Eure Futterfavoriten

chrisu

Active Member
Hallo,

da ich jetzt schon mehrmals Verluste bei den Fischen hatte nachdem ich Frostfutter gefüttert habe frage ich mich wie ich meine Fische ohne unnötiges Risiko gesund und abwechsungsreich ernähren kann.
Mit Lebendfutter aus meinem Teich und aus den Regentonnen hatte ich noch nie Probleme aber das ist halt nicht immer verfügbar.
Welche Marken sind eure Favoriten bei Trockenfutter, Frostfutter und gefriergetrocknetem Futter?
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Chris,

selbst im Hornbach gibt es brauchbares Lebendfutter. Wirklich nur alternativ nehme ich JBL Granulatfutter. Die granularen Fertigfutter sind nicht schlecht, trotzdem 2. Wahl. Bei meinem ausgemusterten Plakat-Bock (B. splendens "plakat") macht das Futter den Unterschied zwischen Schaumnest bauen oder nicht. Mit Lebendfutter geht es sofort und sicher los.

Gruß, Nik
 

chrisu

Active Member
Hallo,

momentan verfüttere ich Tetra Min Mini Granulat, gefriergetrocknete rote Mückenlarven von JBL und alle 2-3 Tage selbstgefangenes Lebendfutter.
Das nächste Zoogeschäft welches Lebendfutter anbietet ist 40 min entfernt.
 

DJNoob

Active Member
Hi
 

Anhänge

  • BF0_0828.jpg
    BF0_0828.jpg
    368 KB · Aufrufe: 663

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,
eine ganz nette Alternative zum normalen gefriergetrockneten Futter finde ich das Tetra delicious. Das schwimmt nicht nur oben, sondern sinkt ab, da kriegt der Bodenbesatz auch was ab.
Mein Favorit zur Zeit, und der aller Aquarienbewohner (wirbellos und Fische) sind die Kelp-Tabs von Söll, und der GT Garnelenpudding. Letzterer trübt kurz das Wasser, ist aber schön fein, da können auch Winzgarnelen und Fische was abbekommen.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hallo, an fdfuttermitteln gibts bei mir

Jbl novo tabs
Sera o nips (höchster anteil an fd tieren)
Sera viformo
Jbl granomix miniund colour
Alle möglichen lockenfutter in einen eimer und durchmischen.
Und alles an würmern und flöhen die die futterküche hergibt :grow:
Bald gibt es auch wieder kleine schwarze mückenlarven.
Eimer mit einer hand voll unkraut füllen. Wasser drauf und schattig aufstellen
Die schiffchen einsammeln und in einem becher schlüpfn lassen oder wenn man große braucht mit mehreren eimern arbeiten und abkeschern.
Was auch super geht ist obstfliegen in der küche fangen.
Gurkenglas, mit 1/4 banane, ein paar haferflocken,wasser zermatscht.nicht zubweich.
Obenauf einen schuss essig.
Einen kaffeefilter fächern und reinstellen.
Mit 2 lagen zewa und einem starken gummi verschließen.
Oben ein kleines Loch reinbohren und 2 cm trinkhalm reinstecken.
1 woche so aufstellen das obstfliegen reinkrabbeln.
Dann noch eine lage zewa drauf und wundern wieviele obstfliegen da schlüpfen.
Wenns genug sind das glas einfrieren und die toten fliegen rausschütteln und verfüttern.
Meine ringelhechtlinge lieben sie :D
Das hört sich jetzt kompliziert an,geht aber ruckzuck
Chiao moni
 

Frank2

Active Member
Hallo Christian

ich füttere schon lange kein Lebendfutter mehr. 5 Tage die Woche von JBL Flockenfutter und 2 Tage schwarze/weiße Mückenlarven von Amtra/Frost.
Habe keine Krankheiten in den Becken und vor allen Dingen auch nur selten mal einen Ausfall, die Fische leben mit dieser Kombi teils schon 8 Jahre hier. :smile:
Bülent - du bist der Hammer ! :thumbs: :thumbs: :D

Grüße
Frank
 

Biotoecus

Active Member
Moin,

ich verfüttere überwiegend Frostfutter, allerdings die praktischen 1kg Tafeln.
Da sind Ruto, Fimo und Golden Gate meine Favoriten.

Zusätzlich habe ich von Sera Großflocken und Tabletten.
Und zwei Granulate (fein und mittel).

Für den täglichen Spass gibt es noch decapsulierte Artemien. :)
Täglich allerding auch frische Artemia Nauplien (Sanders).

Und um es abzurunden habe ich noch ein Selbstbaufutter aus Erbsen und Shrimps. :lol:

Beste Grüße
Martin
 

Dominik84

Member
Hallo zusammen,

Hatte noch nie Probleme mit Frostfutter, verfüttere jeden 2. Tag verschiedene Sorten von Amtra (bei uns im Dehner gibt's kein anderes).
Meistens 1x pro Woche gibt's Lebendfutter.
Sonst ne bunte Mischung aus verschiedenen Pellets, Flocken, Wafers usw.
Meine Favoriten sind hier Söll und Hikari.



Gruß Dominik
 

Anhänge

  • IMAG0867.jpg
    IMAG0867.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 507

DJNoob

Active Member
Hey, ich hätte da gleichmal zwei fragen, die ich loswerden will.
Erstmal brauche ich für 2 Becken wo Garnelen drin leben ein langzeit Futter, das für 3 Wochen oder zumindest für die hälfte der Zeit ausreichen muss.

Es gab mal sticks, wie salzstangen, wo viele garnelen dran knabberten. Habe ich mal gesehen. Weiß wer wo man sowas kaufen kann?
 

chrisu

Active Member
Hallo,

ich habe oft rote Mückenlarven gefüttert (gefrostet und gefriergetrocknet).
Vielleicht liegts daran denn über die liest man ja teilweise wahre Horrorgeschichten.
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Christian,

Horrorgeschichten die man gehört hat sind eine Sache.

Sachen, die einem selbst passiert sind, sind wichtiger. :smile:
Oft ist es ja so, dass man nicht alle Futtertiere an alle Fische verfüttern sollte.
Manchmal ist schlicht das Maul zu eng und der Fisch kann es nicht herunter schlingen und hat in der Folge "Atemnot".
Andere Futter werden garnicht angegangen und dedr Fisch verhungert trotz Futter.

Ich finde es immer wichtig genau zu benennen welche Tiere man wie ernährt hat und was da verkehrt gelaufen ist.
Mir ist dieses Thema letztlich zu diffus um eine etwaige "Lösung" herbei zu reden.

Beste Grüße
Martin
 

chrisu

Active Member
Hallo Martin,

mir geht es gar nicht darum spezielle Futterempfehlungen für bestimmte Fische zu bekommen.
Es geht mir mehr darum Erfahrungswerte zu bestimmten Marken von Futter zu sammeln.
Ich denke sowohl bei Frost- als auch Trockenfutter gibts schon große Qualitätsunterschiede.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
R Aktenschränke stabil genug? - Eure Meinung Technik 12
Alexander H Mehrere Algen im Becken. Faden + Bartalgen inkl. Cyanos Bitte um eure Unterstützung. Erste Hilfe 31
Tobias Coring Neue Arten - Wenig Erfahrungswerte - Wir brauchen eure Unterstützung! Neue und besondere Wasserpflanzen 104
G Aquario Neo Flow / eure Erfahrungen Technik 3
Alexander H Erstes Aquascaping in Planung gestaltet sich als schwierig!! Bitte um eure Meinungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Y Eure Meinung Substrate 8
N Fadenalgen-Befall - Ich brauche eure Expertenmeinung. Algen 8
E Wie organisiert ihr eure AQ? Technik 2
K Bartlagen/Pinselalgen brauche eure Hilfe Erste Hilfe 12
P "selbstgebrauter" Dünger - eure Meinung Nährstoffe 4
H Eure Fachkompetenz ist gefragt / Vordergrund & grasartig Artenbestimmung 1
P Jetzt brauche ich doch eure Hilfe: Algen+ Pflanzenverkümmern Erste Hilfe 14
V Ich brauche eure Hilfe - neu eingerichtetes Aquarium Pflanzen Allgemein 18
V Happy New Year - welche Pläne in 2018 für eure Scapes Kein Thema - wenig Regeln 6
N Eure Meinung zum Aufbau Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
L Neuling braucht eure Hilfe ••BITTE•• Pflanzen Allgemein 4
H Eure Meinung ist gefragt! Mitgliedervorstellungen 5
Iggi1203 Wieviel Bar haben eure co2 Flaschen nach dem Tausch? Kein Thema - wenig Regeln 21
Zeltinger70 Nährboden in Eigenherstellung - Eure Unterstützung gewünscht Substrate 2
M Ich möchte euch mein Aquarium vorstellen und eure Meinung Aquarienvorstellungen 10

Ähnliche Themen

Oben