeiten in diesem Bereich nicht effizient mMn. Über 1000mA würde ich persöhnlich nur XM-L*** und XP-L bestromen.
Zum vergleich: Die XT-E haben nur 89lm/W bei 1400mA (417Lumen), Xm-L2 aber über 120lm/W (510Lumen). Dafür sind sie nur leider auch 2€ teurer das stück... Muss man langfristig sehen, da ist es sicherlich besser die höheren lm/W zu nehmen und kein Risiko bei Kühlung und langzeit Stromersparniss zu wählen. (Nur meine Meinugn)
 

omega

Active Member
Hi,

Spartaner":u8c7xbjs schrieb:
Ich hoffe ich habe mich nicht verrechnet aber das müssten 22000 Lumen ergeben oder bei 220 Watt oder habe ich da einen Denkfehler
ich komm auf 18.000 Lumem.
Edit: Faktor 0.9 fehlt noch, die Effizienz, mit der das LED-Licht ins Wasser gelangt, also 16.200lm.

Die 496lm auf Fasttech sind falsch. Die geben dort immer irgendwelche Phantasiewerte an. Schau lieber ins Datenblatt.
Eine XT-E R5 macht 428lm bei 1,5A, bei 1,4A ca. 410lm.

Willst Du diese LED wirklich so nahe an ihrem Maximum betreiben? Die Lichtausbeute liegt dort bei nur ca. 85 Lumen pro Watt. Mit den Netzteil (85% Effizienz) bleiben ziemlich müde 72 Lumen pro Watt. Und dann noch einen so miesen Farbwiedergabeindex, daß ihn Cree sich im Datenblatt gar nicht anzugeben traut. Das kann jede moderne Leuchtstofflampe sehr viel besser, auch eine Vero 10 der 13 oder Nichia COBs oder HCI/CDM (wenn sie frisch ist).

Gruß Markus
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F DIY Beleuchtung CCT-Led-Strip Beleuchtung 0
R DIY Beleuchtung mit Optisolis LED Bastelanleitungen 15
B Hilfe bei meiner LED Beleuchtung Beleuchtung 12
M DIY LED Beleuchtung mit TC420 Steuerung und Magnetventil Bastelanleitungen 2
M Welche LED Beleuchtung Scapers Tank 55l oder 35l Beleuchtung 5
antidotepp LED-Beleuchtung für 30-45cm Aquarien Biete Technik / Zubehör 0
Witwer Bolte 390L (brutto) Becken sucht neue oder gebrauchte LED Beleuchtung, dimmbar mitProfilux Beleuchtung 7
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
C Led Beleuchtung ledaquaristik welche länge Beleuchtung 2
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
A Beleuchtung umrüsten von T5 auf LED Beleuchtung 1
T Fragen zur LED-Beleuchtung (DIY) Beleuchtung 4
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
angelsfire LED Beleuchtung von vetzy für 40 bis 50cm Becken Biete Technik / Zubehör 1
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2
B Projekt DIY Beleuchtung mit LED-Flutern Beleuchtung 3
R Komplett verwirrt - LED Beleuchtung... Beleuchtung 5
M.Bakker Beleuchtung Rio 180 T5 zu LED wechseln Beleuchtung 11

Ähnliche Themen

Oben