Kleiner Schwarmfisch für AQ ohne "Deckung"?

blabla33

Member
Hallo,

ich suche einen kleinen (lebhaften) Schwarmfisch für ein 54 Liter Becken. Das Becken besteht nur aus Felsen und Hemianthus als Bodendecker. Im Becken sind im Moment einfach nur vier Garnelen.

Jetzt bräuchte ich ein paar Tipps für den Fischbesatz. Mein Problem ist, dass das Becken keine Deckung bietet, d.h. keine Schwimmpflanzen oder Versteckmöglichkeiten.
Welche kleineren Fische haben damit keine Probleme?

Ursprünglich wollte ich eigentlich Perlhuhnbärblinge einsetzen.

Lg
Jay
 

juanico

Member
hi

ich habe boraras briggitae in meinem 50l becken. sie nutzen fast nie die deckung und wuseln gut umher...meist zusammen.

meine perlhuehner sind recht scheu. wenn man vor dem becken jedoch still verharrt, kommen sie auch raus.

tschoe
juanico
 

blabla33

Member
Hallo Juanico,

bei Beiden Fischen (Boraras und Perlhuhn) lese ich immer wieder, dass sie dichtes Pflanzenwerk brauchen. Das irritiert mich...
Deshalb eben meine Frage, welche Fische kein dichtes Pflanzenwerk benötigen...

Lg
Jay
 

juanico

Member
blabla33":2kvkvwc1 schrieb:
Hallo Juanico,

bei Beiden Fischen (Boraras und Perlhuhn) lese ich immer wieder, dass sie dichtes Pflanzenwerk brauchen. Das irritiert mich...
Deshalb eben meine Frage, welche Fische kein dichtes Pflanzenwerk benötigen...

Lg
Jay

vielleicht habens meine boraras nicht gelesen. :)
sie haetten die moeglichkeit in ihrem aquarium...verstecken sich aber fast nie.

tschoe
juanico
 

ezfox

Member
Hallo Jay,

habe seit gestern Feuertetras - die kreuzen wunderbar als Schwarm durchs gesamte Becken und
haben sich nur direkt nach dem Einsetzen mal 5 Minuten zwischen den Pflanzen versteckt.
Ich habe in den Ecken einige Schwimmpflanzen, die als Deckung dienen könnten, die Tetras nutzen diese aber nicht.



Vll. wären die auch was für Dich ? :thumbs:

VG, Enrico
 

Anhänge

  • P1000767.jpg
    P1000767.jpg
    752,2 KB · Aufrufe: 1.243

BlackyLuke

Member
Hey Jay (reimt sich ^^),

ich hab mir umfassend zu dem Thema informiert den mein "Strömungsbecken" hat braucht auch kleine Schwarmfische fürs Freiwasser gibt nur n paar Microsorium... Leider sind beinahe alle Fische in der Größe auf ruhige, schwach beleuchtete, stark bepflanzte Bereiche spezialisiert. Blöde Evolution :keule:
^^ Meine Lösung war schwache Lichtleistung aber hohe Farbtemperatur; Vasillnerinen (hab ich bestimmt falsch geschrieben) und wenig Strömung ... Die zarten Blätter bewegen sich auch bei wenig Strömung und naja n bissl kauft man es mir doch ab mit der Strömung :gdance:
Versuchs doch mal mit einem Kleinen Wäldchen im Hintergrund ... Vlt Glosso (die hoch wachsende) oder Rotalla-Arten ...
Irgendwas aber halte es kurz und verstecke es hinter Hardscape ... (Großer Stein oder ein Hügel) so kann man auch etwas Rückzugsraum schaffen... Bei einer Tiefe von 30cm hab ich einen großen Stein( mit eine Wölbung nach vorne -wie eine Schale :D ) bei 12cm von vorne eingebracht und dahinter alles voll gepflanzt, man sieht nur die Spitzen und um die schwimmen die Kleinen^^(Rasbora) Wenn ich ihnen Artemia gebe schießen sie immer raus, das ist so süß :lol:
naja nur so Ideen
Übrigens: beinahe alles Bärblinge die ich hatte springen... (bei Panik also bei meiner Katze)
Euer Allex

PS: Wenn du was findest - lass es mich wissen!
 

Ähnliche Themen

Oben