hcc schneiden

supersasi

New Member
Hallo.

Hoffentlich bekomme ich in diesem thread eine antwort?!?
Ich habe mein hcc vor ca drei Wochen gepflanzt. Ab wann muss ich es denn zurück schneiden? Und habe ich es tief genug eingepflanzt? Gedüngt wird mit co2 und 2 x aquarebell.
Eisen und npk.

Bild kommt später. Muss ich noch verkleinern.


Gruß sascha
 

Korny

Member
Stehe in 2 Wochen vor dem gleichen Thema ;)

Off Topic:
Stellst du einen guten Wachstum von dir fest? Wieviel CO2 hast du im Becken?
Wie Tief hast du die HCC eingedrückt? Nur die Wurzeln oder dass nur noch Blätter rausschauen?
 

supersasi

New Member
Hallo korny,

Leichte Ausleger kommen schießen langsam aus dem boden, co2 kann ich nicht genau sagen, der dauerte von dennerle ist auf jeden Fall grün, ich habe das hcc nur bis Wurzel eingepflpanzt, ob es richtig ist, keine ahnung, evtl bekommst du ja hier eine Antwort auf die frage, ist ein echt tolles Form hier, bis darauf das irgendwie selten auf meine Fragen geantwortet wird.

Gruß sascha
 

moss-maniac

Member
Hi

Also bei gutem Wachstum musst du HCC alle zwei-drei Wochen schneiden.

Immer soweit das man nur noch "gelb" sieht. Meistens ist das kurz oberhalb des soils. Klar sieht dann ne Woche net so schön aus, aber das wird ganz schnell wieder.

Beim 1. und 2. Schnitt musst aufpassen das du es nicht aus dem Soil reißt. Vorsichtig mit scharfer Schere schneiden.

HCC reagiert stark auf Nitratmangel mit schlechtem Wachstum.

Des Weiteren benötigt es viel CO2 und viel Licht für schön flachen Wuchs.

Viele Grüße
Sebastian
 

supersasi

New Member
Hallo.

Danke erst mal für die antworten. Hab die sufu genutzt aber nichts passendes gefunden. Wollte auch nicht 100 derbe Beiträge lesen um was zu finden. Aber ich denke ein forum ist zum fragen da. Und die antworten waren gut. Nochmals danke.
Anbei ein momentanes Bild

Gruß sascha
 

Anhänge

  • 2015051920330600.jpg
    2015051920330600.jpg
    131,3 KB · Aufrufe: 1.572
  • 2015042412280800.jpg
    2015042412280800.jpg
    138,5 KB · Aufrufe: 1.571

Korny

Member
Hey Sascha,

da wird ein richtig schönes Becken.
Bin etwas neidisch auf die Wurzel! ;)
 

Fishfan

Member
Hi ,
ich mische mich mal ein :thumbs: also ich habe in meinem aktuellen Becken erst einmal den Rasen gemäht und das läuft jetzt schon ne ganze Weile . Ich finde es ist abhängig was einem gefällt also sprich Wuchshöhe. Bei mir ist es jetzt bei gute 5-6cm und mir gefällt es so richtig gut :D
Ps. Ist eine heiden Arbeit und Sauerei :cool:
LG Stefan
 

supersasi

New Member
Hallo zusammen,

Ein kurzes update, kann erst jetzt antworten da wir zuwachs bekommen haben, :grow:
Es hat sich alles gut eingependelt, pflanzen wachsen gut, hcc wächst auch aber eher langsam im gegensatz zu den pflanzen. Mein größtest problem sind fadenalgen, die bekomme ich nicht in den griff, erst hatte ich kieselalgen, die sind nach 2 tagen dunkelkur verschwunden, aber die fadenalgen bekomme ich nicht weg, zerstört das gesamtbild sonst hätte ich noch ein foto hochgeladen.

Gruß sascha
 

supersasi

New Member
Hallo sebastian,

Co2 dauertest von dennerle ist hellgrün laut skala bei einem ph von 6,80 gut. Und nitrat müsste ich morgen mal essen.

Gruß sascha
 

Korny

Member
Lieber nicht essen... [emoji2]

Etwas früher die Triebe abschneiden die nach oben wachsen sollte nicht verkehrt sein.
Dann wird es erstmal deckender.

Tolles Layout!

Gruß Manuel
 

Zap

Member
Ich werde meins demnächst auch beschneiden. Bisher habe ich nur mal einzelne Triebe abgeschnitten, allerdings ist es in den letzten Monaten auch nicht sehr schnell gewachsen, da mein CO² ausgefallen war.

So wie dein Becken momentan aussieht, musst du dir noch keine Gedanken um das Beschneiden machen. Warte einfach, bis es richtig dicke Polster sind und der Boden gut bedeckt ist. Bei mir ist das Polster an den dicken Stellen ca. 3cm.
Der Bodengrund vor und hinter der Wurzel vorne links ist gleich hoch, wie man sieht ist das Perlkraut gerade dabei sie von hinten zu überwuchern:

Vorne am Fenster werde ich es steil runter schneiden, so daß es sich nicht an die Scheibe drückt. Ich habe gelesen, daß ein regelmäßiger Beschnitt zu kleineren Blättern führt. Erfahrungswerte fehlen mir aber noch.

Ich habe mal die Erfahrung gemacht, daß sich Mulm unter dem Perlkraut angesammelt hat. Irgendwann hat es sich dann gelöst und war innerhalb von zwei Tage voll hinüber. Aber mag sein, daß das Becken damals allgemein zu ungepflegt war, außerdem viel kleiner. In meinem aktuellen Becken ist absolut nichts in der Richtung zu erkennen.
 

Ähnliche Themen

Oben