CO2 Flasche über Nacht leer X.x

Greenko

Member
Hallo,

ich krieg die Krise. :evil:
Habe vor 2 Wochen eine CO2 Komplettanlage 2000 erworben und schon nach der installation (wie auf der Anleitung beschrieben installiert) ist CO2 ausgestoßen. Nachgeschaut, war die Gummidichtung schrott. Tage später ausgewechselt, prima. Hatte eine ganze Woche ruhe. Arbeitsdruck und so war völlig okay und unverändert. Und letzte Nacht muss das ganze CO2 ausgestoßen sein. Der Dauertest ist gelb und somit alles im Becken gelandet.

Liegt das an der Gummidichtung oder ist der Druckminderer schrott? Würde den Druckminderer gerne ersetzen - vermute aber das sich der Verkäufer quer stellt.
 

flo

Member
Hi,

ich hatte mir im selben Shop erst den Druckminderer von Aqua medic gekauft
und den aber gegen einen Papillon 2500 compact umgetauscht, nachdem das Barometer des Aqua Medic ständig geflattert hatte.

Ich würde das Teil umtauschen (gegen einen besseren Druckminderer wenn das geht),du hast immerhin Garantie drauf. Aufpreis musst du natürlich zahlen.
Bei mir lief das problemlos. Allerdings waren bei mir auch die 2 Wochen Rückgabezeit noch nicht um, so dass ich das Teil auch einfach so hätte zurückgeben können.

Ist denn noch CO2 in der Flasche oder ist der Flaschendruck weit unten ?



lg, Flo
 

Greenko

Member
Hi,

ja habe ihm schon geschrieben. Mal sehen was als Antwort kommt. Flaschendruck ist auf Null. Die ganze Flasche ist leer. :evil:
 

Gerdi

Member
Am besten mal alles mit einem Lecksuchpray auf Undichtigkeiten absuchen, auch die Flasche oben an der Armatur, hatte dort auch schon mal eine Undichtigkeit.
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Kolja,

am besten Verbindungen mit Seifenlauge einpinseln welche auch benutzt wird um Seifenblasen zu machen.
Also Wasser mit Spülmittel ansetzen, so findest du die Undichtigkeit.
Nachfrage: Ist deine Druckarmatur Flaschenseitig wirklich mit einer Gummidichtung (ungeeignet) ausgestattet?
Normalerweise sind sie aus Glasfieber.
 

Greenko

Member
Hi ihr,

Ja habe vor ner Woche mit Seifenlauge alles abgecheckt. War dicht, habe danach auch nirgendsmehr rumgedreht.
Ich frage mich, wenn das ganze C02 im Becken landet, müsste doch das Nadelventil kaputt sein oder?

@kurt
Diese Gummidichtung (Foto) habe ich nach dem ersten Leck ausgewechselt.
 

Anhänge

  • IMG_0964.jpg
    IMG_0964.jpg
    172,1 KB · Aufrufe: 1.214
  • IMG_0965.jpg
    IMG_0965.jpg
    120,8 KB · Aufrufe: 1.213

kurt

Well-Known Member
Hallo Kolja,

hm… vertrauenserweckend sieht sie mir nicht aus, ziehst du die Überwurfmutter auch mit einem 27er Schlüssel an?
Wie groß ist den deine CO2 Flasche?
Wenn das alles in der kurzen Zeit ins Aquarium eingegangen wäre?????
Natürlich kann auch das Nadelventil defekt sein oder der Druckminderer, habe das Nadelventil Hier schon mal beschrieben.
 

Greenko

Member
Hi Kurt,

das erstemal habe ich es mit nem 30er Schlüssel festgezogen. Glaube das war der Fehler, wodurch die Gummidichtung sich ins Gewinde gefressen hat. Beim 2. Mal nur per Hand festgezogen - Danach lief eigentlich alles "gut".

Es handelt sich hierbei um eine 2Kg Flasche. - Zum Nadelventil, wenn ich mich recht erinnere, konnte ich regeln wie ich wollte und die Anzeige hat sich nicht verändert. (das war nach dem ersten Leck).
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Kolja,

nehme eine Glasfieberdichtung, du kannst dann mit dem Schlüssel fest anziehen und die Dichtung zieht sich nicht ins Gewinde! :wink:
Mit dem Nadelventil wird nur die Blasenzahl eingestellt, die dann über einen Blasenzähler sichbar wird.
Die Manometeranzeigen dürfen sich nicht verändern, es sei denn die Flasche wird leer!
 

Greenko

Member
Hi,

ja werd ich mal im Baumarkt nachschauen. Meinst du nicht eine Glasfaserdichtung??! weil fieberdichtung sagt mir nichts^^
Ach und wenn das CO2 über nacht ins Becken strömt, kann der Hauptschuldige eigntl. nicht die Gummidichtung am Druckminder sein, denn dann würde ja alles in den Raum/Unterschrank strömen oder?!
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Kolja,

ich kenne nur die Bezeichnung Glasfieberdichtung, sie sind speziell für die Druckarmaturen.
Durch andere Dichtungsmaterialien (auch Kupfer) kann es durch oftes anziehen passieren, dass sie sich ins Gewinde fressen.
Achte mal genau darauf wie sich das Manometer verhält bei verschiedenen Druckeinstellungen.

Greenko":1tu9tvow schrieb:
dann würde ja alles in den Raum/Unterschrank strömen oder?!
Co2 Gas ist schwerer als Luft, es würde sich im ganzen Raum in Bodennähe verteilen.
Deshalb sollten die CO2 Flaschen auch nicht zu groß sein, die Gasmenge würde sonst ausreichen um den ganzen Raum auszufüllen.
Das Gas ist nicht sichtbar und Geruchslos, es droht Erstickungsgefahr. :wink:
 

Greenko

Member
Hi Kurt,

gut, frage mal nach die Herren im Baumarkt wissen hoffentlich was ich meine :mrgreen:

Das Gas ist nicht sichtbar und Geruchslos, es droht Erstickungsgefahr. :wink:
Okay nichts für kleine Haustiere die am AQ übernachten^^

Mir ging es jetzt eigentl. nur darum, dass wenn das Nadelventil hinüber ist, doch CO2 in Becken stößt bis die Flasche leer ist (rixchtig?). Wäre aber der Druckminderer undicht, wie bei mir zu Anfangs, müsste das Gas ja direkt aus der Flasche strömen in den Raum bzw. wie du sagtest über die Bodenfläche. .......

Fazit; Druckminderer schrott (Gummidichtung) + Nadelventil....
 

kurt

Well-Known Member
Hallo Kolja,

Greenko":3tivuepk schrieb:
Mir ging es jetzt eigentl. nur darum, dass wenn das Nadelventil hinüber ist, doch CO2 in Becken stößt bis die Flasche leer ist (rixchtig?).
Ja … es sei denn, du hast einen über PH-Contolleranlage gesteuertes Magnetventil.

Greenko":3tivuepk schrieb:
Wäre aber der Druckminderer undicht, wie bei mir zu Anfangs, müsste das Gas ja direkt aus der Flasche strömen in den Raum bzw. wie du sagtest über die Bodenfläche. .......
Ja… das ist aber nicht ungefährlich, es kommt auf die ausströmende Menge an, bzw. wie der Raum belüftet ist.

Die Erstickungsgefahr gilt aber nicht nur für kleine Haustiere!!!
Es ist schon angebracht sich für Qualität und Sicherheit zu entscheiden und nicht am falschen Ende zu sparen. :wink:

Hier Angaben zum Nadelventil.
technik/co2-blasenzahl-nimmt-regelmaszig-ab-t7648.html
 

Ähnliche Themen

Oben