Düngesystem Hilfe - 185l Becken

Hallöchen liebe Flowgrower,

ich habe mir ja vor kurzem den NPK Dünger - Makro Basic NPK zu kommen lassen.
Nun möchte ich mir mein Düngesystem Grundlegend auf den Kopf stellen.

Bisher habe ich meinem Becken nur Easy Carbo & Profito gegönnt.

Wie gehe ich jetzt mit meinem Düngesystem um.

Meine Werte vom Versorger

PH 7,98
GH 5,3
K <2,5
Mg 3,9
FE <0,02
NO3 <1,0

Meine letzten gemessenen Werte im Becken:

PH 7,6
KH 10
GH 16
NO2 0
NO3 15
CO2 28
Folgende Werte kann ich mangels Test nicht messen
K
FE
MG

CO2 läuft über Bio CO2 im 5l Kanister, Wasserwechsel jede Woche 90l.
Meine Bisherigen Dünger möchte ich gerne weiter verwenden. (Profito & Carbo nach bedarf)

Wie Dünge ich mein Becken nun also richtig auf, und wie Dünge ich täglich.

Ich habe bei dem Durcharbeiten der Düngesysteme glaube ich immer noch einen Denkfehler. Ich komme bei dem NPK Dünger immer auf eine viel zu hohe ml Angabe.

Hier benötige Ich dringend noch einmal eure Hilfe, da sich trotz gutem Pflanzenwuchses immer noch Fadenalgen breit machen.
Dies deutet ja auf einen Mangel an CO2 oder NO3 hin, was bei den Werten wiederum ja nicht passt.

lg

Nicolay
 

Anhänge

  • 2012-11-30 17.33.24.jpg
    2012-11-30 17.33.24.jpg
    348,7 KB · Aufrufe: 643

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Ich habe bei dem Durcharbeiten der Düngesysteme glaube ich immer noch einen Denkfehler. Ich komme bei dem NPK Dünger immer auf eine viel zu hohe ml Angabe.

Hallo Nicolay,
auf welche ml Angaben kommst du denn?
 
Hallöchen,

naja ich hab mal ne PDF für die Stossdüngung ran gehangen, aber ich gehe davon aus, das die Rechnung verkehrt ist.
Wenn ich mal nach der Zufuhrtabelle vom NPK Dünger gehe.

Demnach ergeben ja 2ml auf 50l

NO3 1,00mg/l
PO4 0,10mg/l
K 1,30mg/l
MG 0,10mg/l

Ich hab mir das ganze Düngesystem jetzt schon mehrfach durch gelesen, aber irgendwie krieg ich da immer nen Rechenfehler rein. Es kommen immer andere Werte raus. Vom Nährstoffrechner hier auf der Seite mal ganz zu schweigen.

DAS KANN BEI DER BECKENGRÖßE NICHT STIMMEN

lg

Nico
 

Anhänge

  • Nährstoffe.pdf
    25,8 KB · Aufrufe: 65

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Nicolay,
deine Berechnungen verstehe ich leider nicht. Was soll denn der Wert NPK 2ml=0,92 sein?
Fakt ist: Um auf 15 mg/l No3 aufzudüngen, mußt du ca. 100ml Dünger reinkippen!
 
Hallöle,

dann hatte ich das doch fast schonmal richtig gerechnet. Nur die Menge kam mir extrem viel vor.
Die Threads zu den Düngesystemen habe ich schon mehrfach inhaliert. Nur eben haben mich meine errechneten Mengen irritiert.

Das würde also heissen:

NO3 Leitungswasser = 0,1mg/l = Aufzdüngende Menge bei 1,0mg/l ---
Bei 2ml NPK Dünger = 1,0mg/l auf 50l
Bei 8ml NPK Dünger = 4,0mgl/l auf 200l
Bei 16ml NPK Dünger = 8,0mg/l auf 200l
Bei 32ml NPK Dünger = 16mg/l auf 200l

Das wären bei einer gewünschten Menge von 16mg/l = 4*4,0mgl/l = 16mg/l = 4*8ml = 32ml auf 200l

Nur .... welchen Wert sollte ich bei Stoßdüngung hoch drücken, damit ich überhaupt einen Ansatz habe zum Rechnen, denn der eine oder andere Wert wird bei gegebener Menge ja eh nicht erreicht, während z.B. NO3 schon voll ist.

Bei 2ml NPK Dünger = 0,1mg/l auf 50l
Bei 8ml NPK Dünger = 0,4mg/l auf 200l
Bei 16ml NPK Dünger = 0,8mg/l auf 200l
Bei 32ml NPK Dünger = 1,6mg/l auf 200l

Gewünscht sind aber 0,5 mg/l

Wenn du verstehst was ich meine. Möchte ich also PO4 auf z.B. 0,8mg/l heben, hätte ich den NO3 gerade mal auf 8mg/l

Und so sieht es mit den anderen Werten dann doch auch aus, oder irre Ich mich da. Ich glaub ich hab die ganzen Threads zur Düngeberechnung noch nicht so wirklich verstanden.

Ich hab jetzt nur mal die Mengenangabe auf der NPK Dünger Flasche gerechnet. Wie ich sie oben ja schon geschrieben habe. Das ganze einfach mal aufgerechnet.

Wobei Ich Eisen und Kalium ja mit dem Profito anhebe. Das wären bei 10ml Profito ja gerade mal 0,63mg/l Kalium und 0,009mg/l an Eisen. So habe ich die angaben zu Profito hier mal im Forum gefunden.

Also Ich rechne glaube ich grundlegend verkehrt.
Wäre schön wenn mir das mal jemand als Muster auf meine 185L Beckeninhalt hoch rechnen Könnte. Ich zerbrech mir den Kopf schon seit dem Ich die Flasche NPK hier stehen habe.

lg

Nicolay
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

nicolaybraetter":3kgonzft schrieb:
NO3 Leitungswasser = 0,1mg/l = Aufzdüngende Menge bei 1,0mg/l ---
Bei 2ml NPK Dünger = 1,0mg/l auf 50l
Bei 8ml NPK Dünger = 4,0mgl/l auf 200l
Bei 16ml NPK Dünger = 8,0mg/l auf 200l
Bei 32ml NPK Dünger = 16mg/l auf 200l
Stimmt nicht... es müsste heissen:

Bei 2ml NPK Dünger = 1,0mg/l auf 50l
Bei 8ml NPK Dünger = 1,0mgl/l auf 200l
Bei 16ml NPK Dünger = 2,0mg/l auf 200l
Bei 32ml NPK Dünger = 4mg/l auf 200l

Ergo muss man ca. 100ml AR NPK düngen, um 12-13mg/l NO3 zu erreichen. Das versteht sich allerdings als Stoßdüngung nach Wasserwechseln, ausserdem ist ja doch meistens bereits etwas NO3 im Ausgangswasser enthalten. Um ein Überdüngen der anderen Werte wie z.B. PO4 oder K zu vermeiden, sollte man zusätzlich mit Einzeldüngern wie z.B. Makro Basic P oder Makro Spezial N arbeiten.
 
Hallöchen,

also ...... :? Ich hab nochmal nur für den NPK eine Hilfetabelle gemacht. Diese Rechnung müsste dann also richtig Verstanden worden sein.

Nach dieser Tabelle Würde ich mein Wasser mit 160ml NPK Dünger auf NO3=20mg/l - PO4=2mg/l - K=26mg/l - MG=2mg/l aufdüngen.

Im Wöchentlichen Wasserwechsel Dünge ich dann nur die Verbrauchte Menge auf. Richtig ??? :sceptic: Oder Dünge ich dann tatsächlich jede Woche 160ml NPK bei 50% Wasserwechsel ??? :irre:

Wenn dem so sei, dann muss ich mir glaube ich mal ne Palette NPK Dünger ordern :gdance:
Das geht aber ganz schön ins Geld.
Dann würde ne 500er Flasche ja mal grade so für 3 Düngungen reichen :(

Dazu kommt dann natürlich noch täglich der Profito Dünger, und Carbo zur unterstützung. Oder enthält Easy Carbo ebenfalls MG ???

Profito enthält ja ebenfalls Kalium und Eisen. Wobei Profito Täglich oder auch lieber Wöchentlich die Empfohlene Menge Dosieren.
Easy Carbo enthält ............ ?????

Boa, man da rechne ich mir den Wolf :) Noch dazu kommt, das ich dann auf jeden Fall mal nen aktuellen PO4, NO3, FE Test brauch. MG und K kann ich überhaupt nicht messen, weil ich bisher noch nirgends einen Test dafür gefunden habe, ausser die Testseite vom Fotometer. Aber wenn ich mir so ein Teil zulegen sollte, dann unterschreib ich in Aquarientechnik mein Todesurteil in der Familie :) :keule:

LG

Nico
 

Anhänge

  • Nährstoffe NPK.pdf
    26,4 KB · Aufrufe: 38

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi Nico,
richtig,
im Prinzip dann nur die verbrauchte Menge aufdüngen.
Ich würde mich aber an die Empfehlung von serok/Andy halten und noch den Spezial N kaufen, um eine Anreicherung von Kalium und Phosphat zu umgehen.
 
Halli hallo,

ok, dann lieg ich da jetzt ja schonmal richtig.
Wenn ich nun noch den Makro Spezial N besorge, der bringt doch die gleichen Stoffe noch einmal nur in anderer Dosierung ins Becken, wenn ich das richtig lese bei Aquasabi.

Dann würde meine Düngung bislang so aussehen.

- Makro Basic NPK 160ml auf Stoß - Dann Wöchentlich die Verbrauchte Menge aufdüngen (Wassertest vorraus gesetzt :( den hab ich nicht, somit auch keine Differenz feststellbar.
- Easy Profito 10ml Wöchentlich
- Easy Carbo 15ml Täglich zur Unterstützung der Bio CO2 Anlage. So erhalte ich meine ca 30mg/l CO2 im Becken.

Damit erhalte ich dann folgende Werte laut Nährstoffrechner

Nitrat 20,51mg/l
Phosphat 2,05mg/l
Kalium 31,28mg/l
Magnesium 2,05mg/l (Müsste dann separat aufgedüngt werden)
Eisen 0,12mg/l

Wenn ich jetzt Übergangsweise so Dünge Das ich den NO3 Wert passend habe, dann sollten also rein theoretisch die anderen Werte bis auf MG auch passen richtig ??? Morgen wäre Wasserwechsel dran zu 50%. Wenn ich dann meinen NO3 messe, und die fehlende Menge an NPK Aufdünge liege Ich dann richtig, oder muss ich die restlichen Werte auch erst per Test ermitteln. NPK käme dann morgen zum ersten mal zum Einsatz !


Gerechnet wird der Makro Spezial N genau so wie der NPK Dünger ???

Könnte ich dann Magnesium z.B. mit Bittersalz aufdüngen ???

1.) Wieviel Flaschen von dem Schönen Säftchen braucht Ihr bei solch einer Beckengröße im Monat ???
Wenn man mal davon aus geht, das man seinen Wasserwechsel regelmäßig zu 50% macht ????

2.) Was würde sonst noch fehlen, Düngerseitig, Mal von den Tests abgesehen !?

lg
Nicolay
 

Chris3

Member
Re: AW: Düngesystem Hilfe - 185l Becken

nicolaybraetter":59hpp5uh schrieb:
Wenn dem so sei, dann muss ich mir glaube ich mal ne Palette NPK Dünger ordern :gdance:
Das geht aber ganz schön ins Geld.
Dann würde ne 500er Flasche ja mal grade so für 3 Düngungen reichen :(

Hi Nico,

nein, da du dann ja schon Nitrat im Becken hast. Du musst dann nur noch das Wechselwasser plus deinen Verbrauch aufdüngen.
Zum Aufdüngen verwende ich den AR Basic Nitrat, zur Tagesdüngung den Spezial N. Da brauchst du deutlich weniger und das Verhältnis Nitrat zu Kalium ist - für mich jedenfalls - auch günstiger.

Gruß Chris

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
Halli hallo,

ahhhhhh jetzt ja. Jetzt wird einiges klarer. Dann weiß ich bescheid. Lag ich den mit dem Ansatz zum Morgigen Wasserwechsel richtig ??? (Absatz oben im Text)

Danke Euch.

So langsam wird die ganze Geschichte Überschaubar :)
Erst mal nen Grund rein kriegen.

Berechnung bei den beiden Düngern gleich ??? Sprich z.B. bei

AR Basic Nitrat:
1ml auf 50l = 1mg/l Nitrat
4ml auf 200l = 1mg/l Nitrat
8ml auf 200l = 4mg/l Nitrat

1ml auf 50l = 0,6mg/l Kalium
4ml auf 200l = 0,6mg/l Kalium
8ml auf 200l = 2,4mg/l Kalium

AR Spezial N:
1ml auf 50l = 1mg/l Nitrat
4ml auf 200l = 1mg/l Nitrat
8ml auf 200l = 4mg/l Nitrat

1ml auf 50l = 0,2mg/l Kalium
4ml auf 200l = 0,2mg/l Kalium
8ml auf 200l = 0,8mg/l Kalium

1ml auf 50l = 0,1mg/l Calcium
4ml auf 200l = 0,1mg/l Calcium
8ml auf 200l = 0,4mg/l Calcium

1ml auf 50l = 0,033mg/l Magnesium
4ml auf 200l = 0,033mg/l Magnesium
8ml auf 200l = 0,132mg/l Magnesium

Nur zur Kontrolle o ich jetzt richtig rechne !!! :) Lieber 3 mal Kontrolliert :-D

lg
Nicolay
 

Chris3

Member
Re: AW: Düngesystem Hilfe - 185l Becken

Ich würde es etwas langsamer angehen...
Nitrat musst du nicht gleich auf 20 hochdrücken. Fang lieber etwas niedriger an. Phosphat wär mir mit 2 mg/l auch zu hoch. Auch am hohen Kaliumwert siehst du, dass der NPK bei deinem Ausgangswasser und in Bezug auf deine Zielwerte, nicht wirklich der optimale Dünger ist.
Bei mir ist es ähnlich, und deshalb habe ich mich für die Lösung mit "Einzeldüngung" entschieden.

Gruß Chris


Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 

Ähnliche Themen

Oben