Löcher in den Blättern

Crockett

Member
Hallo, ich habe sogenannte Kirschblätter im Becken aber die bekommen unschöne Löcher. Entweder picken da die Fische welche rein oder ich habe ein Problem.
KH = 5
GH = 9
PH = 6,8
CO2 = 20mg
NO3 = 10 - 15 mg
NO2 = 0
Beleuchtung T5 = 8 Std
Wasserwechsel einmal die Woche gedüngt wird mit Easy Life Profito 30mg
 

Anhänge

  • K1600_DSC00069.JPG
    K1600_DSC00069.JPG
    205,6 KB · Aufrufe: 848

Crockett

Member
Hallo, danke für den Tip aber laut Wassertest und dem was ich rein kippe um das Wasser ( Osmosewasser ) aufzubereiten incl Dünger dürfte normal kein Kaliummangel vorliegen.
Welse sind es auch nicht,da ich das Problem schon vor denen hatte. Große Panzerwelse sind drin ( Brochis multiradiatus ) Die fressen allerdings innerhalb von 4 Tagen ein großes Seemandelbaumblatt weg. Ich habe mir noch jetzt nachträglich Eisenvolldünger von Söll gekauft,mache aber allerdings nur mind das 1/4 von dem in einer Woche rein was drauf steht wegen dem anderen Volldünger,ich denke das sollte normal reichen. In diesem Eisendünger ist auch Kalium drin,gut ich dünge es erst 3 Tage,bis Veränderungen eintreten,das dauert bestimmt Wochen.
Aber ich würde mich sehr freuen,wenn evtl noch einige Leute mehr mit mir darum diskutieren würden um Erfahrungen auszutauschen,auch wenn bestimmt schon 1000 Mal hier was geschrieben wurde.
:tnx:
 
Hallo,

oft wurde das bei Neulingen schon angeprangert, diesmal mache ich es halt: Antworten "erwarten" ohne sich in's Forum eingeführt haben...

Auch ich habe solche Blätter, am wendt'schen Wasserkelch und an der Hygrophila ohne zu wissen woher, ich geh davon aus alles genügend im Wasser zu haben, K weil ich mein NO3 über dessen Nitrat zuführe, auch unterm/im Kies befinden sich Cryptotabs/Lehmkugeln und so ein Pülverchen welches man unter dem Kies auf's Glas streut.
Andere Elemente ob nun Makro od. Mikro werden nach Vorschrift bzw. unter Berücksichtigung der Meßwerte aufgedüngt...und trotzdem.
Ich bin also ähnlich ratlos wie du obwohl ich mich mit dem Thema schon länger umtreibe.

Grüße, Frank!
 

Crockett

Member
Licht? Vielleicht auch falsches Licht? Ich habe 2 weiße Tageslicht T5 von Dennerle und 2 gelblich leuchtende Pflanzenleuchten drin,mir kommt es trotz der nur 2 verbauten recht gelblich und dunkel vor. Sollte es lieber eine Plant raus und dafür eine Tagesleuchte mehr rein? :grow:
 

Heinz

Member
Hallöle,

falls das noch akut ist,- das liegt nicht am Licht, es gibt keine Nekrosenbildung die durch falsches / zu geringes Licht entstehen.
Ich bin der Überzeugung, dass dieses Schadbild aus einem ungünstigen Verhältnis Ca,K,Mg entsteht.

Wie ist die GH zusammengesetzt ?
Wieviel Kalium ist drin ?

Gruss
Heinz
 

Ähnliche Themen

Oben