Echinodorus Tenellus Wuchs

SebastianK

Active Member
Hallo,

in meinem Becken wächst das Tenellus nur schlecht! Alle anderen Pflanzen wachsen super nur das Tenellus bildet keine neuen Blätter aus! Wasserwerte sind ok! CO2 bei knapp 30mg/l und täglich eine geringe Dosis Bright K bzw. NPK (halbe Dosierung beim NPK)
Wasserwechsel habe ich am 4. Tag zu 25% und heute am 7 Tag zu 50% gemacht! Kann es an dem durch das AquaSoil in Verbindung mit PS verursachten PH Schwankungen liegen (von 7,2 - 6,4) oder der krassen Enthärtung (KH lag vor WW bei etwa 1 :shock: )
PH hat sich nun bei 6,8 eingependelt! KH bei 2-3 und GH 10, PO4 sehr gering! Habe heute das erste mal mit dem Frischwasser Fe zugefügt! Werde morgen mal nachsehen ob es nachweisbar ist mit meinem JBL Testkoffer!
Ich beleuchte im Moment 8 Stunden am Tag mit 2x 24W T5 mit 2x Special Plant und 2x Amazon Day! In etwa 2 Wochen kommen nochmal 2x24W dazu! Ich weiss das Tenellus viel licht braucht! Ich bin sehr darüber erstaunt wie stark die Pflanzen assimilieren und bin der Meinung, dass es allen anderen Pflanzen sehr gut geht bisher! was kann ich machen?
 

dirkHH

Member
hi,

DPGCidol":3mzx08f0 schrieb:
...was kann ich machen?

warten! das becken läuft doch noch nicht mal eine woche - sofern ich das richtig verfolgt habe. die pflanzen brauchen schon eine gewisse zeit, bis es losgeht.


gruß
dirk
 

SebastianK

Active Member
Jo hast Recht, finde es nur komisch, dass alle Pflanzen schon wunderbar wachsen nur der Tenellus net!
 
Hallo,

ich kann Dirk nur Recht geben, hab einfach ein bisschen Geduld...

Ich habe vor 8 Wochen ca. 10 einzelne Stengel eingepflanzt, die die ersten 3 Wochen überhaupt nicht wachsen wollten, mittlerweile ist schon der halbe Bodengrund zugewuchert, und ich konnte gestern schon 20 Stengel zum Verschenken ernten.
Beleuchtung ist bei mir 2 x 30W Osram 840 + 865 mit Reflektoren, Düngung Easylife Profito, Easycarbo, Ferro und Bio-CO2. Ph liegt bei 6,5, KH bei 4.

In meinem kleinen Garnelenbecken ist nur eine Osram 865 mit Reflektor und das Wasser ist durch Seemandelbaumblätter und Erlenzapfen eher dunkel, auch dort ist nach nur 6 Wochen schon ein Rasen aus urprüglich nur 5 Stengeln entstanden.


Liebe Grüße
lieselotte
 

SebastianK

Active Member
Ist die Düngereihe von EasyLife eigentlich zu empfehlen? Habe mir zu beginn das ganze Düngesystem von Dennerle geholt, aber leider nur die 50ml fläschchen! Ist schon ganz schön teuer das Zeug und doch schnell leer! Selbst die ADA Produkte sind gegen Dennerle ja schon fast "günstig"
 
Hi,

ich kann ja nur aus meiner Erfahrung antworten, und ich bin mit Easylife sehr zufrieden.

Mein grosses Becken ist eher planlos bepflanzt, mit bestimmt 25 verschiedenen Pflanzenarten. Alle wachsen mit dem Easylife-System super. Ich habe auch keine Algenprobleme. Ich dünge alles täglich und etwas unter der empohlenen Dosis. Anfangs habe ich nur Profito und Easycarbo benutzt, da konnte ich schon einen Riesenunterschied feststellen, seit ich nun noch Ferro hinzugebe, sind die Pflanzen nochmal extraschön. Auch in meinem kleinen Becken mit eher spärlicher Beleuchtung und sehr geringer Düngerdosierung wg. der Garnelen wuchert alles wie verrückt. Und durch Easylife ffm ist das Wasser glasklar.

Ich muss zugeben, bis ich vor einigen Wochen auf dieses Forum gestossen bin, habe ich mich immer eher stiefmütterlich um meine Pflanzen gekümmert und nur Ferrdrakon benutzt. Mein Händler hat mir vor Jahren auch das Dennerle System empfohlen, das war mir aber einfach zu teuer, seit einiger Zeit empfiehlt er allen Kunden nur noch Easylife.

Liebe Grüße
lieselotte
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Sebastian,

aus eigener Anschauung und Erfahrung braucht E. tenellus nach dem neu einsetzen eine gewisse Anlaufphase.
Es muss sich erst gewisser Grundstock gebildet haben bevor nennenswertes Wachstum und Adventivpflanzen ausgebildet werden.
Unter 6-8 Wochen würde ich da nicht viel erwarten.
Wenn sich die Pflanze aber dann erst einmal etabliert hat, hat eine Menge Spass und bald auch einen ansehlichen "Rasen", der auch immer wieder dazu auffordert mal einzelne Pflanzne zu entfernen.

Bei mir wächst E. tenellus ohne Wurzeldüngung zufriedenstellend.
Im Laufe eines Jahres hat sich aus ehemals drei oder vier Pflanzen eine Kultur gebildet, die Heute etwa 80 x 30cm Grundfläche einnimmt. Wobei ich da aber auch schon reichlich Pflanzen entnommen habe.
Bei mir fumktioniert es also mit reiner Wasserdüngung.

Beste Grüße
Martin
 

SebastianK

Active Member
Hey Liselotte,

sowas in der art habe ich nun schon mehrfach gehört! werde das dennerle system weiterführen bis die flaschen leer sind und dann lediglich S7 und E15 von dennerle weiterführen und den rest von easylife kaufen!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Echinodorus tenellus Pflanzen Allgemein 8
L Echinodorus tenellus? Artenbestimmung 15
Alex82 Echinodorus tenellus schneiden Pflanzen Allgemein 8
A Beleuchtung f. Helanthium tenellum (Echinodorus tenellus) Pflanzen Allgemein 3
E Helanthium tenellum (Echinodorus tenellus ) Pflanzen Allgemein 2
H echinodorus tenellus Pflanzen Allgemein 2
A Echinodorus tenellus rot - violett Pflanzen Allgemein 3
G Echinodorus Sorten! Biete Wasserpflanzen 0
W Mangelerscheinung Echinodorus Nährstoffe 6
T Welche Echinodorus ist das? Artenbestimmung 11
C Biete Echinodorus grisebachii 'Bleherae' Biete Wasserpflanzen 1
I Echinodorus grisebachii tropica Pflanzen Allgemein 4
M suche Echinodorus Dsungelstar Nr. 1 und 16 Suche Wasserpflanzen 1
Micha1976 Biete 3 Echinodorus horemani"rot" Biete Wasserpflanzen 0
C Echinodorus Reni - Rotfärbung Pflanzen Allgemein 15
W Echinodorus opacus & Echinodorus xApart Biete Wasserpflanzen 7
G Echinodorus in Sand möglich ? Pflanzen Allgemein 6
W Cryptocoryne aponogetifolia (Hammerschlag) Echinodorus parviflorus, Anubias. Biete Wasserpflanzen 0
S Suche nach passender Echinodorus Pflanzen Allgemein 7
N Welcher Echinodorus bin ich? Artenbestimmung 1

Ähnliche Themen

Oben