Kupfersalmler Holland- Style

Japanolli

Active Member
Hallo,

bin neu und stell hier mal mein Becken vor.
Leider streikt mein PC gerade und muss alles mit dem IPhone machen.
Kann deshalb keine Bilder hoch laden.
Hier mal ein Link wo ich mein Becken schon vorgestellt habe.
http://www.aquariumbeispiele.de/voting. ... d50b21cf2f

Hier meine aktuellen WW:
PH 7,0
GH 16
KH 9
NO2 0
NO3 15
Fe 0,1
PO4 0,25- 0,5

Düngung täglich:
2 ml Ferrdrakon
1 ml Eudrakon N

Jetzt noch ein paar Fragen:
Becken läuft ca. 6 Wochen, seit 2 Wochen konstante WW.
Hatte vorher kein Nitrat nachweisbar, Pflanzenwachstum stagniert.
Seit 2 Wochen Eudrakon N Düngung, seit dem wachsen die Pflanzen wieder gut und assimilieren abends stark.
2 kleine Probleme habe ich noch, grüne Punktalgen auf Anubias aber nur die in der prallen "Sonne" stehen (0,6 W/l, T5 + Reflektoren) sind in den letzten 2 Wochen aber nicht mehr geworden.
Habe heute 5 Zebra rennschnecken eingesetzt, sollte ich sie so weg kriegen?
Zweites Problem ist meine Myaca Fluviatalis, habe den Eindruck das das grün heller geworden ist und der Wuchs nicht mehr ganz so stark ist.
Würde eine Erhöhung auf 3 ml Ferrdrakon (mehr Fe) evtl halfen?
Wäre dann aber in etwa doppelte Dosierung nach Anleitung.
Eudrakon möchte ich jetzt nur noch jeden 2. Tag düngen um NO3/PO4 Verhältniss zu verbessern.
Was sagt ihr sonst zum Becken und den WW?
Bin auf Eure Meinungen gespannt!

Grüße
Oliver
 

Japanolli

Active Member
Hallo,

habe jetzt die letzten 2 Tage die Nitratdüngung weg gelassen und Ferrdrakon auf 3 ml/ täglich erhöht.
Allerdings ist genau das Gegenteil meines Ziels eingetreten.
Die myaca ist nun völlig gelb geworen, auch die Triebspitzen!

WW:
Fe: 0,1
NO3: 10
PO4: 0,5

Bin jetzt etwas ratlos. Nitrat habe ich erstmal nachgedüngt und überlege Ferrdrakon evtl nochmals um 1 ml zu erhöhen.
Ist es vielleicht doch kein Eisenmangel?
Hatte das Gefühl das erst der mittlere Teil heller geworden ist, die Triebspitzen aber noch grün waren, seit heute sind auch die Triebspitzen gelb.
Evtl. Kaliummangel? Kann ich nicht messen, müsste sich aber eigentlich durch höhere Dosis von Ferrdrakon auch erhöht haben.
Oder nimmt sie mir evtl nur den niedrigeren Nitratwert übel?
Würde mich über Antworten freuen.

Grüße
Oliver
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Oliver,

ich würde den Nitratwert wieder erhöhen. Den Tröpfchentests glaube ich eh nicht.... wenn die teilweise noch 10 mg/l anzeigen, ist ggf. schon nichts mehr vorhanden.
Deine Mayaca zeigt dir ja eindeutig was sie möchte ;).
 

Japanolli

Active Member
Hier mal ein update.
Habe Düngermenge die letzten vier Tage auf 4 ml Ferrdrakon und 2 ml Eudrakon N erhöht.
Die Fluviatalis ist nun wieder hellgrün, Triebspitzen teilweise dunkelgrün.
Wasserwerte aktuell:
Fe: 0,1
NO3: 10-15
PO4: < 0,25

Letzte Woche ist mein leichter Grünalgenbelag von der Frontscheibe verschwunden, seit der Düngeerhöhung ist er wieder gekommen.

Die Rennschnecken haben die grünen Punktalgen von den Anubia fast komplett entfernt.
Es kommen aber auch keine neuen.

Komisch ist nur, dass ich den Fe Wert trotz der hohen Menge nicht hoch Kriege.
Kann es sein das der Sera- Test chelatisiertes Eisen nicht nachweisen kann?

Werde die Düngemenge erstmal wieder auf 2 ml Ferrdrakon und 1 ml Eudrakon N zurück schrauben bis ich ein Photometer habe.

Bin etwas ratlos, denn allen anderen Pflanzen geht es prima und wachsen sehr gut.
Sie assimilieren abends stark, bis auf mein Sorgenkind Fluviatalis.

Weiß denn jemand wie sich Kaliummangel bei Fluviatalis äußert?
Messen kann ich erst wenn das Photometer da ist.

Grüße
Oliver
 

Japanolli

Active Member
Habe mal umgestaltet.
Die Pflanzen waren mir doch zu dominant, vor allem die Reinecki als sie vorne rechts stand.
Außerdem musste ich sie ständig küren und neu setzen, jetzt kann sie geköpft in der Ecke etwas buschiger werden.
So kommt auch die Bleheri viel besser zur Geltung und das AQ wirkt insgesamt tiefer.
Meine schöne Wurzel kam auch nicht richtig zur Geltung mit den Anubia darauf, außerdem stand sie mir zu Mittig.
Hier mal ein Foto, leider mit Reflexionen:



Nun möchte ich rechts von der Wurzel evtl noch drei größere graue Steine plazieren.
Muss ich mal suchen.
Das Becken sollte dann dynamischer wirken, mit ordentlichen Hardscape.
Dann passt nur vielleicht der Titel "Holland- Style" nicht mehr ;-)

Mache nochmal Fotos, falls ich Steine finden sollte.

Gefällt mir persönlich jetzt deutlich besser als vorher.

Grüße
Olli
 

Anhänge

  • Bild 258.jpg
    Bild 258.jpg
    916,5 KB · Aufrufe: 1.044

Japanolli

Active Member
Hier jetzt das Update mit Steinen:



Mir persönlich gefällt es so deutlich besser!
 

Anhänge

  • Bild 260.jpg
    Bild 260.jpg
    1 MB · Aufrufe: 965

flo

Member
Hi,

ganz hübsch,

trotzdem gefällt mir der Holland-Stil nicht so. Das sieht für mich immer aus wie ein Unterwasserblumenbeet. Es fehlen nur noch die Gartenzwerge. :D

Aber du hast es scheinbar ja schon erkannt :
Japanolli":hikqkksi schrieb:
Dann passt nur vielleicht der Titel "Holland- Style" nicht mehr
.

Aber über Geschmack lässt sich aber nunmal streiten.

lg, Flo
 

Japanolli

Active Member
Gefiel mir persönlich ja auch nicht mehr.
Hoffe das es jetzt nicht mehr nach Holland- Style aussieht ;-)
 

Japanolli

Active Member
Hallo zusammen,

möchte meine Reinecki gerne austauschen.
Sie wird zu hoch, wodurch ich sie kürzen müsste oder ständig neu setzen.
Sie verzweigt mir dann zu stark und neusetzen macht sich in der Ecke auch schlecht.

Schwanke im Moment zwische Rotalla und Cardamine Lyrata.
Was würde besser in die Ecke bei einer 40er Höhe passen.

Hoffe Ihr könnt bei meiner Entscheidung helfen.

Gruß
Olli
 

Japanolli

Active Member
Sorry, meine natürlich nicht rotalla, sondern Eusteralis stellata.
Hat die schonmal jemand in härteren Wasser gehalten.
Gibt's mit einer Härte von 16/8 Probleme?
 

M.Kaiser

Member
Hi,

ich hab E. stellata Adelaide River bei KH 8-9, macht bisher keine anstalten. Wächst hervorragend.

Grüße Marco
 

Japanolli

Active Member
Dann werde ich mein Glück mal versuchen.
Reinecki und Fluviatalis raus und an der Stelle ein paar Stängel Stellata.
Die Reinecki passt wie oben beschrieben einfach nicht mehr und die Fluviatalis will sich einfach nicht so richtig erholen.
Denke wird insgesamt stimmiger sein.
Hat jemand nen Bestelltipp?

Gruß
Olli
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben