Frage zur Lichtintensivität

Dirk L.

New Member
Hallo zusammen!

Bin noch ein Frischling hier, eben erst angemeldet .
Ich habe 20 Jahre lang pausiert mit dem Thema Aquaristik und es früher eher schlecht als recht betrieben (glaube ich). Zwar fühlten sich meine Fische immer wohl bei mir aber Pflanzenwachstum naja :? Es hat sich viel getan.
Nun hätte ich eine Frage zur Beleuchtung, die ja auch Einfluss auf meine Düngung hat. Ich habe mich im Zooladen zu 2x Dennerle Scapers Light, 24W/8000K überreden lassen.
http://www.garnelenhaus.de/Technik-aller-Art/Beleuchtung/Dennerle-Scapers-Light-24W-8000K::1609.html
für ein 112 Liter Becken. Es gibt bestimmt andere Lösungen aber angedreht ist angedreht und nun werd ich erstmal damit leben müssen :p Eigentlich sind sie ja auch toll! :dafuer:
Meine Frage aber:
Bei meinen Voraussetzungen im Becken benötige ich laut Lichtrechner ca 67,2 Watt also 0,6 W/L. Da meine beiden Leuchten aber nur 0,43 W/L liefern, wäre es demnach etwas zu wenig, bzw nur eine mittlere anstatt hohe Beleuchtung.
Kommt es denn tatsächlich auf die Wattzahl an oder spielen Lux hier ebenfalls eine Rolle? Ich beziehe mich mal auf diesen Artikel: http://www.hereinspaziert.de/Lampen/Reflektor.htm
Co2 ist vorhanden (Menge laut Aquarix Programm), Dünger ebenfalls (nur die Menge muss ich noch rausfinden)
 

kiko

Active Member
hallo,
es hängt auch von der Bauform ab, die Kompaktröhren haben eine andere Eigenabschattung und per Reflektor läßt sich das Licht da meist nicht so effektiv bündeln wie bei einer T4/T5/T8 Leuchtstoffröhre. W/L Angaben beziehen sich glaub ich ursprünglich auf T8 Röhren, die meisten Kompaktröhren (g23, 2g11) dürften bei gleicher Wattzahl aus o.g. Gründen vermutlich damit eher nicht direkt vergleichbar sein.
 

Fishfan

Member
Hey grüß dich,
ich hatte oft das gleiche Problem.
Ich würde aus eigener Erfahrung sagen das nicht die gleiche w Zahl den beckengrund erreicht es geht viel verloren auf dem weg dahin.. Habe bei mir zum Bsp . Ein18l netto mit 24 w denerlre und ein 8l netto mit ner 9w am laufen das 8l ohne CO2 und es geht gut ohne Probleme das 18l mi CO2 und läuft naja nicht so gut wie das andere aber es geht .
Denke mit deiner Lampe auf118l wird's etwas knapp .
Lg Stefan
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Tubifex Frage zur NO3-limitierten Düngung um Rottöne zu verstärken Nährstoffe 5
M Frage zur Dosierberechnung Nährstoffe 11
Athalanta Frage zur Nährstoffrechner-Düngeempfehlung Nährstoffe 0
T Wichtige Frage zur Glasstärke und Verklebung Technik 10
H Frage zur Vergesellschaftung von Cambarellus diminutus Krebse 6
Blueberry Frage zur PH Control, co2. Technik 2
JustinX Frage zur Düngung, speziell Nitrat Nährstoffe 12
Bummy Frage zur Vorbereitung eines neues Layouts Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
R Kein optimaler Pflanzenwuchs, Algen und frage zur KH Erste Hilfe 10
F Unbekannte Algen und Frage zur überholung meiner Düngung Erste Hilfe 3
Grimbadon Frage zur erweiterten Düngerempfehlung Nährstoffe 6
F Kurze Frage zur Verwendung von Styropor Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Damian_M Verständnis Frage zur Osmoseanlage Technik 9
R CO2 Diffusor Japanstyle - Frage zur Einstellung der Anlage Technik 9
omega Frage zur Spannungsversorgung LED-Treiber Beleuchtung 6
J Frage zur Herstellung von Phosphatdünger Nährstoffe 3
ckohl So helft mir!! :) Frage zur Lichtfarbe bei LEDs / T5 Beleuchtung 5
M Frage zur Düngerberechnung Nährstoffe 0
epinephrin Frage zur Erdung von Geräten Technik 7
W Allgemeine Frage zur Bodentemperatur für Pflanzen Pflanzen Allgemein 8

Ähnliche Themen

Oben