Desaster im 54-L-Aquascape Becken

AntjeK

Member
Hallo in die Runde,

ich hoffe sehr dass ihr mir bei der Ursachensuche helfen könnt, was in nur einer Nacht mit dem Becken passiert ist :( :(

54-L- Dennerle Aquascape Becken, läuft seit gut einem Jahr, bis gestern ohne grössere Probleme.

Filter ist der dazugehörige Dennerle Rucksackfilter, ich habe das Ganze im Set gekauft, auch die Leuchte war dabei.

Bepflanzt ist das Becken mit viel Farn, einer Buce, 2 Anubias nana, Moos und Süsswassertang. Es sind in letzter Zeit keine neuen Pflanzen dazugekommen.

Besatz jetzt noch 5 Metallpanzerwelse und 3 Endler Guppymännchen, 3 Anthrazitnapfschnecken und Tellerschnecken. Bis heute früh ca. 40 - 50 Red Fire Garnelen.

Ich habe Dennerle Bio CO2 dran, die Anzeige ist immer auf grün. Gedüngt wird mit Aquamax Plantego Nano und Aquarebell NPK Dünger.

Gestern habe ich den Filter gesäubert, das könnte Grund Nr. 1 sein :nosmile:
Ich habe wohl länger die Röhrchen nicht sauber gemacht, sondern nur den Schwamm, die Tonröhrchen und Wasserein- und auslaufröhren bzw. Lily Pipe.

Gestern habe ich ihn dann mal wieder komplett auseinandergebaut, weil das Wasser darin doch sehr mit Schmutzteilen durchsetzt war. Das Aquariumwasser hingegen war glasklar. Aus den Röhrchen kam ordentlich ziemlich schleimiger brauner Schmodder raus.
Alles wieder zusammengebaut, bissl Wasserwechsel gemacht und da kommt jetzt möglich Ursache Nr. 2 :nosmile:

Unser Trinkwasser wird aktuell wegen Keimen mit Chlor versetzt. Ich verschneide immer Leitungswasser mit Osmosewasser, das Aufsalzen ist mir mit mehreren Becken und meiner kleinen Osmoseanlage zu viel und bis jetzt ist ja nie was passiert. Ich habe das Leitungswasser ca. 1 h bevor ich es ins Becken gegeben habe, mit Biotopol versetzt, eher grosszügig. Das soll ja Chlor eliminieren ....
Nach dem Wasserwechsel habe ich wie immer 5 ml Microbe Lift Special Blend ins Becken gegeben. Nach zwei Tagen gebe ich dann normalerweise Microbe Lift Nite Out dazu.

Heute früh nun der Schock. Das Wasser im Becken trübe, tote Garnelen am Boden, einige versuchten aus dem Becken zu kommen bzw. waren um die Lily Pipe versammelt. Da kam trotz meiner Reinigungsaktion gestern praktisch kein Wasser mehr raus sodass ich auch auf Sauerstoffmangel schliesse. Selbstverständlich hatte ich den Schwammfilter der die Tiere vor dem Eingesaugtwerden schützen soll, auch ausgewaschen. Trotzdem war der heute früh komplett !! dicht. Sämtliche Tellerschnecken waren auf dem Weg in den oberen Beckenbereich.
Einzig die Welse, Guppys und Napfschnecken scheinen unbeeinträchtigt wobei die Welse verdächtig oft zum Luft holen gingen.

Ich habe sofort das Filtereinsatzröhrchen gewechselt, damit wurde der Durchfluss besser und habe das Wasser reinplätschern lassen damit es Sauerstoff im Wasser gibt.

Dann habe ich sofort über 50% Wasserwechsel gemacht, dieses Mal mit aufgesalzenem Osmosewasser (Salty Shrimp GH + KH) .

Ausserdem habe ich den Dennerle Filter raus und stattdessen einen Aquael Circulator reingetan, den ich als Notfallfilter im Haus habe.

Trotzdem sieht das Wasser noch immer trübe aus weshalb ich gleich nochmal Wasserwechsel machen werde. Es sterben weiterhin Garnelen.

Jetzt frage ich mich natürlich was da passiert ist.
Hat das Biotopol das Chlor nicht (schnell genug) eliminiert?
Habe ich im Filter doch Reste von diesem Schmodder übersehen der dann ins Wasser gespült wurde?
Habe ich den Filter ZU sauber gemacht?
Hat sich das Biotopol nicht mit dem Special Blend vertragen?

Ich habe ebenmal das Wasser geprüft mit Werten wie sie eigentlich in dem Becken immer sind:

NO3 ca. 20
NO2 0
GH ca. 10
KH ca. 6
Chlor bin ich bei dem Teststäbchen jetzt nicht ganz sicher ob es nicht doch einen minimalsten Stich ins Grüne hat
Leitwert wie immer knapp um die 380.

Was könnte das am ehesten verursacht haben? Ich weiss noch gar nicht wie ich das meinem Sohn beibringen soll wenn er aus der Schule kommt :( Ich hoffe so dass wenigstens die Fische überleben ....

VG
Antje
 

themountain

Member
Du hast wahrscheinlich deinen guten Bakterienbestand im Filter(Roehrchen) mit dem auswaschen gekillt! :shock: Der braune"Schmodder" wie du so treffend sagst ist durchaus hilfreich . Wer hat dir denn gesagt das man den Keramicfilter auswaschen kann?? :keule: Anstatt all die Sachen(Nite out, biotopol und was weiss noch) reinzukippen vielleicht versuchen mit nochmaligem extremen WW die Sache in den Griff zu bekommen. Ich wuerde die Nelen fuer 1-2Tage ausquartieren , das machen die locker mit, und so oft das Wasser im Becken wechsln bis es sich normalisiert hat. Equipmentmaessig bist du ja gut bestueckt( Osmoseanlage, Testkoffer, Bakterienstarter,etc.)fehlt halt nur Erfahrung und Geduld wie mir scheint :smile:
Das wird schon wieder, keine Bange.

Gruss derAndi :bier:
 

AntjeK

Member
Hallo Andi,

danke für Deine Antwort. Ich habe aktuell auch den Verdacht dass ich mir mit meiner Reinigungsaktion eine Bakterienblüte eingehandelt habe. Aber irgendwann muss man das Teil doch mal reinigen? Es ging praktisch kein Wasser mehr durch die Rohre (also die, die vom Aqua in den Filter führen und das Auslassrohr zur Lily Pipe) und nur ein bisschen saubermachen hat irgendwie nicht geklappt ...
Ich mache das ja nun ein Jahr, also sooo ganz blutiger Anfänger bin ich eigentlich nicht. Aber vielleicht passieren die Fehler genau dann wenn man sich zu sicher fühlt.
Das Biotopol habe ich nur für Notfälle im Haus, die Sachen von Microbe Lift finde ich sehr hilfreich, ich hatte lange entweder mit Kahmhaut oder mit Schaum zu kämpfen, erst die konsequente Anwendung von Special Blend brachte Besserung.
Leider gab es weitere Ausfälle, obwohl ich nach einem nochmaligen WW dachte es hätte sich beruhigt. Interessanterweise rafft es vor allem die grossen und älteren Tiere hin, die kleinen scheinen es besser wegzustecken.

VG
Antje
 

Plantamaniac

Active Member
Hallo, ja das ist ein schock.
Manchmal hilft es den filter auf etappen sauber zu machen.
Entweder zuviel glibsch entfernt, oder bakterien sind über nacht abgestorben als er nicht lief und hat gifte gebildet. Im filter werden auch kleinere bakterien von größeren bakterien gefressen. Sind die größeren bakterienbaufveinmal weg, feiern die kleinen party.
Wasser kann man auch über nacht abstehen lassen, wenn man angst vor chlor hat.
Ist eh immer gut einen 10 literkanister in reserve zu haben, wenn man garnelen hat. Frisches wasser vertragen sie oft nicht gut. Evt, wäre es wirklich gut einen teil der garnelen rauszunehmen für ein paar tage.
Einfach mit einem liter wasser aus dem becken und dann langsam mit abgestandenem wasser auffüllen.
So, als ob man neue eingewöhnt, nur das sie dann in dem behälter bleiben. Luft oder (neuer)filter kann auch nach hintren losgehen, falls ammonium im wasser ist. Das kann bei blubber und dadurch steigenden ph zu ammoniak umgewandelt werden. Technikloser eimer geht dadegen sehr gut.
Mit garnelen ist manchmal wie schach spielen.welcher zug is gut und welcher setzt sie matt?

Ältere garnelen häuten sich nicht mehr so oft. Es dauert länger, bis sie bereit sind für die nächste häutung.
Wollen sie sich durch schnell wechselnde verhältnisse schockhäuten, überleben es die nicht, die noch nicht fertig sind. Oder frisch gehäutete, die noch nicht ausgehärtet sind, haben auch ein problem.

Kopf hoch, wird schon werden.
Chiao moni
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J erstes Aquascape per "Dry Start" Pflanzen Allgemein 1
L GlasGarten 45P Low-tech Aquascape Aquarienvorstellungen 0
K Gasblasenkrankheit und "Aquascape" Fische 2
555Nase Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 10
S Das erste mal - Unser Firmen-Aquascape Aquarienvorstellungen 3
M erstes Aquascape - Fehler, Erfahrungen & Verbesserungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
S Vorstellung und kleines Aquascape Aquarienvorstellungen 3
S 70cm x 50cm x 36cm Aquascape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
S Mein Erstes Aquascape Aquarienvorstellungen 3
X Dutch Style Aquascape - Wasserparameter Pflanzen Allgemein 2
S Das erste Aquascape, Düngung und Düngeplan Nährstoffe 4
C Verkaufe Aquascape Komplettset 80x35x40 CO2 RGB LED Filter e Biete Technik / Zubehör 0
G Mein neues Aquascape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
ichmagsleise "Wohnzimmerpfütze", die Zweite - Aquascape Raumteiler Aquarienvorstellungen 3
J Neuling möchte sich ein erstes Aquascape erstellen Nano Aquarien 9
S Aquascape Design Hilfe Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
D kampffisch betta splendens - erstes "richtiges" Aquascape Nano Aquarien 8
D 90P Aquascape (v-shape) Aquarienvorstellungen 36
nicolaybraetter Beginner - 184l Aquascape und Wasserwerte Nährstoffe 6
P 390l Umgestaltung in Richtung Aquascape Hilfe gesucht! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben