Eheim Classic LED - Erfahrungen-

Jessy1984

Member
Hallo ihr Lieben,

ich betreibe mein 54L-Becken mir 2x12 W Eheim Classic LEDs.

Was haltet ihr von denen?
Habt ihr auch solche? Hab irgendwie das Gefühl, dass sie evtl. algenfördernd sind?
Oder auch nicht so hell.

Hab noch 1 Becken mit 2x30W Eheim Power LED. Das macht schon was her ^^

Überlege schon zu wechseln (nur die Dinger sind sooo teuer), aber super!
Würde dann 1x 16W PLants + 1x 16W daylight nehmen.

Oder was für Beleuchtung habt ihr bei 60cm-Becken?
LG
Jessy
 
Hallo Jessy,
habe deinen anderen Thread gelesen, und daher kann
ich Dir nur sagen das ich nur Beleuchtung ohne CE-zeichen habe und kann das daher hier nicht posten.
Dann habe ich noch eine Twinstar 60ES, ob die CE hat weiß ich nicht, denke aber schon.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

eheimliger":qv4lczgg schrieb:
Dann habe ich noch eine Twinstar 60ES, ob die CE hat weiß ich nicht, denke aber schon.
Da braucht auch nur das Netzteil die Kennzeichnung, der Leuchtenkörper nicht.


Grüße
Robert
 

Jessy1984

Member
Hallo ihr Beiden :)
danke für eure Antworten.
Ich mein bei den Classics eher so die Lichtausbeute .

Wie gesagt...ich bin sehr vorsichtig. Diese Prüfberichte und Tests sind nicht um sonst und für die Firmen sehr teuer .sie stehen für Sicherheit.
Die Cheinesen bauen es nur rein optisch total gleich nach..es sind aber meist billigere Kabel drin, die nicht soviel abkönnen oder schon überlastet sind (hab nen Fachmann zuhause). tests haben die natürlich auch nich ^^


LG
Jessy
 
Hallo Jessy,
in welchen Leuchten sind denn zu dünne oder überlastete Kabel verbaut, habe ich noch nie gehört oder davon gelesen, und ich lese viel, natürlich nicht alles :flirt:
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Mahlzeit…

Jessy1984":3pkpmt5q schrieb:
Diese Prüfberichte und Tests sind nicht um sonst und für die Firmen sehr teuer .sie stehen für Sicherheit.
Nö.

Das CE-Zeichen steht lediglich dafür, daß der Hersteller der Meinung ist, sein Gerät hielte sich an die Niederspannungsrichtlinie, mehr nicht. Und kosten tut es den Hersteller auch nur die Farbe für's Bepinseln :D

Ich verstehe nach wie vor nicht, warum das für Dich so wichtig ist. Pinsle halt selber eins drauf, fertich :cool:

es sind aber meist billigere Kabel drin, die nicht soviel abkönnen oder schon überlastet sind (hab nen Fachmann zuhause).
Hast Du auch mal ein konkretes Beispiel aus dem Aquaristikbereich für diese Aussage oder ist das einfach nur so dahergeplappert?


Grüße
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
N Eheim Classic LED durch Power LED ersetzen Beleuchtung 2
Thumper Eheim Classic 150 (2211) inkl. Eheim Schnelltrenner (12/16 auf 12/16 und 9/12 auf 12/16) Biete Technik / Zubehör 2
Frederik3 Eheim Classic Pumpenrad Downgrade Technik 23
C Eheim Classic 150 / Fehlen mir Teile? Technik 12
aquamatti Eheim Classic für 60p Becken Technik 15
FlorianW. Wie den Eheim Classic 150 / 2211 richtig befüllen ? Technik 7
T Ausflussdruck Eheim classic 250 Technik 4
S Eheim Classic 2213 durchfluss Problem Technik 5
T Eheim Experience 250 zu klein für 180 Liter Technik 5
J Eheim 2073 Filtermedien Technik 14
Witwer Bolte Algenschleim Filter-Attacke! 2 Eheim Filter Professionel3 setzen sich regelmäßig nach 1 Woche massiv zu, 2 ECCO Pro aber nicht. Technik 27
M Durchlassregler des Eheim Professional 3 Technik 5
B 2 x Eheim PowerLED + fresh plants LK1 Beleuchtung 0
B EHEIM professionel 5e Technik 6
May85 180l -> Eheim Prof.4+350 oder 600? Technik 18
AnYoNe Eheim Außenfilter läuft nach Einbau von JBL Inline Diffusor nicht mehr selbstständig voll Technik 13
N Tetra EX600 vs Eheim pro 2444 Technik 8
A Eheim LED´s ausreichend ? Beleuchtung 29
goki1989 Gewicht Eheim power Led Beleuchtung 9
S Neustart mit Eheim Proxima 250 Aquarienvorstellungen 7

Ähnliche Themen

Oben