Gößeres Becken geplant, werde ich noch mehr Licht brauchen?

Sabrina

New Member
Hallo!

Da ihr hier ja die Pflanzen und Lichtexperten seid, dachte ich, ich frag euch mal nach eurer Meinung.

Ich habe zur Zeit ein 300 Liter Becken (120x50x50) mit 2 Hagen-GLO Hängeleuchten jeweils 2x54 Watt T5 mit leider nur einem gemeinsamen Reflektor für 2 Röhren - also insgesamt habe ich jetzt 4x54 Watt T5, 120 cm lang

Macht 0,72 Watt/l


Ich würde mir gern ein größeres Becken zulegen, entweder:

150x50x60 - 450 Liter

oder

150x55x60 - 495 Liter


Meine Hängeleuchten sollen bleiben, dass sie etwas kürzer sind als das Becken ist das kleinere Problem.


Mein Hauptproblem ist jetzt, dass ich mir Sorgen mache, dass 4x54 Watt nicht reichen

Bei 450 Litern wären es nur noch 0,48 W/l
Bei 495 nur 0,44 W/l


Mit 0,72 W/l wachsen alle Pflanzen wie zb auch Rotala Macrandra sehr gut und schön.


Was meint ihr, müsste ich noch 1 oder 2 x 54 Watt dazu nehmen?

Oder könnte meine Beleuchtung für eines der Becken noch ausreichen? Wenn es für 450 Liter noch reichen würde, würde ich das Kleinere nehmen :)


Ich würde lieber ohne noch ne zusätzliche Leuchte auskommen, da ja nicht nur die Lampe wieder Geld kostet sondern auch wieder mehr Strom draufgeht.


Wäre für eure Meinungen wirklich dankbar



Liebe Grüße,

Sabrina
 

SebastianK

Active Member
Hallo Sabrina,

die Beluchtung die du da hast mit 0,72W/l T5 ist mehr als ausreichend. Ich würde alles so lassen.
 

Sabrina

New Member
Hi!

Klar bei meinem jetztigen ist sie ausreichend:

300 Liter mit 0,72 W/L


Das Neue Becken soll ja aber größer werden.


Gruß,

Sabrina
 

Claudio

New Member
Hallo Sabrina,
selbst 0,48 W/L sind ausreichend, ich würde ganz einfach einen Versuch starten. Eine stärkere Beleuchtung die viel Geld kostet ist schnell gekauft und nicht immer der Schlüssel zum Erfolg. :shock:

Gruß

Claudio
 

Roger

Active Member
Hallo Sabrina,

die Lampen mit gemeinsamem Reflektor sind zwar nicht besonders effektiv, jedoch bin ich der Meinung das es für das neue Becken reichen sollte.
 

Sabrina

New Member
Hi!

Meint ihr denn es wäre für beide Größen ausreichend oder nur für das 450er und für das 495er nicht?

Danke schonmal für eure Hilfe!


LG,

Sabrina
 

Roger

Active Member
Hi Sabrina,

es wird für beide Größen reichen, wie auch immer Du Dich entscheidest.
Ich hoffe Du läßt uns daran teilhaben wenn das neue eingerichtet wird. :wink:
 

Claudio

New Member
Hallo Sabrina,

das 450er sagt mir persönlich etwas mehr zu.
Wobei mit 0,44 W/L die größere Variante durchaus noch gut funktionieren kann.

Wie gesagt das kleinere Becken würde ich vorziehen. Die Haltung von
Rotala macrandra in deinem alten Becken, ist auch noch bei 0,44W/L im neuen durchaus möglich.

Gruß

Claudio
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Sabrina,

Ich rechne ja lieber mit T5 und Einzelreflektoren. Da habe ich auch eine sehr konkrete Vorstellung, denn ich habe lange ein 120x50x50 mit 4x54W betrieben - und das war schon eine ziemliche Wucht. Wieviel weniger Licht im Vergleich die Hagen Leuchten haben ist mir schwer abzuschätzen, da wäre eine vergleichende Messung außerordentlich hilfreich. Es wird nicht so schlimm sein, der Reflektor der Hagen ist relativ groß und wenn man mich festzunageln versuchte dann erschiene mir eine Differenz zu einer Beleuchtung mit Einzelreflektoren von ca. (10 -) 20% plausibel. :wink: Lange Rede, kurzer Sinn, das Licht reicht - bedarf aber einer differenzierteren Betrachtung.

Es wäre gut, wenn du deine Motive für die Beckenveränderung erläutertest. Sinnvollerweise kauft man sich ein zur Beleuchtung passendes Becken und passend ist auch von den Absichten abhängig.

In dem Posting eiere ich jetzt endlich hin zu dem bisher nicht zur Sprache gekommenen Problem der Ausleuchtung! Ob das Aquarium 50 oder 60cm hoch ist, ist weniger entscheidend als die Änderung der Beckenlänge von 120 auf 150. Die 54W Lampen sind ca. 115cm lang, leuchten effektiv aber über eine Länge von guten 105cm - und damit willst du ein Becken von 150cm ausleuchten! Schau dir mal unter meinem Avatar "Aquarien" das dort hinterlegte Becken an. Das ist ein 80 Becken und wird mit 55cm langen Lampen beleuchtet - und das stinkt mir schon erheblich, weil die Ausleuchtung an den Seiten deutlich nachlässt!

Ich würde kein 150cm Becken nehmen, 130cm ist eine günstige Länge für diese Beleuchtung und mehr würde ich nicht mehr machen! In der Beckentiefe gingen bis 60cm, in der Höhe auch - wobe ich für eine 60er Höhe Gründe eher in hochrückigen Fische sähe, denn in einer Bepflanzung. Meine Maße für ein Pflanzenbecken mit der vorhandenen Beleuchtung wären also im Bereich von 130x50-60x50-60.

Gruß, Nik
 

Bernd.G

Member
Hallo Sabrina

Ich habe ein Becken 150x60x60 mit 4x54W T5 gehabt. Allerdings ein Eigenbau mit Einzelreflektoren denen ich auch etwas bessere Reflexion zutraue.
Du musst dich bei der Beckenlänge auf Schattenbereiche von mindestens 15cm auf jeder Seite einstellen in denen die Rotala, als Beispiel, ihre Mühe haben wird.
Auch werden Stängelpflanzen schräg zum Licht hin wachsen was nicht unbedings schön aussieht.
Meine Empfehlung lautet daher eher 130x60x60!
Wenn du mit dem pflanzen von Schattengewächsen im Randbereich kein Problem hast, kannst du auch die lange Variante nehmen. Da würde ich mich aber mit einer Höhe von 50cm zufriedengeben.

Gruss Bernd
 

Sabrina

New Member
Hi!

Die Beckenmaße habe ich so ausgesucht weil ich eigene Skalarnachzuchten habe und einige davon zusammen mit meinen 4 großen Skalaren aus dem 300er in das große, neue Becken ziehen sollen.


Also 6-8 Skalare, dafür sollte man dann schon 150cm Länge und 60cm Höhe haben denke ich.

Natürlich soll es aber auch wie das alte vernünftig und schön bepflanzt werden, halt auch durchaus mit lichtbedürftigen Pflanzen.


Mit den Ecken, dass die nicht so ausgeleuchtet sind, das wäre für mich kein Problem, da an die eine Seite eh mein großer BIO Innenfilter kommt der ja kein Licht braucht und ansonsten kommen da dann halt Pflanzen wie Echinodorus, Hygrophila Polysperma und Vallisneria hin und nach meinen Erfahrungen kommen die auch mit weniger Licht gut klar.

Mit den Seiten das sollte also gehen, da nehme ich dann halt nicht gerade Rotala:)

Es soll kein Amano-Becken werden, sondern ein schönes Fisch UND Pflanzenbecken.

Ich hab mal ein (leider schlechtes) Bild vom aktuellen drangehängt, ähnlich soll das neue auch wieder werden, also nix ganz besonderes.


LG;

Sabrina
 

Bernd.G

Member
Hallo Sabrina

Dann rate ich zu dem Querschnitt von 60x60 ,der Skalare wegen. Allerdings dürfte das dann üblicherweise 12mm dickes Glas sein was teurer und auch schwerer ist. Das sollte man beachten. Lichtbedürftigere Pflanzen sollten schon gehen wenn man sie nicht zu kurz einpflanzt.
Ich würde nicht ganz so dicht bepflanzen und mehr Schwimmraum lassen aber man sieht schon das du es im Griff hast.

Gruss Bernd
 

Sabrina

New Member
Hallo Bernd!

60x60 kann ich vergessen, da das dann 540 Liter wären, ich hab vom Vermieter nur bis 500 genehmigt bekommen und selbst wenn ich noch 40 Liter mehr aushandeln könnte, bei 60er Höhe und Tiefe komme ich mit 1,58 da gar nicht mehr rein *lol*

Für mich wäre sogar 150x50x60 besser, 150x55x60 ist das Maximum


LG;

Sabrina
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
G Rückwandfilter - Einbau in laufendes Becken und enge Rückwand möglich? Technik 0
Valiantly Besatz Optimierung 350 Liter Becken Fische 2
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
K Fischbesatz für ein 35L Becken Fische 9
Wasser-Bert Vorstellung 130 x 50 x 50 325L Becken *komplett DIY Becken/LED/Unterschrank* Aquarienvorstellungen 21
B Düngung Bucephalandra Becken / Minimal Düngung Nährstoffe 2
J Neues Becken - Beleuchtung zu stark? Erste Hilfe 37
M 1x Solar RGB / ONF Flat one + ausreichend für 120P 300L Becken? Beleuchtung 3
D Kriechstrom mit rätselhafter Herkunft im Becken Technik 35
I Welche Lampe für 100 cm Becken Beleuchtung 3
F Algen überziehen plötzlich das ganze Becken Erste Hilfe 24
SeaWaveSurfer Hardscape Layout Betta-Becken °Anfänger° Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
B Pflanzen für mittelmäßig beleuchtetes Becken Suche Wasserpflanzen 1
F technikloses Becken Umzug Nano Aquarien 2
R Osmosewasseraufbereitung für großes Becken Technik 13
P Becken frisst Phosphat Nährstoffe 24
L Neues Becken: Lido 200 - Fragen Technik 0
A Passen diese Fische in mein 240l Becken? Fische 7
jelu Welcher Co2 Reaktor 600L Becken Technik 6
7 Was soll in mein 70l Becken einziehen? Fische 6

Ähnliche Themen

Oben