Beleuchtung für 600-800 Liter Becken

Hallo,

ich werde bis Mai umziehen und muss mich wahrscheinlich von meinem jetzigen 540 Liter Becken trennen. Dafür habe ich Platz für ein Größeres mit anderen Maßen.

Es soll ein 100x100x60-70 bzw. 120x100x60-70 Aquarium werden.

Bisher habe ich T5 Röhren als Beleuchtung gehabt, aber die alten Leuchtbalken werden nicht über das neue Becken passen. Also, wie und mit was beleuchten.

Gibt es denn mittlerweile HQI Lösungen, die sich mit einer Abdeckung verbinden lassen? Ich möchte das Aquarium ungern offen betreiben (Wasserverdunstung).

Kann man bei einem Meter Tiefe das Becken noch ordentlich mit HQI beleuchten ohne gleich 4 oder mehr Brenner drüber zu hängen? Habe bisher keine Erfahrungen mit HQI.

Ansonsten würde ich wieder T5 Röhren nehmen. Welche Länge/Leistung ist denn hier sinnvoll? Die 54W Röhren dürften zu lang sein.

Vielen Dank.

Korbinian
 

gartentiger

Active Member
Hallo Korbinian,

da hast du dir ja was vorgenommen;-)

Wohin soll es denn gehen?


Bezüglich der Beleuchtung...

Bei 100x100 würd ich 39W T5 nehmen, insgesamt 4- 6 Röhren.


Gruss, Christian
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Korbinian,

mit einem meter Länge und Tiefe springt mich keine HQI-Lösung an. Geschlossen geht das durchaus, ich mache das auch, ist aber wegen der aktiven Belüftung aufwändig. Das ganz große Problem ist, man bekommt zu den verschiedenen Reflektoren keine "Abstrahlcharakteristik". Da kann man böse 'reinfallen!

Wie immer ist die entscheidende Frage, wieviel und wie lichtbedürftige Pflanzen? Trotz der Höhe wirst du auch in einem anspruchsvollen Pflanzenbecken gut mit 0,5W T5 HO hinkommen. Ich würde sowieso dimmen und dann evtl. einen Balken mehr nehmen. Damit sind alle Spatzen gefangen.

120 cm Beckenlänge bekommt man inzwischen mit 54 W LL hin.

Gruß, Nik
 
Hallo Christian,

nur ein Stock tiefer (größere Wohnung). Wie lang sind denn die 39 Watt? Unter nem Meter? Persönlich würden mich die HQIs schon mal reizen.

@Nik:

mit einem meter Länge und Tiefe springt mich keine HQI-Lösung an. Geschlossen geht das durchaus, ich mache das auch, ist aber wegen der aktiven Belüftung aufwändig. Das ganz große Problem ist, man bekommt zu den verschiedenen Reflektoren keine "Abstrahlcharakteristik". Da kann man böse 'reinfallen!

Kannst du mir das noch mal genauer erläutern? Ich verstehe im Moment nur Bahnhof. Wie hast du denn deine Beleuchtung realisiert? Hast du Bilder davon? An handwerklichem Geschick und Sicherheit im Umgang mit Elektrik, etc. soll es nicht scheitern ;)

Wie immer ist die entscheidende Frage, wieviel und wie lichtbedürftige Pflanzen?

Ich habe schon die 0,5 Watt/Liter angestrebt. Bei HQI entweder 4x70W oder 2x150W bzw. bei T5 8x39W
 

gartentiger

Active Member
Hallo Korbinian,

bei einer Etage runter hält sich der Aufwand zum Glück in Grenzen :wink:

Die 39W T5 haben eine Baulänge von 84,9cm, passt also bei 1m perfekt.


HQI würde mich ja auch reize, aber nur in Kombination mit T5, da ich grossen Wert auf eine bestimmte Grundbeleuchtung lege.

Wenn ich mich recht entsinne hat Peter (Chouchou) in seinem Fred im AID HQI's in eine Abdeckung integriert.
Eine Kühlung ist da absolute Pflicht, spätestens im Sommer. Eine Wakü mit einem überdimensionierten Ausgleichsbehälter wäre vielleicht auch eine Option, ist aber nicht nur aufwendig sondern auch teuer.


Gruss, Christian
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Christian,

nö, das ist meine geschlossene Abdeckung für das Paludarium. In der sind 2x70 Watt CDM und 3x50 Watt Halogen mit Aluminiumreflektoren (nicht Kaltlicht) verbaut. Die Halogen haben zum einen eine super Farbwiedergabe und dann wollte ich den Dunkelrotanteil im Licht haben, den keine Leuchtstofflampe und kein Quarz-/Keramikbrenner liefert.

Auch da gilt, die Keremikbrenner haben insgesamt eine Heizleistung wie LL gleicher Wattage, aber aufgrund der kleinen Fläche gibt es lokal richtig Hitze!
Für Bilder müsste ich sowieso einen ziemlichen Aufwand treiben um das "rüber zu bekommen" und dann bleibt das Paludarium äh ... privat. :wink:

Ich kann schon wegen der schwer lösbaren Probleme einen passenden Reflektor zu finden eh schon davon abraten und die Abdeckung ist richtig aufwändig. Da ist mein Eigenbau im Wohnzimmer Kinderpipi (für den hatte ich im Unterschied Bilder während des Baus gemacht).
Unten ist die mit Glas geschlossen und innen mit einem Brett in zwei Etagen geteilt. Die Spots (Downlights) sind in diesem Brett eingelassen. Der kühlende Luftstrom führt erst unter den Lampen dann in die obere Etage an den Rückseiten der Lampen vorbei wieder nach außen. Die EVG sitzen im Luftstromkanal an den Ansaugseiten. Kühlung brauchen die nicht, die sitzen dort halt am besten. Die Ventilation erzeugen 2 hochwertige 80er PC-Lüfter, schaumstoffgelagert, an einem regulierbaren Netzteil mit ? 4,5 V oder so. Unhörbar. Die Abdeckung hat die Maße 80x50x20 - und das ist schon ziemlich eng.

Gruß, Nik
 
Hallo,

okay, ich entferne mich nach und nach von der HQI-Abdeckungs-Variante. Entweder offen mit HQI oder Abdeckung und T5.

Eine Frage hätte ich noch zur Stärke der HQI. Würdet ihr eher 4x70W nehmen oder 2x150W? Von der Beleuchtungsstärke sind die ja ähnlich, die 70W würden das Becken wahrscheinlich gleichmäßiger ausleuchten, wobei ich mir da nicht sicher bin, ob noch genügend Licht am Boden ankommt (oder ist das eher unabhängig von der Wattzahl?)
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Korbinian,

kommt auf die Reflektoren an, wenn rund, dann 4x70 Watt. Die rechteckigen leuchten oval aus, aber ob man mit zweien à 150 Watt 100x100 vernünftig ausgeleuchtet bekommt, würde mich intensiv grübeln machen, schwierig! Es wäre über die Leuchtenhöhe auszutesten, wie man eine Hälfte des Beckens am besten ausgeleuchtet bekommt und die andere entsprechend für die andere Beckenhälfte anordnet. In der Mitte hätte es dann Überschneidungen und mehr Licht. Dann kann man sich noch überlegen ob man sie längs oder quer anordnet.

Gruß, Nik
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Beleuchtung für 70x50x50 Becken gesucht Beleuchtung 13
A (WRGB) Beleuchtung für 40cm Becken Beleuchtung 3
gory95 Beleuchtung für 120x50x50 Aquscape Beleuchtung 25
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
A Beleuchtung für 150x35x35 offen Beleuchtung 10
C Beleuchtung für DOOA 30x30x45 gesucht? Beleuchtung 0
J Welche Beleuchtung für 960l Aquarium Technik 8
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
F Beleuchtung für ADA Mini M Beleuchtung 0
T Beleuchtung für Juwel Rio 450 Beleuchtung 2
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
N (Gedämpfte) Beleuchtung für Killibecken Beleuchtung 10
N Suche preiswerte Beleuchtung für 240L Beleuchtung 12
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
T Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben