Eleocharis parvula Mangelerscheinungen?

Harrdy

Member
Hallo,

bin mit dem Pflanzenwachstum bei mir im Becken eigentlich ganz zufrieden. Nur welche Pflanze etwas schwächelt ist meine Eleocharis parvula. Im Vergleich zu einigen Scapes die hier im Forum gepostet werden wird die Pflanze bei mir nicht schön hellgrün sondern eher dunkelgrün und wachsen ziemlich langsam. Pogostemon erectus zeigt keine Mängel wächst aber auch recht langsam, weiß allerdings auch nicht ob dies vielleicht normal ist. Echinidorus & Cabomba caroliniana zeigen keine Mangel und wachsen prächtig.

Werte:
4x39w mit Gesamtreflektor auf 160l Brutto
NO3: 25 - 30mg/l
PO4: 0,1 - 0,2mg/l
Fe: 0,1 - 0,2 mg/l

Kein Soil

Gedüngt wird
- Wöchentlich beim Wasserwechsel mit Tetra Plantamin bis dieser Leer ist (30ml).
- Täglich AR NPK 8ml
- Täglich Easy Life Nitro 3ml

Laut Mangel naehrstoffe/mangelerscheinungen-bei-pflanzen-und-ihre-symptome-t6.html müsste dieses Bild doch auf einen PO4 Mangel hinweißen? Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben. PO4 aufdüngen? ja/nein? Falls ja, auf welchen Wert?
 

Harrdy

Member
Hier ganz gut zu sehen. Links die Frischen Eleocharis von 1-2grow im saftigen Giftgrün. Rechts die Pflanzen die bereits seit 4 Wochen sind.
 

Anhänge

  • CameraZOOM-20130206181138779 (Large).jpg
    CameraZOOM-20130206181138779 (Large).jpg
    291,9 KB · Aufrufe: 502

Snakey

Member
Hallo,

ich glaube das ist normal, dass sich die Pflanzenfarbe erstmal den neuen Lichtverhältnissen anpaßt.

Bei mir wächst die eigentlich auch nur sehr langsam, allerdings muss man dazu sagen, dass man am Anfang wochenlang gar nichts wirklich sieht, dann aber im Umkreis plötzlich die Ableger alle durchstoßen.

Das wird bei deinen Pflanzen auch passieren, wie man vorne unterirdisch an der Scheibe schon sieht.

Gruß,
Andi
 

Haeck

Member
Hallo,

E. parvula benötigt einige Wochen um sich ihrer neuen Umgebung anzupassen.
Für schnelles Wachstum ist, genügend Licht um 0,6 W/l vorausgesetzt, die Co2 Konzentration ausschlaggebend. Letztere sollte bei min. 25 mg, besser 30 mg liegen. Bei geringeren Co2 Werten wächst die Pflanze deutlich langsamer. Fällt die Lichtintensität geringer aus, werden die Halme länger. Eine Po4-Konzentration um 0,5 mg/l unterstützt das Schnelligkeitswachstum zusätzlich.
Die Pflanze benötigt unter anderem eine regelmässige Eisendüngung, sonst werden die Halme bräunlich und sterben ab. Eine leichte Strömung sollte auch vorhanden sein.



Sent from my iPhone using Tapatalk
 

J2K

Member
Hi,

da habe ich ähnliche Erfahrungen wie Andi gemacht. Als ich von ESL auf LED umgestellt habe, dachte ich die erste Zeit das sie mir eingehen würde. Ein paar Wochen später kamen dann auch bei mir die neuen Triebe.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Anthony Soll ich Eleocharis parvula schneiden? Pflanzen Allgemein 2
goki1989 eleocharis parvula Nadelsimse Emers 3
E Wurzeldüngung Eleocharis parvula Pflanzen Allgemein 0
nik einheimische Eleocharis parvula? Neue und besondere Wasserpflanzen 9
Micky6686 Eleocharis parvula braune spitzen Erste Hilfe 0
H Eleocharis parvula wächst nicht Pflanzen Allgemein 14
Micky6686 Eleocharis parvula wächst nicht Erste Hilfe 18
P Eleocharis parvula, Hemianthus Cuba, Glossostigma elatinoide Erste Hilfe 9
S HCC wächst und Eleocharis parvula nicht - bitte wie? Pflanzen Allgemein 0
O marsilea hirsuta und eleocharis parvula Pflanzen Allgemein 5
K Pflanzt ihr die Eleocharis parvula mit Steinwolle ein? Pflanzen Allgemein 11
Skout Bakterienkolonien auf Eleocharis parvula Erste Hilfe 0
B Alles wächst,außer eleocharis parvula Pflanzen Allgemein 0
Kuro-Schio Eleocharis parvula Pflanzen Allgemein 2
Capricorn Eleocharis parvula mähen Pflanzen Allgemein 3
nik Eleocharis parvula Pflanzendatenbank 3
E Eleocharis parvula oder Eleocharis acicularis ? Pflanzen Allgemein 4
M Frage zu Eleocharis parvula Pflanzen Allgemein 1
Skout Eleocharis parvula hat schwarze Spitzen Pflanzen Allgemein 0
V Eleocharis Acicularis, Parvula, Belem, sp. Japan Pflanzen Allgemein 5

Ähnliche Themen

Oben