Düngesystem Hilfe - 185l Becken

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Nico,
du rechnest leider falsch. Wenn du bei gleichbleibender Literzahl im Becken den Dünger verdoppelst, dann vervierfacht sich nicht der Wert. Warum nimmst du nicht einfach den Nährstoffrechner dafür? Da kann man doch alles genau eingeben... :pfeifen:
 
Halli Hallo,

stimmt auch wieder. Ich muss mich doch mal etwas mehr mit dem Teil auseinander setzen. :pfeifen:
Erst mal gar nicht so einfach. Bisher wars immer Easy. Profito Rein, Carbo rein, aber ich hab mich selbst erwischt. Ich hab mir nie grosartig gedanken darüber gemacht, welche Werte damit verändert werden. Geschweige denn, das man wusste wie hoch die Werte verändert werden.

Man, man, man ...... wie Naiv man doch war. Und dann wundert man sich, das man düngt, und düngt, und trotzdem nicht alles funktioniert.

Naja ....... Ich sag mal vielen Dank dafür. Ich mach mir jetzt erst mal eine tabelle in der die Wunschwerte ml-weise Hoch gerechnet werden. Hab ja nicht immer die Lust den Rechner extra zum Düngen hoch zu fahren. :)

Auf gehts.

LG

Nicolay
 
Hallöchen Leute,

mal ein ganz anderer Gedankengang. Wenn Ich jetzt mal nach einem EI Düngeplan gehe bei dem die Mengen für 160l berechnet waren, habe ich diese einmal anhand des Nährstoffrechners hoch gerechnet auf meine liter zahl.

Wäre diese Tabelle dann jetzt korrekt errechnet ???

Habe mir die Variante mal durch gearbeitet und mir diese beiden Flaschen Dünger geordert.

LG

Nicolay
 

Anhänge

  • Düngeplan nach EI.pdf
    51,2 KB · Aufrufe: 74

j0ker

Member
Re: AW: Düngesystem Hilfe - 185l Becken

Hi,
Also du hast da glaube ich etwas falsch verstanden. Dein düngeplan wäre vllt was zum aufdüngen aber alle 2 tage 46ml Ei und 25ml Eisen ist etwas viel.

Send via XT910 w/ Epsilon.
 
Halli hallo,

oha, dann hab ich da auch was falsch berechnet.
Ich habe mir das hier durch gelesen:

http://www.aqua-rebell.de/wasserpflanzen/unlimitierter-wuchs.html

Und danach den Düngeplan auf meine 185l hoch gerechnet.
Viel kam auch mir das ganze vor. :shocked:
Dann brauch ich mich natürlich auch nicht wundern, wenn hier im Becken gerade wieder Fadenalgen entstehen.
OK.

Dann auf eine Neue Rechnung. *Bitte an die Profis unter Euch* :D
Vorhandene Dünger sind jetzt. 1 Flasche Makro Basic NPK Dünger, 1 Flasche Makro Basic Estimative Index, 1 Flasche Mikro Basic Eisenvolldünger, 1 Flasche K-Lösung nach Rezept auf erster Seite. 1 Flasche MG-Lösung nach Rezept auf erster Seite

Wasserwerte siehe im Anhang des Threads.

Ich mache in der Zwischenzeit (Morgen) einen großen Wasserwechsel, um den Überschuss an Nährstoffen geringfügig ab zu bauen. :shock:

Lg

Nicolay
 
Hallöchen

Nachtrag zum Text oben.

Auf der Seite steht:

Die Dosierung sieht beim Estimative Index folgende Nährstoffzufuhr pro Tag vor, um die zuvor erwähnten Zielwerte zu erreichen und zu halten:

NO3 4,6 mg/l
K+ 3,25 mg/l
PO4 0,9 mg/l
Fe 2,5 ml Eisenvolldünger auf 40 l

Die Düngung mit Aqua Rebell Produkten würde wie folgt realisiert werden:
5 ml Makro Basic Estimative Index auf 40 Liter am Tag
2,5 ml Mikro Basic Eisenvolldünger auf 40 Liter am Tag

Das sieht folgenden Plan für 160 Liter vor
Die Dosierung der Nährstoffe wird beim klassischen Estimative Index versetzt durchgeführt. An einem Tag dosiert man die doppelte Menge der Makronährstoffe und am folgenden Tag die doppelte Menge Mikronährstoffe. Diese abwechselnde Dosierung wird dreimal pro Woche durchgeführt und darauf einen Tag mit der Dosierung pausiert. Die untere Tabelle soll den Wochenablauf verdeutlichen:

160 Liter Aquarium Makronährstoffe Mikronährstoffe
Sonntag 40 ml Makro Basic - Estimative Index -
Montag - 20 ml Mikro Basic - Eisenvolldünger
Dienstag 40 ml Makro Basic - Estimative Index -
Mittwoch - 20 ml Mikro Basic - Eisenvolldünger
Donnerstag 40 ml Makro Basic - Estimative Index -
Freitag - 20 ml Mikro Basic - Eisenvolldünger
Samstag keine Dosierung und keine Aufgaben. Am Sonntag wird der 50 % - Wasserwechsel durchgeführt, und nach dem Wasserwechsel wird wieder aufgedüngt.

Das heißt es ergibt laut Nährstoffrechner genau die oben genannte Menge.
Wenn ich die Werte jetzt umrechne auf 185l, dann ergibt das folgende Mengen (Hohe CO2 Versorgung sicher gestellt - Dauertest hell grün - PH Mittlerweile durch CO2 bei 6,5):

AR Makro Basic Estimative Index 23ml Pro Tag
AR Mikro Basic Eisenvolldünger 10ml Pro Tag

Da der Dünger aber im wechsel gegeben wird wie in der Tabelle beschrieben, komme ich auf die Menge von

AR Makro Basic Estimative Index 46ml Pro Tag
AR Mikro Basic Eisenvolldünger 20ml Pro Tag

Alle Werte laut Nährstoffrechner hier auf der Seite hoch gerechnet.

LG
Nicolay
 

j0ker

Member
Hey Nicolay,

um dir nicht direkt alles vorgekaut vorzulegen gebe ich dir erstmal eine kleine Hiilfestellung, damit du mit dem Nährstoffrechner vllt klarkommst :thumbs:

Als Erstes:
Das Wasser kommt bei dir mit folgenden Werten aus der Leitung
NO3 = 15mg/l
K = 2,5 mg/l
PO4 = 0 mg/l
Fe = 0 mg/l

Nach Arams Empfehlung aus Düngeberechnungen nach "Der Weg zum optimalen Düngesystem" peilst du folgende Werte an:
NO3 = 15mg/l
K = 10 mg/l
PO4 = 0,5 mg/l
Fe = 0,1 mg/l

Differenz zum Aufdüngen des Wechselwassers:
NO3 = 0mg/l
K = 7,5mg/l
PO4 = 0,5 mg/l
Fe = 0,1 mg/l

Nun möchtest du am WE einen 50 % WW durchführen. Das heißt du musst rund 90 l um die Differenzen aufdüngen. Also Nährstoffrechner heranziehen. So wie ich das sehe hast du keinen Phosphatdünger?!


Nun zur tgl. Düngung.
Empfohlene Werte:
NO3 = 3 mg/l
K = 1 mg/l
PO4 = 0,2 mg/l
Fe = 1 ml auf 40 l Beckeninhalt

Nun wieder zum Nährstoffrechner, aber diesmal mit 185 l Beckeninhalt rechnen!

Ich würde dann folgendes reinkippen:
15 ml EI
4 ml Fe-Volldünger

Das ist aber nur eine Übergangslösung, da zu viel Kalium eingebracht wird! Am besten orderst du ne Pulle Spezail N und Basic Phosphat.

Wenn noch was unklar ist, einfach fragen :thumbs:
 
Halli hallo,

Oh mann, jetzt fällts wie Schuppen von den Augen.

Mathematik 6 - Musik sehr gut :gdance:

Ich hab in der ganzen Rechnung meine vorhandenen Wasserwerte nicht mit einbezogen. :shock: :?

Alles klar. Dann werd ich das Ding nochmal überarbeiten.

Phosphatdünger in reiner Weise hab ich nicht nein. Nur den AR NPK Dünger.

LG

Nicolay
 

j0ker

Member
Hi,

ist doch kein Ding :lol:

Im EI-Thread steht auch dieser tolle Satz extra groß und fett: Dosierung für Aquarien mit viel Licht (1+ Watt pro Liter), CO2 und gutem Pflanzenbesatz :besserwiss:

Ich denke dein Becken zählt nicht dazu wenn ich die beiden Bilder in deiner Sig sehe.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Nicolay,

du gehst das ganze recht kompliziert an.

Ich würde dir zunächst folgende Düngung empfehlen:

AR - Estimative Index - 4 ml am Tag
AR - Spezial N - 5 ml am Tag
AR - Eisenvolldünger - 2-3 ml am Tag

Nach dem Wasserwechsel einen Esslöffel Bittersalz hinzufügen.

Damit werden deinem Becken dann folgende Werte zugeführt:

NO3 = ~ 2 mg/l
PO4 = 0,14 mg/l
K+ = 0,8 mg/l
Fe = 0,01 - 0,015 mg/l

Das sollte für den Start passen. Je nach Situation kann der Spezial N dann angehoben werden.
 

Ähnliche Themen

Oben