Laufzeit der CO2 Anlage

Andy85

Member
Hey Leute,
ich versuche gerade den CO2 Gehalt meines Beckens anzuheben.
Bin jetzt schon auf 70 Blasen / Sekunde (große Blasen ;) )
Ich weiss selber, dass Blasen eine Schlechte Einheit sind, anders gehts aber nicht!
zu meinem CO2 gehalt möchte ich momentan nichts sagen, weil ich auf dem Kriegsfuß mit dem Dennerle Langzeittest stehe und morgen erst noch mal ph und KH messen muss!

Aber nun zur Frage: Und zwar interessiert mich, wie lange eure CO2 Anlange am Tag läuft?
Nur zusammen mit der Beleuchtung? oder habt ihr Vor und Nachlaufzeit?
Oder verzichtet ihr ganz auf eine Abschaltung?

Ein Ph- Controller wäre da natürlich ne Möglichkeit... hab ich aber nicht...

Wäre cool wenn mir hier ein paar Leute ihr Schema beschreiben könnten.

Danke
Andy
 
Hallo Andy,

ich gebe in mein 112l, beleuchtet mit 70HQI momentan 35bpm (6/4mm PVC-Rohr).
KH 4-5.
CO2 an um 13:00, der pH ist da zwischen 7,0 und 7,2.
Licht an um 14:30. um 22:00 bin ich dann bei pH 6,8 (laut Tropfentest, dem vertrau ich mehr als meinem pH-Meter).
CO2 aus um 22:30.
Um 23:00 geht das Licht aus.

Gruß, Jo
 

Crustaman

Member
Also...

ich denke, das hängt ganz von der Einbringung ab.

früher hatte ich einen Reaktor, der auch nach der Abschaltung sehr lange gebraucht hat um das verbliebene CO2 zu lösen, den habe ich früher abgestellt.
Heute habe ich einen weitaus effektiveren Reaktor, da schalte ich das CO2 parallel zur Beleuchtung.

Es wäre interessant zu wissen, welchen Reaktor du besitzt.
 

Andy85

Member
danke für eure Antworten!
Ich nutze einen Innenreaktor von JBL nämlich den Taifun (Mit einem zusatz verlängerungskit!)

gerne weitere Anmerkungen!

schönen Abend
Andy
 

Crustaman

Member
Hi Andy!

Den würde ich zeitgleich mit dem Licht schalten.
Wenn der Co²-Wert dann immer noch nicht stimmt, einfach weiter hoch drehen.
 

Danny75

Member
Hallo Andy,

ich gehe nach der Methode von Anton Gabriel vor und habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht.
Etwa 5 Stunden bevor das Licht angeht schaltet die CO² Zufuhr ein und etwa 3 Stunden bevor das Licht ausgeht
schaltet das Magnetventil die Zufuhr aus.

Anbei der Link zum nachlesen.

http://anton-gabriel.at/04_09.html
 

HolgerB

Active Member
Hi Andy!
Wenn die Zugabe optimal eingestellt ist kommt der Controller gar nicht mehr ins Spiel. Wichtig ist erst mal das du deine KH genau bestimmst und danach hier
http://www.dennerle.de/de/index.php?opt ... Itemid=281
nachschauen welcher CO²-Wert optimal ist für dein Becken.
Bei einer hohen KH kann es schon sein das 70 Blasen zu wenig sind. :wink:
Ein Controller ist schon die optimale Lösung um die CO² Zugabe zu steuern. Für kleinere Becken lohnt sich die Ausgaben allerdings nicht so wirklich. Die Ansprüche der AQ-Bewohner solllten allerdings mit berücksichtigt werden.
Viel Spass beim Planen.
Gruß Holger
 

java97

Active Member
Crustaman":1jpyna75 schrieb:
Also...

ich denke, das hängt ganz von der Einbringung ab.

früher hatte ich einen Reaktor, der auch nach der Abschaltung sehr lange gebraucht hat um das verbliebene CO2 zu lösen, den habe ich früher abgestellt.
Heute habe ich einen weitaus effektiveren Reaktor, da schalte ich das CO2 parallel zur Beleuchtung.

Hallo, Henning!

Welchen Reaktor benutzt denn Du?
 

unkraut

Member
Hi,
ich verwende einen PH-Controller von Dennerle mit Glaselektrode und würde nichts anderes mehr verwenden. Alle 2-3 Monate Eichen, das ist der einzige Aufwand. Aber da neben dem CO2 evtl. andere Dinge (Bodengrund, Filterung, Chemie) den PH beinflussen, würde ich am Anfang mit dem CO2 Test vom Anton Gabriel prüfen ob das Wasser mit genügend CO2 versorgt ist. Dann kannst dir den PH einstellen bis du auf den von dir gewünschten mg/l co2-wert kommst.
 

Andy85

Member
Danke für eure Antworten!
Das mit dem PH-Controller ist aber ehrlich gesagt nicht sehr hilfreich, da ich wie gesagt keinen besitze und mir auch vorerst keinen zulegen werde!
Aber danke trotzdem :)

und @ Henning: Würd mich auch interessieren, welchen Reaktor du jetzt nutzt?

Danke
Andy
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Algen nach 4 Monaten Laufzeit Algen 8
B Strategie für die Senkung der KH mittels Osmosewasser Technik 12
J Optimierung der Beleuchtung MultiLux oder HeliaLux? Beleuchtung 3
freakedenough Hat der Scapers Flow wirklich "bis zu 360l/h"? Aquael PAT Mini mit 320L hat mehr Power... Technik 0
Hyou Hallo aus der Rhön Mitgliedervorstellungen 4
nik Der 1. Hilfe Fragebogen, Probleme, Anregungen und Verbesserungsvorschläge Kein Thema - wenig Regeln 0
Z Algen auf der Wurzel Algen 1
Flyone76 Pflanzensterben in der Einfahrphase Pflanzen Allgemein 10
N Aquaristik-Newbie sucht Hilfe bei der Identifizierung von Algen Algen 1
Davidst Was ist das auf der wurzel? Erste Hilfe 1
J Victoria boliviana, eine neue Art der Riesenseerosen (Gattung Victoria) aus Bolivien Pflanzen Allgemein 0
E Pinselalgen veringern durch verändern der Co2 Blasen Algen 3
ewolve Der Panda Panzerwels im 5L Eimer...hartes Kerlchen! Fische 0
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 5
GreenEcoSpace Rettung der folgenden Pflanzen in unserem Hobby Neue und besondere Wasserpflanzen 0
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 46
T Eheim 5e Tuning der Filterbestückung Technik 59
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
P Was passt der Macrandra nicht? Pflanzen Allgemein 5
Y Probleme nach Veränderung der Bepflanzung Erste Hilfe 2

Ähnliche Themen

Oben