Erste Gehversuche

A

Anonymous

Guest
Hallo zusammen,

wie die Überschrift schon verrät, habe ein paar Hardscape-Probleme. Nachdem ich mittlerweile die gesamte Technik zuhause habe, gabs heute mal einen ersten Versuch die Wurzeln und Steine im Aquarium zu platzieren.
Zuvor hatte ich das Akadama gesiebt. Diese Arbeit war nicht umsonst, knapp ein Liter Staub wurde entfernt!
Hier wäre nun mein erster Versuch:


Klar, schaut ohne Pflanzen noch etwas nackig aus, auch fehlt noch die Rückwand. Trotzdem, ich bin noch nicht zufrieden. Irgendwie ist es unstimmig :shocked: Habt ihr einen Tipp für mich, was hab ich falsch gemacht??

Gruß Roland
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    151 KB · Aufrufe: 2.052

thomas2805

Member
Hey Roland,

ja ja sieben macht schon spaßßßß :D

Finde deine Steine zu niedrig und werden wohl oder eher übel unter gehen. Denke man kann meist mit 2-3 cm Pflanzenhöhe rechnen und dann sind fast alle ausser den linken verschwunden. Also 3-4 in Größe des linken und den linken in einen doppelt so großen tauschen.
Dann noch evtl die rechte Wurzel 30° nach rechts neigen und die linke nach links unten setzen und in die MItte laufen lassen.

Was meinst du?

Grüße Thomas
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Thomas,

vielen Dank für den Tip. Da sagst was mit den Steinen. Ich denke dass genau die die Unstimmigkeit ausmachen!
Muss ich mir noch mehr holen. Sind eigentlich Pflastersteine, die ich mit einem Sprengeisen selbst bearbeitet habe. Nun, sind nicht so gebrochen wie ich es haben wollte. Zum Schluß waren nur noch kleine Teile da :lol:
Werd die Tage nochmal Steine kloppen :smile:

Gruß Roland
 
A

Anonymous

Guest
Hi,

hab einen zweiten Versuch gestartet:



Ich find es schon mal besser als die erste Version. Was haltet ihr davon??

Gruß Roland
 

Anhänge

  • 2.JPG
    2.JPG
    154,9 KB · Aufrufe: 1.928
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ist ja gut. Mir haben auch beide Versuche nicht besonders gut gefallen. Aber mittlerweile ist es sehr gut geworden. Kann also bald los gehen :smile:

Gruß Roland
 

skreemz

Member
Moin,

Foto bitte! ;-)
Den zweiten versuch finde ich vom Aufbau ganz gut, nur die Steine sind nicht so toll. Hättest du gegen andere tauschen sollen.

Gruß!
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

hat ein wenig gedauert, sorry. Hier ein paar Fotos der letzten Version:




Gruß Roland
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    335,5 KB · Aufrufe: 1.700
  • 2.JPG
    2.JPG
    355,4 KB · Aufrufe: 1.700
  • 3.JPG
    3.JPG
    267,6 KB · Aufrufe: 1.700
  • 4.JPG
    4.JPG
    294,6 KB · Aufrufe: 1.700

Rolf K

Member
Hallo Roland,
es wird, es wird.
Darf ich dir eine Frage stellen? Hat nichts mit deiner Einrichtung zu tun.

Was für eine Beleuchtung benutzt du? Sind das LEDs?
Eigenbau oder welche Firma?

Gruß Rolf
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Rolf,

das ist eine Eigenbau LED-Lampe. Insgesamt habe ich 120x1 Watt verbaut.

Gruß Roland
 

Rolf K

Member
Whow, Roland,

das wenige was man auf den Fotos erkennen kann sieht einfach toll aus. Kompliment. Bist du Inschinöör ? :besserwiss:
Bist du dir sicher daß das auch funktioniert mit dem Pflanzenwuchs?

Du mußt wissen, daß ich mich schon seit geraumer Zeit über LED's informiere. Suche eine Lösung für mein künftiges 150cm-Becken, wobei ich die Led's in der Abdeckung haben möchte. Ein offenes Becken ist zwar auch schön, und die Led's streuen ja auch nicht soviel Licht, ( ich möchte nur das Becken ausleuchten und nicht sein Umgebung), doch ich denke an die Verdunstung und auch Staub der ins Wasser kommt.

Habe viel hier bei uns in Flowgrow recherchiert, auch im Web, habe sogar einen renommierten Aquarienbauer gefragt. Man liest und bekommt unterschiedlichste Meinungen. Die Einen sagen es funzt, die Anderen sagen es sei noch nicht ausgereift.
Dann habe ich zwei Firmen entdeckt die Led-Aquarien-Lösungen anbieten, Doch das ist sehr teuer....
Mittlerweile weiß ich aber, daß man mit dem nötigen Know-How das alles selber bauen kann, eben so wie du.

Es gibt hier auch den Kollegen "Major Madness" im Forum, der anscheinend sehr viel Ahnung von der Materie hat, jedenfalls was er so schreibt klingt sehr fundiert! Muß auch ein Inschinöör sein. :lol:

Nichtsdestotrotz habe ich im Zoo-Käppner ein 1m-Becken mit einer Fluval-Led-Leiste gesehen. Und ich muß sagen, das Licht sah wirklich toll aus, genau mein Geschmack. Dazu ist es noch ein Pflanzenbecken und ich konnte nichts Negatives entdecken. Leider hat Fluval keine Leiste von 150cm im Programm.

Was mich am meisten verwirrt ist das Umrechen der Lumen- und Watt-Werte. Damit möchte ich mich einfach nicht auseinandersetzen. Habe im Moment genug andere aquaristische Probleme, mit denen ich mich zur Zeit herumschlage. (plane mein Becken für Herbst/Winter und mache mir jetzt schon unheimlich viel Gedanken. Bin voll am planen und lesen und möchte optimal vorbereitet sein, und auch eine klare Vorsellung von dem haben, wie mein Becken aussehen soll...
Erzähl doch bitte mal mehr über deine LED's, Daten, Fakten, Bauweise etc.

Vielleicht eröffnest du einen neuen Thread in der Rubrik "Beleuchtung" ? Bin mir sicher daß das viele interessieren wird.
Gerne kannst du mir auch eine PN schicken, bzw. darf ich das, wenn ich Fragen habe?


LG Rolf
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Rolf,

ich danke Dir. Nun, zu den LED´s habe ich bereits einen Beitrag verfasst: http://www.flowgrow.de/bastelanleitungen/diy-led-beleuchtung-fur-300-liter-t27462.html
Ob das mit den Pflanzen funktioniert weiß ich nicht, aber ich hoffe es! Zu viel möchte ich hier über meine LED´s nicht mehr schreiben, da ich doch bereits merken musste dass man beobachtet und verbessert, ja sogar "verklugscheissert" wird. Ist aber nicht böse gemeint, ist ja in vielen anderen Foren auch so! Schau, als ich mein Meerwasserbecken auf LED´s umgestellt habe musste ich mir viel gut gemeinte Ratschläge anhören. Es wurde mir sogar gesagt dass ich meine Korallen verheizen werde. Aber nichts ist passiert, außer dass meine Korallen noch schönere Farben hatten und noch besser gewachsen sind.

Wenn man davon schreibt dass man Satis LED´s verarbeitet hat wird sofort gekontert dass mit Crees die Lichtausbeute noch besser wäre, was zugegeben auch stimmt, oder dass die Satis LED´s nichts taugen. Das stimmt z.B. nicht!

Gerne helfe ich Dir per PN wenn Du eine Frage hast. Es gibt hier aber richtige Fachmänner, zu denen ich mich nicht zählen darf. Ich bau halt einfach LED Lampen und gut ist´s. Bisher hat das prima funktioniert.

Gruß Roland
 

Rolf K

Member
Hallo Roland,
gehe deinen Weg und lass dich nicht beirren. Deine Leisten sehen jedenfalls richtig gut aus. Und ich bin gespannt was du für Ergebnisse damit erzielst.

Das Forum hier ist doch klasse, Roland. Ich empfinde den Umgangston untereinander als recht angenehm. Das gefällt mir. Wenn man einen Rat braucht, bekommt man ihn umgehend. Und das gleich aus verschiedensten Sichtweisen. Jeder hat so seine Erfahrungen gemacht und gibt sie so weiter.

Wenn jetzt einer sagt, rück deine Wurzel ein bissi mehr nach links, aber nicht zuviel, dann kannst du das machen oder auch bleiben lassen...
Letztendlich ist es dein Becken und DU mußt da jeden Tag reinschauen. Und ich denke du wirst genug Ästhetik haben um es richtig zu machen. sonst wärest du doch kein Aquarianer, oder?

Also Roland, jetzt bring erstmal dein Becken ans laufen, und dann wird das schon. Beobachte die Entwicklung, greife sanft ein, lenke und genieße es.
Bitte zeige bei Zeiten ein paar Bilder, ich bin gespannt drauf.

Wenn es für mich an der Zeit ist, werde ich mich nochmal bei dir melden und dann kannst mir deine Erfahrungen mit deinen LED's mitteilen.

Gruß Rolf
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Rolf,

mir liegt es fern über dieses Forum hier zu meckern, dafür gäbe es keinen Grund.
Es sind ja sowieso immer nur Einzelpersonen, aber egal.
Ich wollte eigentlich sagen dass das Thema LED sehr speziell ist. Die einen schwören darauf, die anderen halten es für Mist. Auch sind eben DIY-LED´s nicht mit fertigen Lampen zu vergleichen. Dort gibt es ja bekanntlich erhebliche Qualitätsschwankungen. So habe ich z.B. schon eine LED Lampe eines scheinbar guten Herstellers gesehen wo das Gehäuse regelrecht geschmolzen ist. Anders formuliert könnte man den Besitzer die Schuld dafür geben weil er nicht bemerkt hat dass die aktive Kühlung ausgefallen ist.
Ich denke dass das alles noch immer nicht ausgereift ist, bis eben auf ein paar wirklich gute Lampen, die aber halt auch ihren Preis haben. Aber auch im T5 Bereich ist das nichts anderes, auch hier wird extrem viel "Schrott" angeboten. Gerne helfe ich Dir, das Angebot steht.

Gruß Roland
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

heute war es soweit, es wurde bepflanzt und geflutet. Bis auf die Tatsache dass ich viel zu wenig HCC bestellt habe lief doch alles recht gut. Was denkt ihr, das Nachpflanzen von HCC unter Wasser wird wohl schwierig werden, oder?? Es hilft aber nix weils einfach zu wenig ist!



Gruß Roland
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    318,7 KB · Aufrufe: 1.396
  • 2.JPG
    2.JPG
    338,2 KB · Aufrufe: 1.396
  • 7.JPG
    7.JPG
    339,5 KB · Aufrufe: 1.396
  • 8.JPG
    8.JPG
    329,3 KB · Aufrufe: 1.396

Aquamike08

New Member
Hallo Roland,

wäre nett von dir wenn du mal ein paar neuere Bilder einstellen würdest.
Mich würde vor allem das Licht interessieren. Deine abdeckung samt LED Beleuchtung
gefällt mir sehr.

LG Michi
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C erste Gehversuche Aquarienvorstellungen 3
Kejoro Erste Gehversuche in den mittleren 20ern! Aquarienvorstellungen 1
E 20l - Erste Gehversuche Aquarienvorstellungen 0
S Erste Gehversuche Aquarienvorstellungen 0
H Erste Gehversuche im Scapen - 30l Aquarienvorstellungen 1
Denn!s 450l - Erste Gehversuche Richtung Aquascape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 41
C 20l - Erste Gehversuche ... Nano Aquarien 4
Alex82 Erste Gehversuche Aquarienvorstellungen 52
D Erste Verwendung eines Sediment + Carbonblocks 0,3 mcr zum Wasserwechsel. Dannach ca 95% aller Garnelen innerhalb weniger Stunden tot Garnelen 4
T Erste Einstellungen für die Düngung Nährstoffe 3
E Einfahrphase: Erste Anpassung des Düngesystems Nährstoffe 1
S Das erste mal - Unser Firmen-Aquascape Aquarienvorstellungen 3
D 45p - Erste Aquascapingversuche Aquarienvorstellungen 0
K MMC bereits nach 3 Wochen das erste Mal stutzen? Pflanzen Allgemein 2
S Das erste Aquascape, Düngung und Düngeplan Nährstoffe 4
angelsfire 35 Liter Scapers Tank - das erste mal mit Soil Aquarienvorstellungen 11
M Wasserläuse? Erste Garnele gestorben Garnelen 3
S Erste Schritte in Sachen Düngung - brauche weiterhin Hilfe Nährstoffe 9
L Mein erste Aquascape im 76 liter Cube Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
J 180L Tank Gesellschafts-Scape die Erste Aquarienvorstellungen 1

Ähnliche Themen

Oben