Fluval Nano Co2 Kit und vergleichbares?

kiko

Active Member
Hallo,
suche ein günstiges Nano Co2 Kit.
Habe da das Fluval Co2 Mini kit mit den 20g Einwegkartuschen ins Auge gefaßt was bei ca. 30Euro liegt.
Kleine Einwegkartuschen gehen ok, da ich das nur für ein 2,5L Nano brauche (da reicht 1Blase/Min. und ne 20g Kartusche müßte da theoretisch mind. 4Wochen reichen)

Nur taugt der Fluval Mini Druckminderer was oder ist das zu ungenau um eine exakte Blasenanzehl einzustellen/Schrott?

Gibt es von anderen Firmen irgendwas besseres/vergleichbares?
(das Dennerle Nano Kit ist mir mit 79Euro zu teuer)
 

kiko

Active Member
Na ja, teuer ist relativ - denn welche Firma bietet schon was günstigeres? :D
Wenn es ungenau ist, dann ist das natürlich schlecht.

Eigentlich schade wenns so ist, denn die Mini Kartuschen sind ja vermutlich auch einiges günstiger unterm Strich als bei anderen Nano Kits diese 80 oder 88g Kartuschen.
 

kiko

Active Member
hallo,

habe gelesen, dass es sehr schwer sein soll, die exakte blasen-zahl einzustellen. diese soll sich nach einer zeit auch wieder verstellen.
Tja, konnt ja die Finger nicht davon lassen, hab mir einmal das Fluval 20g für 25Euro und einmal das 80g Dennerle Crystal Line in ner Werbeaktion für 30Euro gekauft. Nun habe ich selbst einen direkten Vergleich und zu dem Dennerle Crystal Line gibts nicht viel zu sagen; das funktioniert tadellos: Blasenanzahl läßt sich exakt einstellen, zudem gibt es Adapter für den Druckminderer auf Einweg oder Mehrweg, was will man mehr. Das Dennerle ist wirklich top. :top:

Das Fluval Kit hingegen ist wie du vermutet hast eher schlecht
... nur trifft es das nicht ganz, .... Lt. Deklarierung ist das Kit für kleine Aquarien bis 57Liter. Doch der CLou dabei ist folgender: Beiliegend ist ein Co2 Reaktor der ähnlich funktioniert wie eine "überdimensional hohe" Paffrathschale .... und man glaubt es kaum das Ding ist fast 20cm hoch, was aber seinen Grund hat , denn 1-2x täglich muß der Reaktor manuell mit dem Co2 befüllt werden. Ja, richtig gelesen manuel :eek: muß es befüllt werden, was daran liegt, das der Fluvaldruckminderer unglaublicherweise über kein Feinnadelventil verfügt.
(D.h. es ist nicht möglich eine Blasenanzahl einzustellen)

Ich hatte das beim Hagen support auch hinterfragt wie die sich das mit dem Reaktor in einem Nano eigentlich vorstellen und man äußerste sich da im Grunde so das dieses 20g Kit halt nicht für kleine Nanos konzipiert wäre.
Das ist insofern interessant da das Fluval Kit mit "ideal für kleine Aquarien" beworben wird, aber dank dem Hagensupport weiß ich ja nun das Nanos offensichtlich nicht unter die Rubrik "kleine Aquarien" fallen. :roll: .... man versicherte mir aber das man "überdenken werde" die Deklaration der Artikel zukünftig etwas genauer zu gestalten.

Um den Fluval Artikel sollte man imo einen großen Bogen machen, da diese 20g Kartusche mit dem "Druckminderer" letzlich nix anderes ist als eine billige Co2 Fahrradpumpe (Kostenpunkt im Fahradladen 5Euro). Fluval verlangt für selbiges hingegen ein vielfaches mitsamt eines untauglichen Co2 Reaktors der zu meiner allgemeinen Enttäuschung trotz seiner üppigen Ausmaße leider nichtmals als Blumenvase taugt. :p
 

emphaser

Member
Hallo,

auch ich habe das Nano Kit für mein 27Liter Taiwan Bee Becken. Funktioniert der beiliegende Reaktor wirklich wie eine Paffrathschale?! Oder diffundiert das CO2 durch diese "Gumminüppel" die aussehen wie kleine Ventile?!


Mfg Mathes
 

kiko

Active Member
Hallo Mathes,
also das da im Bild ist der "Reaktor" und der überragt selbst 11 bzw. auch 12L Nanos. Ist nur ein dichter Behälter, der wie gesagt manuell täglich mehrmals befüllt werden muß. In der Mitte ist er offen, so das er geteilt werden kann was aber nix an dem Umstand ändert das die Kontaktfläche diegleiche bleibt und jenach AQs entweder zu wenig oder zu viel Co2 diffundiert.
= imo Totalle Fehlkonstruktion. :evil:

Ich hab das daher auch anders gelöst und diesen Reaktor in den Müll geworfen, wo er auch imo hinhört.
Rechts im Bild das ist eine Co2 Fahrradkartusche (gibts für 10euro im 10er Pack im nächsten Fahrradshop :wink: und es gibt daher auch keinen logischen Grund für 13euro so ne maßlos überteurerte 20g Fluvalkartusche jemals nachzukaufen ).
Hinter dem billigen Fluval Druckminderer hab ich das Ding hier dahintergeklemmt was es auch in Tobis Aquasabi Shop mal gab :
http://webcache.googleusercontent.com/s ... .google.de

Keine Ahnung ob man das so tuen sollte, aber mit diesem Feinnadelventil zwischen dem Schlauch kann ich nun ganz normal die Blasen runterregulieren und somit einen normallen Flipper oder was auch immer jetzt verwenden, weil das tägliche manuelle Befüllen - also sowas ist ja ein absolutes NoGo und diese Mini Kartusche ist ja sonst auch ruckzuck leer. :roll:
 

Anhänge

  • co2.jpg
    co2.jpg
    152,1 KB · Aufrufe: 7.135

emphaser

Member
Und die Kartuschen aus dem Fahrradzubehör passen ohne Probleme vom Gewinde her?

Kannst du mir sagen, wozu diese beiden Gummi Nippel an der Vorderseite des "Riesenreaktors" sind?! Ich dachte das dadurch in irgenteiner Weise etwas durchdiffundiert?!

Mfg Mathes
 

kiko

Active Member
Hallo,
das sind nur Gummistopfen auf einer Bohrung die seitlich am obersten Punkt der Schale sitzt und soll wohl eine Art Falschgasentlüftung sein.

Und ja klar passen z.b. die 16g Kartuschen aus dem Fahrradhandel auf den Fluvaldruckminderer.
(20g hatte der Laden bei uns nicht) Man kriegt diese Mini Kartuschen auch über Ebay günstig im 10er Pack:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0588364286
Die passen garantiert auf den Druckminderer.
 
kiko":3ctzxlx7 schrieb:
Hinter dem billigen Fluval Druckminderer hab ich das Ding hier dahintergeklemmt was es auch in Tobis Aquasabi Shop mal gab :
http://webcache.googleusercontent.com/s ... .google.de

SUPER, genau diesen link habe ich benötigt um aus meinem Fluval CO2-Dings ne halbwegs sinnvolle Geschichte zu basteln.
Tausend Dank für den Denkanstoss.
Gruß, Karl

p.s. weitere Nano-Becken werde ich aber eher mit so etwas
http://www.sks-germany.com/?l=de&a=prod ... 000&AIRGUN begasen.
 

emphaser

Member
Super, und das Nadelventil kann einfach an einer Stelle am Schlauch "zwischen geschaltet" werden?! Und dann hast du einfach einen kleinen Flipper oder sonstiges genommen um die Blasenzahl einzustellen?

Mfg Mathes
 

kiko

Active Member
Hallo,
ja wie gesagt, genauso hab ichs gemacht, das Feinnadelventil zwischen den Schlauch, auf 1Blase@15sek eingestellt & alles ok. Nachjustieren mußte ich bislang nicht und hoffe das die Blasenzahl auch über einen längeren Zeitraum konstant bleibt.
Den Druckminderer halt "gefühlvoll" und nicht zu weit aufdrehen, weil sonst kann ein einfacher Schlauch platzen (die aus dem Schweißerzubehör platzen nicht) - aber ich weiß auch nicht wieviel bar so ein "Schlauchfeinventil" aushält, daher würde ich halt eher was "vorsichtiger" aufdrehen.

p.s. weitere Nano-Becken werde ich aber eher mit so etwas
http://www.sks-germany.com/?l=de&a=prod ... 000&AIRGUN begasen.
Hast du dir mal die Paintballfaschen angeguckt?
http://cgi.ebay.de/Co2-Flasche-Paintbal ... f3fda7d45b
Die gibts in verschiedenen Größen und sind wiederbefüllbar. Es gibt von RedSea auch ein Aquarien Co2 Kit was auf diesen Paintballflaschen aufbaut, leider ist das Kit in DE sehr teuer - aber vielleicht kriegt man ja den passenden Druckminderer für sowas irgendwo einzeln her? :?:
 
moin Olaf-Peter
da ich aktiver P-baller bin hab ich da natürlich schon drüber nachgedacht...
aber in diesem Fall geht es mir halt einfach um eine kleine, simple und vor allem optisch smarte Lösung.

Beste Grüße, Karl
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
W "Nano Cube" Fluval F35 Technik 0
H Pflanze für den Filter meines Fluval Chi Nano Beckens Pflanzen Allgemein 3
°qp° Erfahrungen mit Fluval EBI Nano Kit ??? Technik 0
S Fluval 407 Außenfilter mit Inline Diffusor Technik 2
N CO2 - Fluval Flex 57L – wo Paffrathschale/Topper anbringen Technik 1
Valiantly Strömung in einem Fluval Venezia 350 inkl. Qanvee Inline Diffusor Technik 16
EasyAqua UVC Klärer Fluval mit CCFL Lampentechnologie Technik 0
D Anfänger mit Fluval Venezia 350l Aquarienvorstellungen 4
P Fluval Flex 34 Aquarienvorstellungen 0
P Projekt mit Fluval Flex 34l fürs Kinderzimmer Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Bio CO2 im Fluval Flex 123 Technik 4
S FLUVAL Flex 34 zu empfehlen? Nano Aquarien 3
Frollein_S Fluval Edge (46 Liter) Aquarienvorstellungen 28
R Fluval Plant 3.0 LED, welche Einstellungen für opt. Tagesabl Beleuchtung 5
P Neuer Unterschrank für ein Fluval Flex 123l Bastelanleitungen 13
U Neues Aquarium- Fluval Flex 123 oder Juwel Rio 180 Technik 4
J Neueinstellung Fluval Edge wegen Algen-/Pflanzenwuchs Erste Hilfe 6
TeimeN Außenfilter Eheim und Fluval G3 Biete Technik / Zubehör 1
C Neustart Fluval Edge - Thema - Rock meets Wood Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
T Vorstellung meines Fluval Flex 57L Aquarienvorstellungen 2

Ähnliche Themen

Oben