Gestaltungstipps erwünscht!

Dash

Member
Liebe Flowgrowgemeinde,

ich möchte euch gern kurz mein neues Projekt vorstellen und bitte um gestalterische konstruktiveTipps,
bin noch nicht damit zufrieden.
Eventuell ne grössere Wurzel im rechten Bereich?
Gar noch eine dazu im linken?
Überhaupt gefällt mir der linke Teil nicht so, da fehlt noch was.
Die Vallisnerien eher nur auf einer Seite bündeln oder gar ganz raus?
Mehr Rot-Braun-Farbtöne ins Spiel?
Das Perlkraut in der Mitte wollte ich noch bündeln und zu ner Kugel formen.
Links im Freiraum(wo der schwarze Phantomsalmler gerade schwimmt) hatte ich Pogostemon Erectus geplant als dichten Besatz..

Fragen über Fragen... :)

Würde mich über Antworten freuen, :tnx:
Grüsse
Dash
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    557,5 KB · Aufrufe: 668

Kalle

Active Member
Hi Dash,

Das Becken sieht gut aus, mir gefällt es so schon sehr gut! Auch die Farben machen einen schönen Eindruck.

Ok, Gestaltungsideen hätte ich schon:
Auf mich wirken die Vallis im Verhältnis zu den anderen Teilen zu mächtig. Ich würde ein paar als "Vorhang" links und rechts mehr nach hinten an die Scheibe rüberziehen.

Auf der linken Seite würde sicher auch ein Stück Holz und/ oder Steine gut aussehen, gerne dezent wie rechts, aber nicht symetrisch. Eine größere Wurzel (mehr Verzweigungen) wäre vielleicht auch interessant, sollte aber zu den Proportionen passen.

Der angedeutete Weg in der Mitte gefällt mir, vielleicht etwas betonen?

Den Busch Rotala (?) links würde ich etwas mehr Richtung links in die Breite verteilen, oder gar links in die Ecke ziehen, irgendwo dann vor den Vallis und dann noch etwas Halbhohes davorsetzen. So als isolierter Busch kommt er für meinen Geschmack etwas komisch.

Vielleicht kannst du etwas von den Ideen gebrauchen, im Becken sieht es ja auch meist etwas anders aus als auf dem Foto.

Viel Spass beim Gestalten!

VG Kalle
 

Dash

Member
Danke Kalle,

freut mich erstmal,dass es überhaupt gefällt :)

so in die Richtung hab ich auch etwas gedacht.
Die Vallis misfallen mir in der Form. Werde es mal mit deiner Idee versuchen.
Der Rotalabusch einsam in der Mitte gefiel mir auch nicht,daher auch meine anfängliche Idee mit dem Pogostemon Erectus daneben zum Ausgleich der Isolation. Und ja,unter dem Busch noch was anderes,da der Bereich im Dunkel untergeht.
Den angedeuteten Weg wollte ich eigentlich mit Cubaperlkraut bewachsen,doch es wächst kaum bei mir :) Vielleicht mal mit anderem Kies doch den Weg mehr ins Spiel bringen?!Mal sehen.
Eine weitere Wurzel (Moosbewachsen) im linken Bereich werd ich mal ausprobieren, da der Raum dort ebenfalls untergeht.Es sind zwar (leicht erkennbar) mit Riccia bewachsene Steine vorhanden, doch das Riccia schwimmt irgendwann als dicker Brocken eh wieder nach oben.

Ich werd deine Tipps gern ausprobieren und neue Bilder posten.
 

Kalle

Active Member
Hallo Dash,

das Becken hat Klasse und die Pflanzen sehen super aus. Und das Layout ist genau mein Geschmack :thumbs: .

Ich bin also gespannt wie es weitergeht. Schau halt mal, wie anderen, z.B. hier, oder andere Scaper wie Amano und Co, ähnliche Becken gestalten. Da habe ich das Meiste gelernt.

Du kennst dich ja schon aus, vielleicht kennst du den Link ja auch schon. Hier gibt es gut zusammengefasst wichtige Grundlagen.


VG Kalle
 

Dash

Member
Danke für die Links.

Das Problem ist oft( was du sicher auch kennst ):) Man sieht und hat dann tausend Bilder im Kopf und bei der eigenen Realisation verliert man sich in den Details :)
Spannend ist natürlich die Entstehungsgeschichte, der kreative Prozess während des "Pflegens und Schaffens", was sicherlich die Faszination ausmacht.
Bin auch neugierig deine Tipps mal anzuwenden.
 

Dash

Member
kleines Update

Hi zusammen,

mit etwas Verspätung :) hier ein kleines Update!
Hoffe es gefällt.
Viele Grüsse
 

Anhänge

  • 580388_10201212353608604_383304505_n.jpg
    580388_10201212353608604_383304505_n.jpg
    66,2 KB · Aufrufe: 406
Oben