Benötige Hilfestellung für Einrichtung eines 100 ltr. Becken

sascha201180

New Member
Hallo Zusammen

Wie in meiner Vorstellung angekündigt, hier eine kurze Darstellung.
Das Becken hat die Maße 75x35x40 und wird mit einem HMF betrieben.(An der linken kurzen Scheibe sind 2 Scheiben eingeklebt und mit Matten und Siporax bestückt)



Beleuchtet wird es mit einer 15 W Pflanzenröhre von Dennerle, was wahrscheinlich viel zu schwach ist....
Das Becken soll ein schönes zugewachsenes Pflanzenbecken geben mit Moosen, Steinen oder Wurzeln und ein paar passenden anderen Pflanzen, wie z.B Hemmigrammus oder Glossostigma, etc....Schwimmraum, soll aber trotzdem vorhanden sein
Habe in der Vergangenheit desöfteren versucht, ein solches Becken zu gestalten, aber ohne Erfolg.
Ziel dieses Beckens ist wenig Aufwand (max 2 h / Woche) zu haben, aber umso mehr Freude. Als Besatz habe ich an Boraras maculata und B. melinae (oder so ähnlich) gedacht, da ich diese schon besitze. Garnelen werden nur CR RED / White eingesetzt, welche ein Kumpel von mir züchtet.
CO2 Anlage ist vorhanden.
Ein weiteres Ziel ist es, auf einfache und günstige Weise effektiv Licht ins Dunkel zu bringen. :lol:
Deswegen bin ich über jeden Ratschlag, Tip und Einkaufsmöglichkeiten froh.
Also lasst Euch nicht abhalten und lasst es sprudeln :lol:
 

addy

Active Member
Huhu Sascha.
also sprudeln wird bei dem Licht mit Sicherheit nix. Sorry :wink:
Hc und Glosso sind bei so wenig Licht leider auch nicht möglich.
Diese Pflanzen sind zwar wunderschön aber nicht so einfach in extremen Schwachlichtbecken zu halten.
Moose und Farne sollten aber auch bei dieser Beleuchtung möglich sein.
Möglich wären wie schon gesagt alle möglichen Moose, Anubien, Bolbitis, Crypto´s ect.

Achja warum willst du den dieses Siporax einsetzen ? Ist das nicht sowas wie Sinterglaß? Wenn ja was erhofftst du dir davon? Im allg. halte ich HMF für Pflanzenbecken nicht für geeignet.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Sascha,

André hat ja schon erwähnt, dass es bei z.B. Glosso Probleme geben wird.
Du müsstest also dein Licht dafür aufstocken. Ansonsten steht einem schicken Becken mit Moosen, Steinen und Wurzeln nichts im Weg.

Das Siporax würde ich entfernen und nur die Matten zur Filterung nutzen. Sollte für ein Pflanzenbecken absolut ausreichen.
 

sascha201180

New Member
Hallo Ihr Beiden

@André
Warum ist ein HMF für Pflanzenbecken nicht geeignet, bzw. was spricht gegen Sinterglaß (Siporax)
@Tobi
Die Fragestellung war ja, was Ihr mir für ne Beleuchtung empfehlen könntet...das meine zu schwach ist, war mir klar.
Also Beleuchtung kann ich aufstocken, was würdet Ihr mir aber empfehlen?

Vilen Dank schonmal für Eure Antworten

Gruß Sascha
 

Jay

Member
Hey,
da du schon 15w drüber hast würde ich nochmal 2*24w T5 drüber machen und die Sache mit dem Licht sieht schon ganz anders aus :)
Dann haste 63W, das sollte für deine 105l reichen.
Schönen Gruß,
Jay
 

addy

Active Member
Huhu Sascha,

für mich kommt so was nicht in Frage :
1. weil er häßlich ist!
2. weil er Nährstoffe nascht die dann den Pflanzen fehlen oder man unmengen reinkippen muss!
3. weil er unnötig Platz weg nimmt!

Oft wird ja geschieben das man den HMF mit Moos und Zeug bewachsen lassen will. Selbst wenn es so klapt wie sich das viele vornehmen. Schön ist immer noch anders. :wink:
Siporax oder der Kram heißt den du da verwenden möchtest dient ja dazu Stoffe im Aq. zu binden. Es bindet ua. Micro und Macronährstoffe und gibt diese gegebenenfalls Irgendwan wieder ab.
Ich empfinde dies nicht als sehr vorteilhaft. Suche mal hier im Forum unter "geringfilterung" da wird einiges dazu genau erklärt - viel besser als ich es könnte.
 
Oben