Komische Algen was kann ich tun?

reacend

Member
Hi,
was kann ich gegen diese komische blauen algen tun? Ich hab sie vor zirka ner woche mit nem schlauch abgesaugt.
Aber jetzt kommt der mist wieder so siehts aus nach ner woche.

Was ist das? Und wie kann ich es bekämpfen?

Die Beleuchtungszeiten habe ich geändert 2x5std mit der 3 stündigen unterbrechung.



LG
 

Anhänge

  • IMG_1531.JPG
    IMG_1531.JPG
    301,7 KB · Aufrufe: 966

reacend

Member
habe jetzt ein karton passend zurecht geschnitten das licht ausgeschaltet und 80% wasserwechsel gemacht. und den karton drübergestülpt so lasse ich es jetzt 7 tage.

Was hilft denn noch wenn das nicht klappt? Düngen? es steht ja das es ein ungleichgewischt der nährstoffe ist. das habe ich auch erst seitdem ich das hornkraut drin habe, zieht das eventuell zuviel nährstoffe?

LG
 

Anika

Member
Hallo,
hmmm... das sieht für mich eher nach Pinselalgen aus, oder meinst Du nicht die an den Pflanzen?
Gruß
Anika
 

reacend

Member
hallo anika,
doch ich meine die an den pflanzen an der spitze.
Wenn ich sie mit den fingern raushole und dran rieche stinken sie total . also ein beißender gestank.
Und wie du vorne siehst bildet sich auch wie ein grüner schleim an den pflanzen.

ich denk schon das es blaualgen sind.
 

reacend

Member
Hallo Kurt,
also sollte ich nach der Dunkelbehandlung die befallenden pflanzen also die spitzen abschneiden.

Und dann eventuell auf CO2 gehen? und düngen?

LG
Mark
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Mark,

reacend":3ilc394d schrieb:
Und dann eventuell auf CO2 gehen? und düngen?
CO2 ist Grundvoraussetzung für ein gut laufendes Pflanzenaquarium.

Du musst dein Aquarienmillieu ins Gleichgewicht bringen, im Bild sehe ich starke Beleuchtung, wenig Pflanzen.
Am besten liest du dich im Forum ein, Aquarienmillieu umfasst alle Themen. :wink:
 

reacend

Member
Hi Kurt,
ok ich lese mich mal ein.
Aber das Komische ist wenn ich die "angeblichen" Pinselalgen mit den fingern raushole, dann stinken die.

Meinst du immernoch das sind Pinselalgen? Weil die stinken ja normalerweise nicht...

Naja ich werde es sehen wenn ich die Dunkelkur abgeschlossen habe.

Ach ja nochwas ich habe gelesen das diese Tonröhrchen im filter probleme machen, sollte ich die lieber rausnehmen?

LG
 

chrisu

Active Member
Hallo Mark,

wie lange läuft das Becken schon. Bei meinen Becken kommen nur 2 Ursachen für Blaualgen in Frage.
1. Mangel an Stickstoff
2. Mikroklima nicht in Ordnung, bei Neueinrichtung z.B.

Mfg Christian
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Mark,

reacend":2xihjmgr schrieb:
Aber das Komische ist wenn ich die "angeblichen" Pinselalgen mit den fingern raushole, dann stinken die.
die Pinselalgen stinken nicht, aber deine Pflanzen sind auch mit einer glitschigen Schicht durchzogen,
das sind Cyanos (Blaualgen).
Tonröhrchen bereiten keine Probleme…es fehlen Angaben zum Aquarium.
Beleuchtung über 0,5 Watt/l ? , eine Pause braucht man nicht, 10h wären OK, als Übergang zum stabilisieren evtl. noch Kürzer.

PS, Pinselalgen sind die kleinen Büschel.
 

reacend

Member
Hallo Kurt,
und genau diese kleinen büschel stinken....
Also sind es warscheinlich doch Blaualgen.

Also ich habe ein Fluval Edge (25 Liter)

Habe LED's nachgerüstet mit folgenden technischen details:
LED Straler Spot MR16 GU5,3 SMD 400 Lumen 4W Weiss

also müssten das 0,32Watt pro Liter sein :)

LG
 

chrisu

Active Member
Hallo ,

bei mir bilden Blaualgen an den Spitzen dünnblättriger Pflanzen auch immer diese Büschel die so ähnlich wie Pinselalgen aussehen aber Blaualgen sind.
Kann man diese Büschel leicht abstreifen oder absaugen?

Mfg Christian
 

Ähnliche Themen

Oben