Hallo aus dem Münsterland

KlausL

New Member
bevor ich mich näher vorstelle erst mal ein freundliches "hallo" aus dem münsterland an alle pflanzenfreunde :lol:

meine ersten aquaristischen gehversuche fanden im jahre 1974 statt, ich wurde stolzer besitzer eines 128 ltr. aquariums. dieses hat dann einiges mit mir mitgemacht, vom anfänger-gesellschaftsbecken über ein viel zu kleines barschbecken, dann auch mal brackwasser bis hin zurück zum gesellschaftsbecken. ende der 70er musste es dann platz machen, meine seewasserphase begann. das bisherige aq wurde zum rieselfilter umgebaut, ein abschäumer, eine turbelle und noch so ein paar sachen kamen hinzu, halt fast alles was damals als notwendig angesehen wurde. aus zeitlichen gründen musste ich dieses hobby 1985 zu den akten legen und habe eine schöpferische pause eingelegt.

aber wer das virus des aquariums kennt der weiss: ohne geht es nicht :oops:

nach 4 jahren packte mich das fieber wieder: ein aquarium muss her ! nachdem ich bei welke in lünen den schock bekommen habe (eine wiedergeburt des seewasseraquariums hätte schlapp über 10.000 mark gekostet) ging es zurück zu den wurzeln: die süßwasseraquaristik. der dafür vorgesehen platz in meinem arbeitszimmer reichte für den start mit einem 90 * 60 * 70 cm großen aquarium. und es sollte schön bepflanzt werden und auch bleiben. aber: das virus wurde immer stärker :p .

nach einem kleinen umbau im arbeitszimmer musste 1998 das bisherige aquarium einem größeren weichen: 180 * 60 * 60 cm. diesmal mit allen technischen rafinessen die es gab ausgestattet: bodenfluter, co2-anlage mit digitalsteuerung und und und ..

und wieder wurde platz im arbeistzimmer gesucht :idea: und gefunden :!: im jahre 2002 musste das aq dann weichen, denn ich konnte mich von den pflanzen darin nicht trennen und habe ständig neue entdeckt. also wieder ein kleiner umbau im arbeitszimmer, jetzt passten 250 * 60 * 60 cm rein. in einer wochenendaktion wurde das neue becken aufgebaut, bodengrund, wasser rein, technik rüberbauen und dann die pflanzen rüber. das "alte" hat ein freund übernommen.

dann mitte 2007 der gau: der umzug in die neue wohnung. es gab keine chance das aquarium da unterzubringen, denn 2. stock und darüber hinaus eine treppe über die es nicht zu transportieren war stellten mich vor unlösbare probleme.

aber ganz ohne aquarium ? NEIN - das geht nicht ! So kam der rückschritt auf ein kleines plantschbecken 120 * 60 * 50 im wohnzimmer. mehr geht nicht. :x

allerdings hat mich in der zwischenzeit ein zweites virus befallen: die digitale fotografie ! die ersten versuche pflanzen im aquarium zu fotografieren endeten fast in einer depression, so unzufrieden war ich mit den bildern. die kleine digicam wurde durch eine dslr ersetzt. aber für jedes foto die ganze säuberungspalette durchgehen ? das hat dann doch etwas den familienfrieden belastet :( . nach etlichen stunden in diversen fotoforen und bei tante google habe ich dann eine familiemehrheitsfähige lösung gefunden :idea: ein kleiner teil einer anrichte im arbeitsbereich meiner lieben frau (machospruch ??) wurde mit einem fotobecken verschönert. das ständige abdunkeln zum fotografieren und vor allem die sperrstunden für die familie im weiblichen arbeitsbereich nervten uns bald alle.

aber da war ja noch ein keller. den kann man wunderbar abdunkeln, beengt niemanden und vor allem: niemand stört ! und da war ja noch platz 8) und das fotografieren macht soooo viel spass ! im april 2008 ging die planung los, im juni wurde sie in die tat umgesetzt: jetzt stehen da 12 aquarien, in 9 der aquarien werden die pflanzen "fotomäßig" aufbereitet, 3 aquarien stehen als ständige fotobecken zur verfügung. alle aquarien haben ein grundmaß von 40 * 40 cm, 6 haben eine höhe von 40, die anderen 6 eine höhe von 50 cm. und jetzt, mit beginn der kalten jahreszeit, geht es ans umdekorieren der fotobecken und fotografieren von ca. 70 pflanzenarten und sorten die aktuell die 9 kulturbecken besetzen.

so ganz nebenbei macht man die eine oder andere neue erfahrung mit der einen oder anderen pflanze, es macht einfach spass !

ps. ich koche selbst sehr gerne. und denke auch gut. daher teile ich mir den von mir so benannten arbeitsbereich meiner frau auch sehr gerne mit ihr - nicht nur zum kochen :D nein, ich nehme auch mal das trockentuch zur hand.

mfg
Klaus
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hallo Klaus,

tolle ausführliche Vorstellung. Bezüglich deiner "Fotoanlage" bin ich nun aber sehr gespannt. Kann es kaum abwarten ein paar Schnappschüsse von dir zu sehen ;).

Auf jedenfall ein herzliches Willkommen hier bei Flowgrow. Auf das dich der Aquavirus noch lange im Bann hält ;).
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Hallo aus dem Landkreis Heilbronn Mitgliedervorstellungen 6
T Hallo aus dem Remstal Mitgliedervorstellungen 3
D Hallo aus dem Pott Mitgliedervorstellungen 3
M Hallo aus dem Weserbergland Mitgliedervorstellungen 1
S Hallo aus dem Kreis Heinsberg in NRW Mitgliedervorstellungen 1
Mark S Hallo aus dem Raum Heidelberg Mitgliedervorstellungen 2
R Hallo aus dem Kreis Karlsruhe Mitgliedervorstellungen 0
F Hallo aus dem Westerwald Mitgliedervorstellungen 3
V Hallo und schöne Grüße aus dem echten Norden ! Mitgliedervorstellungen 1
B Ein Hallo aus dem Kreis Wesel ( Voerde ) Mitgliedervorstellungen 1
GrueneHoelle Aus dem Pott mal ein winkendes HALLO! Mitgliedervorstellungen 3
S Hallo aus dem Märkischen Kreis Mitgliedervorstellungen 1
G Hallo aus dem Schwabenland Mitgliedervorstellungen 1
M Hallo aus dem Vogtland Mitgliedervorstellungen 4
B Ein Hallo aus dem Land der 1000 Bergen Mitgliedervorstellungen 3
T Hallo aus dem Dreiländereck Aachen Mitgliedervorstellungen 0
FR_500 Hallo aus dem Ruhrpott! Mitgliedervorstellungen 4
E Hallo aus dem Norden! Mitgliedervorstellungen 1
T Hallo aus dem Hegau :) endlich Aquascapen Mitgliedervorstellungen 0
N Hallo aus dem Rhein Neckar Kreis Mitgliedervorstellungen 1

Ähnliche Themen

Oben