Beratung: Eheim Scubacube 270l

erdna1281

New Member
Hallo an Alle,

wir erhalten nächste Woche unser neues Aquarium. Dieses soll unser vorhandenes 128l Gesellschaftsbecken ersetzen, außerdem haben wir noch einen kleinen 35l Eheim Cube. In Vorbereitung zur Einrichtung habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und hätte gern eure Meinungen und Anregungen gelesen.

Das Layout habe ich mir etwa so vorgestellt



und dann meine Einkaufsliste wie folgt erstellt

Layout:
Drachenstein oder Schwarze Pagode 10-20kg
Volcano Mineral 9l
Tropica Aquarium Soil 9l
Tropica Aquarium Soil Powder 2x3l
Technik:
Oase BioMasterThermo 350 oder 600
+Ansaugschutz,Ein/Auslauf
Chihiros A601+ 2x
Up Aqua Inline CO2
Pflanzen
Hemianthus glomeratus 1x InVitro XL
Rotala rotundifolia 2x InVitro XL
Pogostemon helferi 2x InVitro XL
Pogostemon erectus 2x InVitro XL
Vallisneria nana 4x Topf
Eleocharis sp. mini 6x InVitro XL
Rotala indica vorhanden
Blyxa japonica vorhanden
Althernanthera reineckii 'mini' vorhanden
Althernanthera reineckii 'rosanervig' vorhanden
Microsorum pteropus 'windelov' vorhanden


Das ist erstmal so meine Vorstellung, Fragen stell ich gleich im nächsten Post

Gruß Andre
 

Anhänge

  • Aquarium.png
    Aquarium.png
    125,7 KB · Aufrufe: 404

erdna1281

New Member
Fragen:
1. Sind die Mengen im Layoutabschnitt realistisch?
2. Drachenstein oder Schwarze Pagode?
3. Reicht der kleine Filter in Kombination mit InlineDiffusor bzw. Außenreaktor?
4. InlineDiffusor oder Außenreaktor?
5. Die Pflanzenliste soweit in Ordnung? Mengen und Kombination.
6. DryStart oder gleich ins ganze und mit Wechselwasser aus den vorhandenen AQ und angeimpften Filter starten?
 

erdna1281

New Member
Hallo an alle,

hat den keiner einen Tipp für mich? Ist das was ich mir vorgestellt habe, so vollkommen richtig, das es keines weiteren Kommentares bedarf?

Bitte helft mir doch bei den Fragen die ich noch habe.

Danke schonmal
Andre
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Im ersten Moment wollte ich mich einspreizen weil mir die Bodengrundmenge mit insgesamt 24 Litern reichlich wenig vorkam. Der Scubacube besitzt aber nur 65 × 65 cm² Grundfläche. Da ergeben 24 Liter Bodengrund eine Höhe von knapp 6 Zentimetern. Das halte ich zwar immer noch für wenig, aber nicht mehr für reichlich wenig.

Zur Pflanzenauswahl und -Menge sollen andere was schreiben, ich habe da zuwenig Vorstellung.


Grüße
Robert
 

HamsterJD

Member
Hi Andre
ich versuche mal dir zu helfen bin aber auch noch Anfänger was das scaping angeht.
Zu 1. Kann ich dir leider nichts sagen, wenn du das bei dir vor Ort besorgen kannst nimm lieber ein topf mehr und bringe ihn wieder zurück. Um so dichter es am Anfang gepflanzt ist desto schneller hast du das Ergebnis was du möchtest.
Zu 2. Ich bevorzuge den Drachenfels (hab es selbst als Hardscape)
Zu 3. und 4. Wenn ich mich nicht irre denn hast du bei einem Inline Diffusor viele kleine Bläschen im Auslauf brauchst aber nicht so viel Pumpenleistung. Wenn du den Reaktor nimmst hast du ganz klares Wasser im Auslauf brauchst aber etwas mehr Leistung da er in einem Bypass läuft um eine geringe Strömungsgeschwindigkeit im Reaktor zu haben.
Zu 5. kann ich leider nichts sagen.
Zu 6. Ich habe es gleich geflutet und alles hat super funktioniert hatte aber auch das Wasser schon zwei Wochen vor der Bepflanzung drin.
Ich hoffe das ich etwas helfen konnte und viel erfolg.
 

Ähnliche Themen

Oben