Das ist doch kein HCC, oder?

Afrobongo

New Member
Guten Tag zusammen,
für meinen Nanocube habe ich mir im Internet HCC bestellt. Das Bischen HCC, das ich bereits hatte, war leider zu wenig. Nachdem es jetzt etwa einen Monat gewachsen ist, sah es doch deutlich anders aus, als das wirkliche HCC, dass daneben steht. Die unbestimmte Pflanze ist momentan so ca 8-9cm hoch.
Hübsch finde ich sie schon, nur da wo sie steht, ist sie etwas hoch :D
Ein Foto ist im Anhang, könnte mir Jemand sagen, um was es sich hier handelt?

Vielen Dank schonmal :)
 

Anhänge

  • das-nicht-hcc.jpg
    das-nicht-hcc.jpg
    183,4 KB · Aufrufe: 731
Hi,

das ist wohl
$Hemianthus sp. "Amano Pearl Grass"
Wie auch im verlinkten Datenbankeintrag vermerkt, unterscheiden sich emers (also über Wasser kultiviertes) Hemianthus sp. "Amano Pearl Grass" und Hemianthus callitrichoides "Cuba" kaum voneinander, deswegen werden sie in den Wasserpflanzengärtnereien eventuell mal verwechselt und falsch gelabelt.
 

Afrobongo

New Member
Das ging aber schnell.
Vielen Dank. Jetzt muss ich nur noch überlegen, ob ihc es wachsen lassen soll :)
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi,
genau!
War hier schon öfter Thema. Vielleicht kommt das immer aus derselben Gärtnerei bzw. In-vitro-Labor und wird dort nicht bemerkt, da müsste man mal die Händler informieren, damit sie das beanstanden.

Gruß
Heiko
 
Kannst es mir schicken, falls Du es nicht brauchst. Bei mir haben sich jetzt schon 2 Bestände aufgelöst (wegen zu hoher Nitratkonzentration?)
Aber ich gebe nicht auf :keule:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Aquariophilo":2c2jv5i4 schrieb:
(wegen zu hoher Nitratkonzentration?)
Aber ich gebe nicht auf :keule:

Hi,

an zu viel Nitrat wird es ganz sicher nicht gelegen haben. Wasserpflanzen werden sich bestimmt nicht wegen üppiger Stickstoffdüngung beklagen.
 
Hi Tobi,

in der Wasserpflanzen-DB steht das aber so drinnen bzw. die Quelle stammt von H. G. Kramer. Der wird sich dabei ja auch was gedacht haben.
Der Hintergrund ist teilweise vielleicht Dein uralter Thread? Ich lasse jedenfalls aufgrund der wegsterbenden H. sp. "Amano Pearl Grass" und diverser anderer schwerer Verkrüppelungen und sich auflösenden Pflanzen trotz Bilderbuchwasserwerten (NO3: 15-20 mg/l, PO4: 0,5 mg/l Stoßdüngung, K: 10 mg/l, genug Fe aus Kramerdrak etc., GH: 10°d, KH: 5°d) gerade einen Versuch mit niedrigen NO3-Werten laufen (allerdings erst seit 3 Tagen, Ergebnisse kann ich da noch nicht präsentieren).
 

Afrobongo

New Member
Aquariophilo":3o2a79kj schrieb:
Kannst es mir schicken, falls Du es nicht brauchst. Bei mir haben sich jetzt schon 2 Bestände aufgelöst (wegen zu hoher Nitratkonzentration?)
Aber ich gebe nicht auf :keule:

Das wächst hier doch recht zügig, eventuell hab ich da bald was von über :)
 
Oben