Javafarn und die Braun/Schwarzkrankheit!?

moskal

Well-Known Member
Hallo,

Wenn ich bedenke was wir früher gemacht haben...kein CO², Sand aus dem Sandkasten, Dünger? Was? CO² häh?
ich mach das größtenteils heute noch so. Obwohl ich auch schon vor 35 Jahren von Dünger und CO2 gehört hatte.
Mit dem Satz hast du dir die Antwort schon selbst gegeben: Weniger Licht, kein CO2, kein Dünger, nur Wasserwechsel. Alle deine Pflanzen im Aquarium vertragen das und andere können eben nicht dazu gesetzt werden. Auch früher wuchs nicht alles überall.
Viel Licht bedeutet viel Energie, dazu muss dann auch der Rest wie Düngung und sonstige Wasserchemie passen. Sonst ist das so wie Sportlernahrung ohne Sport. Das macht keine Muskeln, es wird einem nur schlecht.

Gruß
Helmut
 

Lixa

Well-Known Member
ich mach das größtenteils heute noch so. Obwohl ich auch schon vor 35 Jahren von Dünger und CO2 gehört hatte.
Mit dem Satz hast du dir die Antwort schon selbst gegeben: Weniger Licht, kein CO2, kein Dünger, nur Wasserwechsel.
Hallo Helmut,
Wobei ich dann irgendwann einen Standarddünger für Fischaquarien nahm und daraufhin zum ersten Mal deutliches Wachstum und Sporen sah. Javafarne sind genügsam, aber ohne Kalium wirklich schwierig. Bei Moosen scheint Ähnliches zu gelten.
Viele Grüße
Alicia
 

ewolve

Member
Mein Javamoos war chon gigantisch^^ Habe etwa 1kg an meinen Vater abgegeben und immer noch genug drinne.

Licht läuft bei mir extrem lange, dafür aber auch stark gedimmt. Die Fluval läuft etwa von 9 Uhr bis 1 Uhr von etwa 1-3% bis maximal 55% für etwa 4h und die Noname Leuchte für 12h von 11-23Uhr bei etwa 30%

Beim vorherigen Becken lief nur die Fluval, die neue Leuchte (war zuerst nur für das Übergangsbecken geplant) deckt nun eher den vorderen Bereich ab, weil die Fluval die 50cm Tiefe nicht ganz abdecken kann von der 10cm Höhe über dem Becken. Sprich ich musste mich da immer entscheiden will ich hinten die Planzen gut ausleuchten was bei denen durchaus Sinn macht (Rotala), oder halt Vordergrund was nicht ganz so wichtig war/ist z.b. das Zwerghaargras.

Die Nadelsimse gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, da es sehr wild wächst und ich glaube selbst mit guter Beschneidung wird es nicht gut aussehen. Das es höher wächst bevor es neue Triebe bekommt dürfte wohl am CO² liegen und so habe ich nur einen geringen wuchs und dann hole ich mir lieber eine andere Pflanze.

Rosanervig waren schön, die hatten meine damalige Algenphase leider auf Dauer nicht überlebt. Die werde ich mir wohl wieder holen und vielleicht ander Reinicki.

Hmm gestern ein Jungtier gesehen, war mir aber nicht sicher was es war. Knapp über einen halben Zentimeter groß. Ich Tippe auf Panzerwels...oder Oto? Siamesische wohl kaum^^ lGa dann mit der kamera auf lauer für 30min aber leider ohne Erfolg.

Dirk
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, ganz am Anfang, mit meinem ersten Becken hatte ich Tetra Dünger, der in den Quitschgrüngelben Flasche. Davon hab ich mal im Aquarienverein einen Kanister gewonnen ;-) davon benutz ich manchmal zum Nachschieben zwischen 2x Stoßdüngung. Das passte zur damaligen Zeit. Müßte mal von den Dias mein erstes 112er abknipsen..das ging echt gut mit 2x18 Watt T8. Die Abdeckung hab ich immernoch in Benutz, aber sie bröselt so langsam weg...M&P in eloxiertem Alu ;)
Egal...es hat super geklappt und damals meinen Pflanzentick begründet...das ist auch über 30 Jahre her. Dann sind wir umgezogen, das 80er wurde undicht und ein größeres kam her..darüber 2 Pötte HQL...das müßte so 1997 gewesen sein...da hat natürlich Tetra nichtmehr gereicht, also bin ich aufs Dennerlesystem gekommen..das ist auch heute immernoch spitze und ich verwende es auch noch, immer im Wechsel mit andern Düngern. Trotzdem hatte das ganze nix mit den Flammenwerfern zu tun, die heute im Umlauf sind und jeder Ladenbesitzer schwört auf die Dinger...kein Wunder...damit erhöhen sich alle Verbräuche und man wird abhängig von Co2Anlagen, Algenmitteln und Hightecdünger...Ja ok, denn kann man auch Lowtec in verminderter Form gut anwenden...
Also ich bin auch immernoch Lowtec unterwegs und sehr zufrieden..die paar Pflanzen, die nicht gehen, kann ich auch drauf verzichten...
Javafarne waren aber bei mir immer schön...bis auf manchmal, aber da wußte ich ja, was zu tun ist.
Außer der Trident...der is nen Tick zickiger...
VG Monika
 

ewolve

Member
Hehe ja Lowtec solls bleiben, soll wenig Aufwand machen. Ich musste als Jugendlicher mein 200er und ein 60er Aufzucht und Zuchtbecken leider abgeben. Die Wohnung hatte Schimmel und das Gericht gab einen Gutachter recht das es natürlich mit an den Aquarien liegen würde...war natürlich qatsch aber was will man machen. Wer jemand recht gibt der mit nem Bohrer in die Wand bohrt, nen Finger reinsteckt und sagt ist nicht feucht...da weiß ich woran ich bin.

Und ja die Beleuchtung mit Röhren war schon was...das Lampengehäuse aus Metall war schon mächtig schwer^^ Das 60er hatte nen kompletten Metallrahmen und der Gehäusedeckel war auch aus Metall.
Nach so langer zeit habe ich mich dann vor 1 Jahr erst wieder entschlossen ein Aquarium zu halten...Youtube hat mich auf die Idee gebracht, ich selber hatte das schon ganz vergessen. Viele Aquascape Videos machten lust drauf, auch wenn ich selber kein Aquascape haben will, sondern eher was natürliches da es mir eher um die Fische geht als die Pflanzen.

Und Panzerwelse und Neons waren schon immer meine Lieblinge^^ Gut Kampffische auch, die hatte ich auch kurz mal Gezüchtet aber das kam dann eher recht zufällig.

Habe leider einige Jungtiere der Pygemus verloren, ich kannte Hydra nicht und dachte es wären einfach Algen durch die Fütterung von Artemia Nauplien und wunderte mich das es immer weniger Jungtiere im Aufzuchtsbecken (Schale im Aquarium) wurden. Als ich dann nach 1 Woche mal nachgeforscht habe da ich dachte sie würden nicht genug Futter haben musste ich leider lernen das dies Hydren meine armen Jungtiere wohl getötet haben.

Es dauerte auch etwa 1 Monat oder länger bis ich die Hydren wieder los wurde und am Ende kam leider nur 1 Jungtier dabei rum das aber heute noch lebt.
Nur ist es etwas kleiner als seine Genossen, da ich die Fütterung mit lebendfutter erstmal einstellen musste, es schadet ihm aber nicht da die meisten Bewohner im Aquarium friedlich sind, nur der Ancistrus oder Siamesischen sind mal etwas ruppiger beim Wegschwimmen oder dem "Platz da hier komm ich und das ist mein Futter" verhalten vom Ancistrus^^
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Dirk,

schneide mal alle schlechten Blätter ab. Falls Jungpflanzen dran sind würde ich diese verwenden. Danach sollten wieder gesunde Blätter wachsen. Dauert nur seine Zeit.
Ich vermute die Ursache in der Umstellung bzw. Neuaufsetzung des Beckens. Manches Mal sah das bei mir auch so aus, wenn ich einen Javafarn in ein anderes Becken setzte, aber auch wenn der Farn überalterte und sogar in einem 60 cm hohem zu groß wurde.
Meist hatte ich soviele Jungpflanzen, dass ich den alten entfernt habe.
Mittlerweile habe ich nur noch einen Mini-Javafarn der mit 5-6cm Blattlänge auch wirklich klein bleibt.

MfG
Erwin
 

ewolve

Member
Wäre ne Idee...aber wenn ich das mache habe ich ungefähr noch 1 Pflanze mit 2 Blättern, es sind nämlich wirklich alle befallen^^

MfG
Dirk
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Ja..Abschneiden ist auf jeden Fall auch eine Idee..das heilt ja nicht mehr.
Was man aber auch machen kann, ist Blätter abschneiden, zerkrumpeln und die Blätter in eine Ecke, irgendwo hintendran stecken.
An den Knicken wachsen dann überall Jungpflanzen. So kann man sich einen schönen dichten Bestand basteln, wenn man möchte.
Und wie das bei den meisten Pflanzen ist..je mehr man daran rumschnippelt, desto mehr Triebe schieben sie.
Chiao Moni
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F Paar Bucen und etwas Javafarn Biete Wasserpflanzen 1
B Anubias und Javafarn gehen ein , Bitte um Hilfe Erste Hilfe 22
M Javafarn und Anubias "welken"! Pflanzen Allgemein 1
B Javafarn - und ich weiss nicht wirklich weiter..... Kein Thema - wenig Regeln 0
B Javafarn und welches Moos? Moose & Farne 1
R Javafarn und anubia Pflanzen Allgemein 2
ewubuntbarsch Hilfe! Garnelen fressen Javafarn an! Garnelen 11
Valiantly Cryptocoryne balansaein Zaum halten, Javafarn eher Gelb als Grün Pflanzen Allgemein 3
Zamiera Microsorum pteropus 'Orange Narrow' Orange-Javafarn Biete Wasserpflanzen 6
MarcelM 190-narrow-needle-mini-oder-taiwan-javafarn-was-ist-was General Planted Tank Discussions 0
B Javafarn schwarze Musterung Erste Hilfe 7
Julia Echter "Needle Leaf" Javafarn Biete Wasserpflanzen 0
M Javafarn Blatt mit kleinen Zacken Moose & Farne 11
J Probleme mit Schwimmpflanzen, Javamoos, Javafarn Nährstoffe 11
P Javafarn 'Windelov' aufkleben...aber wie? Moose & Farne 2
K Javafarn Sporen submers Moose & Farne 3
M Was wächst da auf meinem Javafarn Artenbestimmung 3
T Javafarn wird schwarz Pflanzen Allgemein 9
B Wenn das Javamoos bei Capri unter den Javafarn wächst..... Moose & Farne 2
Korny Wächst durch/am Javafarn? Was ist das? Algen 8

Ähnliche Themen

Oben