Filterauslauf

Gunhed

New Member
Gude

da ich nicht wußte wohin, es gibt ja kein spezielles Technik-Forum, hab ich halt mal hier rein gepostet.

Mir ist aufgefallen das bei sehr vielen der Filterauslauf einfach nur in nem Rohr/Gummischlauch im Becken endet.

Ich hab noch diese Eheim-Flöte dran die zum Professional dazu war.

Diese hier



Ich hab seitdem überlegt ob ich die nicht abmache und auch den Auslauf einfach so im Becken enden lasse. Sieht vielleicht später, wenn alles zugewachsen ist, schöner aus wenn man den Auslauf nicht sieht.

Was meint ihr? Oder gibts noch andere gute Gründe die "Flöte" zu entfernen?

Gruß und Besten Dank

Denis
 

MaikundSuse

Member
Hallo Denis!

Ich verwende das Düsenstrahlrohr (Flöte) auch, weil ich dadurch eine gleichmäßigere Strömung im Becken habe.
(auch wichtig für die Nährstoffversorgung der Pflanzen)
Als ich ein einfaches Rohr hatte, gab es einige Stellen im Becken mit so gut wie keiner Wasserbewegung.

Viele Grüße
Maik
 

Gunhed

New Member
ah Nährstoffverteilung, stimmt... gutes Argument ..... also doch besser alles so zu belassen

Danke :)
 

Beetroot

Active Member
Hallo,

ich habe sogar 2 von den Rohren in meinem Eckaquarium zusammen gesteckt. Sonst bläst mir die Strömung stellenweise was weg, ist so noch recht starke Strömung an der Frontscheibe. Würde die Flöte auch dran lassen wenn nicht eine besonders starke Auströmung in manchen Bereichen gewünscht wird.

Gruß
Torsten
 

Chris

Member
Hi Denis,

würde mich ebenfalls den Vorrednern anschließen. Um eine gleichmässige Strömung und Nährstoffversorgung in Deinem Becken zu gewährleisten, würde ich die Flöte weiterhin nutzen. Man kann sie ja auch hinter Pflanzen verstecken und so die Optik erheblich aufpeppen :D

Lieber Gruss, Chris
 

Hannes85

Member
Mal was ausgegraben hier:

Mich nervt es, dass da ein "Turbinenstrahl aus meinem Aussenfilter kommt mit dem man locker ein Jetski antreiben könnte. Ich hab keine Möglichkeit ne Flöte zu verstecken und wollt mal fragen, wie es strömungsmäßig bei diesen netten Glasausläufern ausschaut? Wer hat so ein Ding? Oder eine andere Idee?

Danke und Grüße
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

mit Lilypipes ist die Strömung sehr viel geringer.
 

MasterChief

Member
Hallo Hannes,
die Lilypipes sind sehr gut geeignet um so starken Output und Verwirbelungen entgegenzukommen. Die bekommst einen sanften Wasserauslass der Dir kein CO2 austreibt und mit leicht Oberflächenbewegung auch für Sauerstoffversorgung sorgt.
Ich habe welche mit recht weitläufig nach unten gezogenem "Becher", das ist sehr wichtig für den schönen Auslass.

vG

René
 

VolkerN

Member
Hallo,

ich verwende sowohl ein Düsenstrahlrohr als auch einen normalen Auslauf. Das Düsenstrahlrohr sitzt hinten rechts senkrecht in der Ecke. Links neben dem Rohr ist der Stabheizer und der CO2-Reaktor angebracht. Somit erreiche ich einen direkten Abtransport des erwärmten Wassers und des mit CO2 angereicherten Wassers.
Der Hauptauslass bzw. die Hauptströmung ist damit auch nicht mehr so stark.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Passender Filterauslauf für Inline Atomizer Technik 3
Voxx Blasen im Filterauslauf Technik 10

Ähnliche Themen

Oben