ATI Sunpower EVG /Relais Reparatur

Kalle

Active Member
Hallo,

ich habe eine dimmbare ATI Sunpower mit 4 X 54Watt t5. Leider ist ein Kanal (2 X 54W) ausgefallen, nach Telefonat mit ATI liegt das wahrscheinlich am EVG oder am Relais. Das EVG ist aber original ziemlich teuer (ca. 80€).
Weiß jemand, ob ich hier günstigere andere Teile bestellen kann und wenn ja welche?
Ginge z.B. einfach diese oder sogar dieses (billig)?

VG Kalle
 

garnele1234

Active Member
Hi,

jajaja ATI und die EVGs :lol: Da kannst du eigentlich echt alle möglichen Marken einbauen, du musst nur die Schaltpläne beachten, die sind nämlich von Marke zu Marke anders, ich war auch mal so blöd und habe originale gekauft......... komisch, dass die dann von einer ganz anderen Marke waren als die original eingebauten, mit ganz anderem Schaltplan. Nach 2 Stunden rätseln habe ich die eingepackt, zurück geschickt und da es die der eingebauten Firma zu dem Zeitpunkt nicht gab, habe ich mir welche für 10-15€ von Osram oder Philipps gekauft, 4 Stunden gerätselt und sehr viel geld gesparrt. Aber VORSICHT, mit Strom sollte man nicht spaßen.

Das einzige was dann je nach Marke nicht passt, sind die Löcher für die Schrauben, aber da kann man improvisieren.

mfg Andreas
 

Santa Muerte

New Member
Guten Morgen.

Eigentlich brauchst du nur auf die verbauten EVG's schauen. Da sollte theoretisch der Schaltplan drauf abgedruckt sein. Ansonsten als grobe Hilfe: Die drähte die zur Lampe gehen sollten auch hinterher zur Lampe gehen. Die Kontakte haben immer die Bezeichnung 1-4 wobei hier 1 u 2 zu LSR 1 gehen und 3 u 4 zu LSR2 5 u 6 gehen zu LSR 1 u LSR2 und zwar jeweils an die gegenüber liegende Seite. + und - sind für das 10V Signal welches zum Dimmer geht und L/N sind die Zuleitung, also die 230V Leitung. Ich würde auch nicht unbedingt die billigsten kaufen die du bekommen kannst.
Wenn du "Schaltplan dimmbares EVG" in die Google suche eingibst und dann auf "Bilder" klickst findest du einen recht brauchbaren laien kompatiblen Anschlussplan der sogar hier aus dem Forum stammt.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
 

Kalle

Active Member
Hi zusammen,

ich habe mir ein EVG besorgt, und bevor ich die Kabel löse und neu verbinde meine Bitte: Könnt ihr mal schauen, ob es richtig wäre.

Auf dem Bild sieht man das alte, noch montierte VG (ich hoffe es ist Kanal 2 mit orangenem Kabel) neben dem neuen Philips. Auf der Seite mit dem DC / Control Anschluss (Bild 1) würde ich die Kabel fast in der gleichen Abfolge umsetzen, nur + an 13 und - an 14. Auf der anderen Seite (Bild 2) würde ich entsprechend der Nummerierung vorgehen. Dies würde die Abfolge der Kabel umkehren. Richtig?

Danke und VG
Kalle
 

Anhänge

  • ATI EVG 1 2017-11-25 19.33.32.jpg
    ATI EVG 1 2017-11-25 19.33.32.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 848
  • ATI EVG 2 2017-11-25 19.33.23.jpg
    ATI EVG 2 2017-11-25 19.33.23.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 848

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend Kalle...

Kalle":ah16wh73 schrieb:
Dies würde die Abfolge der Kabel umkehren. Richtig?
Das ist nicht notwendig, Du brauchst die Reihenfolge der Kabel nicht umzudrehen, die Funktion ist die gleiche.

Ich sehe ein ganz anderes Problem: Beim alten EVG sind die Kabel 1+2 und 6+7 die "heißen" Enden, also die mit Potential gegen Schutzerde, beim neuen sind es 3, 4 und 5.

Mal abgesehen von der Störstrahlung, die von zu langen Kabeln ausgeht, starten die Lampen bei zu langen Zuleitungen nicht mehr richtig. Wie kurz aber ist nun "short"? Ich habe in verschiedenen Datenblättern Werte zwischen 0,6 und 1,0 Metern gelesen. Guck, daß Du die Zuleitungen in diesem Rahmen halten kannst.

Grüße
Robert
 

Kalle

Active Member
Hallo Robert,

besten Dank fürs Draufschauen. Die langen Kabel 3,4,5 (altes EVG) sind ca. 110 und 130cm, die kurzen ca. 75 cm.
Wäre das eine tollerable Überschreitung oder brauche ich anders verschaltetes EVG oder muss ich die Kabel kürzen und anders verlegen (ca. 30 cm kürzen wäre bei den Langen wahrscheinlich drin)?

VG Kalle
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen Kalle…

Um möglichen Problemen von vorneherein aus dem Weg zu gehen, würde ich die Kabel auf die kürzestmögliche Länge einkürzen.


Grüße
Robert
 

Kalle

Active Member
Hi zusammen,

ok, alles nach Plan angeschlossen (Bild 1 und 2), leider tut sich nichts. Entweder ich habe einen Fehler gemacht oder es liegt nicht am EVG. Der nächste Verdächtige wäre wohl das Relais (die Röhren sind ok :wink: ).
Ist das Relais dieses kleine schwärze Kästchen auf Bild 1? Kann man das einfach im Inet kaufen oder bezieht man das besser über ATI?

VG Kalle
 

Anhänge

  • Bild 1 ATI EVG neu 2017-11-26 13.56.27.jpg
    Bild 1 ATI EVG neu 2017-11-26 13.56.27.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 772
  • Bild 2 ATI EVG neu 2017-11-26 13.56.11.jpg
    Bild 2 ATI EVG neu 2017-11-26 13.56.11.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 772

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Das ist nicht schön, daß alles dunkel bleibt. Bei dem schwarzen Bauteil handelt es sich tatsächlich um ein Relais, aber es ist höchst unwahrscheinlich, daß es defekt ist.

Laß mal die mit DC + und -bezeichneten Dimmanschlüsse des EVGs frei. Funktioniert es dann? Wenn nicht, klemm mal die Netzleitung direkt ohne Umwege am EVG an. Leuchtet es jetzt? Hast Du einen Satz Ultraseal T5-Fassungen übrig, die Du versuchsweise anstelle der originalen Lampenfassungen ans EVG anklemmen könntest (das, um einen unterbrochene Leitung, Wackelkontakt oder defekte Fassung auszuschließen)?


Grüße
Robert
 

Kalle

Active Member
...ok das Relais bekommt man hier. Das Problem ist: weder mit Gefühl noch mit Kraft (zwei Zangen) bekomme ich es aus der weißen Fassung. Anbei zwei Bilder der Fassung. Es ist anscheinend fest verklebt. Ich muss wohl schauen, ob ich das ganzer Teil bei ATI verdrahtet bekomme. Hat jemand sonst eine Idee?

Danke und vG
Kalle
 

Anhänge

  • ATI Relais 1 2017-11-26 19.26.04.jpg
    ATI Relais 1 2017-11-26 19.26.04.jpg
    693,3 KB · Aufrufe: 749
  • ATI Relais 2 2017-11-26 19.25.48.jpg
    ATI Relais 2 2017-11-26 19.25.48.jpg
    749,1 KB · Aufrufe: 749

Kalle

Active Member
Hallo Robert,

ich habe deine Antwort zu spät mitbekommen. Die Dimmanschlüsse des EVGs werde ich mal abklemmen, Ultraseal T5-Fassungen habe ich keine, aber vielleicht ich könnte die Kabel vom 1. Kanal mal anschließen, der läuft ja.
Das muss aber warten, WoE ist für mich nun vorbei, muss noch was arbeiten und habe die Lampe wieder aufgehängt.
Ich muss mal überschlagen, ob sich das noch lohnt, oder ob ich mich nicht besser mal bei Christian melde. Eigentlich hasse ich es, noch wertiges Zeug zu verschrotten :nosmile: .

Wie dem auch sei, erstmal besten Dank für deine Unterstützung.

VG Kalle
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Kalle":3iv13yb4 schrieb:
Das Problem ist: weder mit Gefühl noch mit Kraft (zwei Zangen) bekomme ich es aus der weißen Fassung.
Das ist auch keine Fassung, das ist Vergußmasse. Ich bezweifle allerdings zudem, daß die Relais defekt sind. Hast Du rausfinden können, welche Funktion die Dinger eigentlich erfüllen? 'Ne Aquarienleuchte mit Relais, merkwürdig :?

Klemm die Netzzuführung doch mal direkt am EVG an.

... Ultraseal T5-Fassungen habe ich keine, aber vielleicht ich könnte die Kabel vom 1. Kanal mal anschließen, der läuft ja.
Nur um Mißverständnisse auszuschließen: Doppel-EVGs funktionieren nur, wenn an sie zwei funktionierende Lampenkreise angeschlossen sind. Ist eine Lampe defekt oder gar nicht erst angeschlossen, bleiben sie stumm bzw. dunkel.


Grüße
Robert
 

Kalle

Active Member
Hi Robert,

Hast Du rausfinden können, welche Funktion die Dinger eigentlich erfüllen?
Keine Ahnung. Die sind direkt mit der Steuereinheit verbunden, möglicherweise setzen Sie nur deren Impuls in eine Schaltung um (sowas machen doch Relais :? )?

Ist eine Lampe defekt oder gar nicht erst angeschlossen, bleiben sie stumm bzw. dunkel.
Logo, ich habe beiden Lampen gecheckt. Ob an den Leitungen oder Fassungen was nicht stimmt, könnte ich nicht prüfen. Es wäre dann aber sicher mehr wie ein Wackelkontakt.

VG Kalle
 

Ähnliche Themen

Oben