Dry Start, Pflanzen sterben, Schimmelbefall??

Dominic 02

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Marsilea hirsuta und Eleocharis Parvula sterben ab.

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Da die Marsilea hirsuta bei mir gut wächst, habe ich vor etwa 10 Tage mehr (in Vitro) nachgepflanzt. Es sind auch die Fläche, wo die hirsuta beginnt, nach und nach abzusterben.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 22 Tage (dry start)

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x40x50

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Aqua Soil Amazonia ohne Powersand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* Wurzel und Steine

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 10 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

2x T5 45W mit Reflektoren, mit Abdeckung

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

noch nicht im Einsatz


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* ---

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* ---

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Nein

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): CO2 Anlage noch nicht im Einsatz

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* ---

Temperatur in °C:* ---

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

noch nicht gedüngt


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Pflanzen werden jeden Tag zwei mal befeucht.

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Eleocharis parvula,
Marsilea hirsuta,
Marsilea Crenata,
Helanthium tenellum,
Hemianthus Montecarlo-3,
Riccardia chamedryfolia
(alles in Vitro)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 75

[h3]Besatz:[/h3] keine

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 8 (Tröpfchentest)

Leitungswasser GH-Wert:* 17 (Tröpfchentest)

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 2,57

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 0,45

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 0,12

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 0,05

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): <0,10

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo Flowgrow Gemeinde,

ich schätze, dass ich eure Hilfe brauche.

Mein Becken befindet sich seit 22 Tagen im Dry Start.
aquariengestaltung/erste-scape-simples-scape-t33098.html

Die Eleocharis Parvula bekommen nach der ersten Woche immer mehr gelbe Halme. Ich dachte, dass ich sie schlecht gepflanzt habe. Möglicherweise waren die Pflanzen auch zu lang im Kühlschrank (8 Tage :- ( ausgerechnet muss ich seit ein paar Wochen sehr viel arbeiten und das Wetter war ziemlich heiß).

Seit ein paar Tagen beginnt die Marselia hirsuta abzusterben, die bisher am besten gewachsen sind. Deshalb habe ich heute die Pflanzen genauer angeguckt und merkte, dass es der Parvula auch nicht mehr gut geht. Mit der Vermutung, dass die Pflanzen von Schimmel befallen sind (siehe Fotos), glaube ich, dass ich sofort etwas unternehmen muss. Da ich noch keine Erfahrung mit Dry Start habe (überhaupt mein erstes Aquarium) und leider kaum Zeit im Internet zu recherchieren finde, möchte ich euch um Rat bitten.

Mit besten Grüßen,
Dominic
 

Anhänge

  • dry start day22.jpg
    dry start day22.jpg
    489,7 KB · Aufrufe: 1.221
  • P1040586.JPG
    P1040586.JPG
    989 KB · Aufrufe: 1.221
  • P1040590.JPG
    P1040590.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 1.221
  • P1040592.JPG
    P1040592.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 1.221
  • P1040593.JPG
    P1040593.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 1.221

Dominic 02

Member
Liebe Flowgrow Gemeinde,

heute habe ich ein Stuck der abgestorben Marsilea hirsuta entfernt und genau angeschaut.
Ich glaube, ich werde das Becken fluten, so bald ich Zeit habe.
Möchte fragen, ob ich die abgestorbene Pflanzenteile (oder auch die braunen Blätter und gelben Halme?) vorher entfernen muss. Ich bin nicht sicher, ob es geht, vorallem bei der Parvula.

Auf eure Meinung und euren Rat würde ich mich sehr freuen.
Gruß von Dominic
 

Anhänge

  • Marsilea_tot.JPG
    Marsilea_tot.JPG
    384,5 KB · Aufrufe: 1.144

ezfox

Member
"Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* Pflanzen werden jeden Tag zwei mal befeucht."

Ich denke das ist zuviel.
Auch auf den Bildern sehe ich Pfützen.
Die würde ich entfernen und das tägliche befeuchten komplett bzw. weitestgehend einstellen.

Ich mach selber gerade einen Dry-Start und habe mich durchs Web gewühlt auf der Suche nach Infos.
Wenn es Probleme gab war so gut wie immer zuviel Feuchtigkeit im Spiel.
Jetzt im Sommer sollte man noch darauf achten das es nicht zu warm wird im "Treibhaus".

Viele Grüße,
Enrico
 

Dominic 02

Member
Hallo,
habe mich über eure Nachrichten gefreut.

@Markus: pH wurde gemessen. Ich habe etwa pH 5.

@Enrico: Ich habe auch die Vermutung, dass das Becken zu feucht war.
Ich habe ein Aquarium mit Abdeckung. Da die T5 Röhren sehr viel Hitze abgeben und das Wetter sehr heiß war, als ich mit dem Dry-Start anfing, dachte ich, dass das Becken ständig feucht gehalten werden sollte. Habe leider nicht darauf geachtet, dass ein zu hohe Wasserstand die Pflanzen schaden kann. wenn ich jetzt die Fotos von Tage 15 noch mal anschaue, war eigentlich diese Spinnenwebeartigen Pilzfaden schon zu sehen. Es ging die Pflanzen damals scheinbar gut, weil der Pilz sich noch nicht so verbreitet hat. Die Pfutzen habe ich schon entfernt. Leider fängt jetzt die Hemianthus Montecarlo-3 auch an, zu faulen.
Wünsche dir viel Erfolg mit dein Dry-Start! Gibt es schon Bilder zu sehen?

Beste Grüße,
Dominic

P.S. werde morgen das Becken fluten
 

Anhänge

  • P1040600.JPG
    P1040600.JPG
    626,7 KB · Aufrufe: 1.053
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Dry Start -welche Pflanzen ? Pflanzen Allgemein 1
B Pflanzen kümmern nach Dry Start Pflanzen Allgemein 7
R Dry Start passsende Pflanzen Emers 0
Nikolas Dry Start Method - Easycarbo verbrennt Pflanzen Erste Hilfe 9
E Versuch Dry-Start - Pflanzen aus der in-vitro-Kultur Emers 5
M Neueinrichtung 25l Becken Iwagumi Stil Dry Start Pflanzen Allgemein 1
E Dry start - Weeping Moos / Australisches Zungenblatt / Düngung Pflanzen Allgemein 0
J erstes Aquascape per "Dry Start" Pflanzen Allgemein 1
Anferney Dry Start - Anfängerfragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
B Dark-Start + Dry-Start? Nährstoffe 4
M Bucephalandra für Dry-Start Pflanzen Allgemein 0
H Probleme mit hcc im dry start Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
N (English) Yoghurt method moss - Dry start method Moose & Farne 0
K „Doppel Beleuchtung“ im Dry Start Beleuchtung 6
W Dry Start im Sand Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
W 37 L Projekt - Dry Start Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
K Mein erster Dry Start Aquarienvorstellungen 7
Kalle Dry Start mit Moosen - Alternative zur Jogurtmethode u. a. Emers 22
Mike1963 Dry Start Erstversuch Iwagumi "Hills of Bavaria" Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Tassine Ungeziefer bei Dry-Start Erste Hilfe 10

Ähnliche Themen

Oben