Dimm EVG ohne dimmer betreiben?

Vlad

Member
Hi
Habe gerade mein EVG gesteckt und die tut nicht. Eine Lampe blinkt einmal kurz auf wenn ich den Stecker in die Dose stecke und mehr nicht.
Währe echt dankbar wenn mir einer helfen könnte.

MfG Vladimir
 

moeff

Member
Hi,

überprüfe erneut die richtige Verkabelung und auf Kurzschlüsse. Ohne das die 0-10V angeschlossenen sind sollten 100% Leuchtkraft sofort da sein. Und achte darauf immer das Gerät vom Strom zu trennen wenn du dran rumfummelst, da funkt ordentlich was durch. Hoffe das EVG ist neu.

Denke liegt zu 50% an den Steckverbindungen der Lampenfassungen falls du die IP67 T5 Fassungen nutzt!

Grüße Marco
 

Vlad

Member
Hier das Bild.
Stecker wurde direkt angeschlossen. Ist doch richtig.
Die röhren sind auch alle richtig.
Wie siehts mit der Kabellänge aus? Wie lang darf ich sie höchstens haben?
1 2 und 3 sind noch 2m lang. Da interessiert es ja auch niemandem so weit ich weiß.
4 5 6 un 7 wurden gekürzt. 4 und 5 sind 0,65m 6 und 7 sind 1m
 

Anhänge

  • 100_4343.jpg
    100_4343.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 1.831

moeff

Member
Hi,

bist du dir sicher das beide Leiter auf 1 ordentlich Kontakt in den Klemmen haben? Zur Not einfach mal ohne Strom durchklingeln wenn du an den Kontakt kommst und du ein Messinstrument parat hast!

Grüße Marco
 

Vlad

Member
Hi
Wer kann mir dies erklären:
Es gibt EVG?s, die mit 0-10V, also einer zusatzlichen Gleichspannung (eben 0-10 Volt) angesteuert werden.
Es gibt mehrere Moglichkeiten Leuchtstofflampen zu dimmen. "DALI" und "0-10V" haben sich etabliert und funktionieren recht gut.
Bei beiden Systemen mussen geeignete Steuergerate verwendet werden. Zusatzlich sind dann vom Steuergerat bis zum EVG noch zwei Drahte (DA/DA) zu verlegen (somit ist die Steckdosenvariante leider gestorben).

Liegt es vielleicht daran das ich noch keinen Dimmer habe das es nicht funktioniert?
 

moeff

Member
Hi,

schade das du nicht auf die Fragen eingehst! Alle mir bekannten dimmbaren EVG's haben ohne Dimmanschluss 100% Leuchtkraft.

Grüße Marco
 

Vlad

Member
Hi
Habe leider keine Messinstrumente. Kontakte habe ich geprüft. Habe jetzt die 1m langen Kabel auf 0,8m gekürzt. Hat auch nicht geholfen.
Gruß
Nachtrag: ja die EVG ist neu genau wie die andern Teile auch
 

Vlad

Member
Hi
Liegt es vielleicht an der Sonderbaulänge der t5röhre Trotz gleicher Wattage? Normalerweise sind die 39W t5 85cm lang meine aber nur 75cm bei gleicher Leistung

MfG Vladimir
 

Vlad

Member
Hi
Was hällt ihr davon das EVG mit 2x24WT5 zu bestücken? Bischen knapp für eine Kanntenlänge von 80cm und dem Volumen von 160 Liter meint ihr nicht auch?!
MfG
Vladimir
 

Vlad

Member
Guten Morgen
Habe gerade eine email von Methline erhalten.
"das muß 5-adrig passieren / 2 x Steuerleitung + ... - / Phase / Null / Masse
Sie brachen einen 1-10V Dimmer"
Also habe ich bisher alles richtig gemacht? Meine zuleitung vom Stecker ist 3-adrig. Mit Dimmer währe es 5-adrig. Das einziegste was fehlt also ist der Dimmer. Richtig?

Gruß
Vladimir
 

Christian

Member
Hi,

ich habe auch gerade ein neues EVG von Methline/Hüco in Betrieb genommen, die Anschlüsse liegen, nach der Skizze auf dem EVG genau wie bei dir. Ich habe aber vorzugsweise die unteren Anschlüsse genommen, also das Kabel abisoliert und die kleinen Einzeldrähte mit Verdrehen und Lötzinn so hergerichtet, wie die von den Acradia Fassungen. Die Kabel der Fassungen habe ich auch nicht gekürzt, funktioniert bei mir auch mit 2 m Kabel. Hast du auch darauf geachtet, die laut Schaltbild richtigen Fassungen zusammenzuschließen (weiß aber gar nicht, ob das einen Unterschied macht)?

Ohne Dimmschaltung habe ich das EVG aber gar nicht ausprobiert, ich habe da einen 50kOhm Poti und einen 5kOhm Widerstand an dem 1-10V Steuerausgang in Reihe geschaltet. Mit diesen Widerständen kann ich anscheinend voll auf- aber nicht ganz abdimmen. Eventuell kann man den 5kOhm Widerstand auch weglassen.


Gruß, Christian
 

Thomas W

Member
Hallo,

Bei mir war mal das gleiche Problem als eine Röhre kaputt war...
Vielleicht mal mit anderen Röhren probieren?

lg
Thomas
 

Vlad

Member
Hi
Habe gerade mit Hüco telefoniert.
Die von uns genutzten standart EVG`s erkennen keine Sonderbaulängen. Auch nicht wenn diese die gleiche Wattage haben wie in meinem Fall.
Schade.
Habe gerade bei Methline angerufen und schicke ihnen die EVG nun wieder zurück.
Der versandhändler bei dem ich die Aqua Medic 39WT5 erworben habe nimmt die Röhren auch wieder zurück.
Die Ultra Seal Fassungen werde ich wohl in die Tonne kloppen oder doch hier im Biete-/Tauschforum anbieten.
Das Geld für die Versankosten ist natürlich flöten gegangen. Alles hier hin versenden dann wieder zurück. Ärgerlich.
Naja werde dann wohl auf compakt-t5 umsteigen müßen mit 2x55W. Da hab ich wohl keine andere Wahl.
MfG
Vladimir
 

Ähnliche Themen

Oben