Cyanos in der freien Wildbahn

moskal

Well-Known Member
Hallo,

bin grad am Fotos sortieren und da ist mir dieses aufgefallen:
cyanos.ecuador.1.jpg
Cyanos in einem Bach mit klarstem saubersten Wasser in einem Ecuadorianischen Nebelwald. NPK und alles andere für mich nicht nachweisbar. Kann sein, daß es von den Azolla Beständen dort ausgebrochen ist, die leben ja in Symbiose miteinander. Die Cyanos sind nur an manchen Stellen.

Habt Ihr auch Wildnisfotos von Cyanos und könnt ein bischen was über die Umgebung sagen?

Gruß, Helmut
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

tatsächlich hab ich da auch etwas. Allerdings habe ich nie Wasserwerte gemessen, der See ist aber optisch sehr klar, die tiefe auf den Fotos gut 60-70cm. Ich schätze, dass die vielen Touristen dort einiges an Brot und ähnlichem ins Wasser werfen. Ist auch nur an einigen wenigen Stellen gewesen. Wir sind diesen See und den zweiten direkt daneben umlaufen und bis auf diesem Spot war nichts mit bloßem Auge zu erkennen.

46.475635, 13.669264 - 19. Sep 2020
2020_09_19_0216.jpg2020_09_19_0215_2.jpg
 

Ähnliche Themen

Oben