Frage zu Soil von Glas Garten

Seoman

New Member
Guten Abend zusammen

Ich habe lange Zeit kein Aquarium mehr gehabt und in den 15 Jahren hat sich doch viel getan..

Jedenfalls wollte meine Tochter nun ein Becken und so kam es für mich zu einem Wiedereinstieg..
Komischerweise hat sich auch meine Frau mit eingeklinkt und fand im Fachgeschäft total gefallen an einem toll gestalteten Pflanzenbecken. Der Verkäufer war auch sehr nett und hat von den tollen Eigenschaften von Soil geschwärmt und so ging es dann los... Ich hab mich zwar eingelesen in das Thema Soil, aber nicht so gründlich wie hätte sollen fürchte ich...

Wir haben durchgängig 4 cm Soil eingebracht von Glas Garten und mit Wurzel hergerichtet. Im Hintergrund mehrere Amazonas Schwertpflanzen und Papageien Blätter. Im Mittelgrund ein paar kleinere Pflanzen und den Vordergrund mit Nadelsimsen.

Beleuchtet wird es durch eine selbstgebaute LED Anlage mit gut 8000 Lumen WW und TW, CO2 Anlage mit Dauertest und Biomaster Thermo 350 als Aussenfilter

Nun kommt aber mein Problem...Ich habe es eingefahren wie ich damals Becken eingefahren habe und dabei nicht den neuartigen Boden im Kopf gehabt. Der Verkäufer meinte auch..Soil super muss man nicht viel beachten. Nährstoffe hat er alles gut..

Nach 3 Wochen sind ein Trupp Amanogarnelen eingezogen..Die Woche darauf 10 Neons und 2 Schmetterlingsbuntbarsche

Aber meine Pflanzen sind sehr unansehnlich mittlerweile und Algen zieren das Becken.

Durch feinere Wassertests als in meinem Tetra Koffer habe ich mittlerweile einige Fehler finden können..

Meine Wasserwerte sind

KH 3
GH 6
Nitrat 12,5 (unverändert seit Befüllung)
Phospat 0
Eisen 0,1
Nitrit 0

Ich Dünger mit EL Profito 3ml am Tag ( die ersten 3 Wochen)
Und mittlerweile AR Basic P und K

Mein Phospat fällt täglich auf 0 zurück

Wie kriege ich nun die Wasserwerte stabilisiert, damit die Braunalgen/ Fadenalgen verschwinden?

Soll ich jeden Tag Phospat auf 2 mg düngen bis es nicht mehr abfällt?

Vielen Dank für's lesen und eure Hilfe
 

Seoman

New Member
Der PO4 Wert ist nun stabil bei 0,4 gewesen. Heute Abend messe ich erneut

Anbei ein Bild der wattigen Algen

Ein Gesamtbild des Beckens ist in meinem Profil

Vielleicht kennt jemand diese Algen
 

Anhänge

  • IMG_20170905_084217.jpg
    IMG_20170905_084217.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 594

Ähnliche Themen

Oben