Beleuchtung für 160x30x30 Becken

Jens72

New Member
Hallo Miteinander,

habe vieles hier mit Suchfunktionen und div. Berichten über das Thema Beleuchtung gelesen.

Mein Becken hat die Maße 160x30x30 cm.
Mit Bodengrund und HMF ergibt sich beim Becken dann die Maße: 150 L x 30 B x 26 H = 117 Liter real.

Ziel: Plfanzen-AQ

Variante A.) Beleuchtung mit Röhren: 0,5W*117 l = 58,5 Watt .
Variante B.) Beleuchtung mit LED : 30lm*117 l = 3510 lm

Variante A:
Aus Platz~ und ästhetischen-Gründen und kann ich nur 1 Röhre verwenden. Da das Becken in einer Wand (11,5cm) steht.
Dann schauen aus der Wand jeweil 10cm raus.

Würde z.B. eine OSRAM FQ 49W/965 Lumilux DE LUXE T5 HO Cool Daylight ausreichen ? Oder muss ich auf eine 80W Röhre zugreifen? z.B: OSRAM FQ 80W/865 Lumilux T5 HO ?

Variante B:
Alternative als LED Beleuchtung wäre bei 3510 lm:
13 Stück 3W Osram Dragon Plus LEDs kaltweiss 6500K mit 270 lm ( 13*270lm=3510 lm ) -> 39W Gesamtleistung. Diese würden auf eine Kühlkörperleiste angebracht.

Was meint ihr dazu ?

Herzliche Grüße, Jens

:tnx:
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Jens,

bei einer Lösung mit T5 Röhren würde ich zumindest die Option offen halten alle drei verschiedenen T5 mit dem Vorschaltgerät betreiben zu können.
Da wäre bei ein Multi-Watt EVG mit Dimm-Funktion gesetzt.
Über eine einzelne T5 dann einen richtig guten Reflektor von Ati und die Sache wäre ausgestanden.
Man kann dann Dimmen, die Röhren mal wechseln 80W HO, 49W HO oder 35W HE.....
Wenn es geht solltest Du eine Vollspektrumröhre nehmen also 965 oder ähnlich.

Bei den LED geht vieles.
Nur grundsätzlich heisst 3W LED nicht 3W Verbrauch.
Die Osram kommen mit 1000mA x 3,9V Vorwärtsspannung daher, das sind dann eben auch 3,9W.
Auch die 170° Öffnungswinkel finde ich nun soooo pralle.
Ich schraube hier viel mit Cree XP-R5 rum.
Die betreibe ich mit 700mA und dann kommen bei 2,2W etwa 250 Lumen raus.
20 Stück davon über den 160cm und ich wäre zufrieden.

Ach so, und nur ganz am Rande: Beleuchtungslösungen beziehen sich allgemein auf die Bruttoliter. Nicht das Du dir da was schön rechnest und nachher passt es doch nicht so ganz. :smile:

Beste Grüße
Martin
 

Jörg_O.

Member
Martin Krüger":tyl0svfe schrieb:
Hallo Jens,

bei einer Lösung mit T5 Röhren würde ich zumindest die Option offen halten alle drei verschiedenen T5 mit dem Vorschaltgerät betreiben zu können.
Da wäre bei ein Multi-Watt EVG mit Dimm-Funktion gesetzt.
Über eine einzelne T5 dann einen richtig guten Reflektor von Ati und die Sache wäre ausgestanden.
Man kann dann Dimmen, die Röhren mal wechseln 80W HO, 49W HO oder 35W HE.....
Wenn es geht solltest Du eine Vollspektrumröhre nehmen also 965 oder ähnlich.

Ach so, und nur ganz am Rande: Beleuchtungslösungen beziehen sich allgemein auf die Bruttoliter. Nicht das Du dir da was schön rechnest und nachher passt es doch nicht so ganz. :smile:

Beste Grüße
Martin

Hi,
T5 bei der Wassertiefe ist reichlich.
Wenn überall Licht sein soll und nur eine Röhre Verwendung finden soll/kann: die längste Röhre. Das passende Marken-EVG dazu.
Vollspektrum muß nicht. 6500K muß auch nicht.
Dimmen wäre eine Option, die Röhren müssen allerdings vorher für ca.100Std. bei voller Helligkeit eingebrannt werden. Also Dauerdimmbetrieb nicht ohne weiteres (separates, externes Einbrennen) möglich.

Die blöde W/L Formel könnt ihr generell mal ganz schnell wieder vergessen (meine Meinung). :D

Grüsse Jörg
 

Biotoecus

Active Member
Moin,

Jörg_O.":3v1o2zbn schrieb:
Martin Krüger":3v1o2zbn schrieb:
Hallo Jens,

bei einer Lösung mit T5 Röhren würde ich zumindest die Option offen halten alle drei verschiedenen T5 mit dem Vorschaltgerät betreiben zu können.
Da wäre bei ein Multi-Watt EVG mit Dimm-Funktion gesetzt.
Über eine einzelne T5 dann einen richtig guten Reflektor von Ati und die Sache wäre ausgestanden.
Man kann dann Dimmen, die Röhren mal wechseln 80W HO, 49W HO oder 35W HE.....
Wenn es geht solltest Du eine Vollspektrumröhre nehmen also 965 oder ähnlich.

Ach so, und nur ganz am Rande: Beleuchtungslösungen beziehen sich allgemein auf die Bruttoliter. Nicht das Du dir da was schön rechnest und nachher passt es doch nicht so ganz. :smile:

Beste Grüße
Martin

Hi,
T5 bei der Wassertiefe ist reichlich.

Hmm, meinste?

Wenn überall Licht sein soll und nur eine Röhre Verwendung finden soll/kann: die längste Röhre. Das passende Marken-EVG dazu.

Für ein 160cm langes Becken wäre das dann wohl eine T8 58W?

Ich vergleiche es mal anhand einer 865er Röhre:

58W T8: 5000 Lumen
80W T5: 5700 Lumen
49W T5: 4100 Lumen
35W T5: 2400 Lumen

Vollspektrum muß nicht. 6500K muß auch nicht.

Bei Pflanzenbecken sind Vollspektrumröhren ganz klar vorzuziehen.

Dimmen wäre eine Option, die Röhren müssen allerdings vorher für ca.100Std. bei voller Helligkeit eingebrannt werden. Also Dauerdimmbetrieb nicht ohne weiteres (separates, externes Einbrennen) möglich.

Dauerdimmbetrieb läuft hier seit Jahren ohne Einbrennzyklus.
Meine sechs gedimmten Doppellichtbalken zeigen da keine größeren Ausfälle oder Veränderungen.

Die blöde W/L Formel könnt ihr generell mal ganz schnell wieder vergessen (meine Meinung). :D

Grüsse Jörg

Ich emfehle die neueste Ausgabe der "AMAZONAS".
Da kannste mal nachlesen wie dumm diese Formel ist.

Beste Grüße
Martin
 

Jörg_O.

Member
Martin Krüger":smwywu91 schrieb:
Die blöde W/L Formel könnt ihr generell mal ganz schnell wieder vergessen (meine Meinung). :D

Grüsse Jörg

Ich emfehle die neueste Ausgabe der "AMAZONAS".
Da kannste mal nachlesen wie dumm diese Formel ist.

Beste Grüße
Martin


Hi,
Beispiel:
Die habe ich umgebaut: bastelanleitungen/oceanlight-als-susswasser-custom-leuchte-t24212.html

Links sind summasummarum :smile: 70W HQI zusätzlich. Möchtest du oder die neue Ausgabe von "Amazonas" das dann aufs ganze Becken umlegen.
Versuchen wir es: 2x54W T5 = 108W + 70W HQI = 178W
178W Licht / 360 Liter = ca. 0.5W/L
Setze dazu mal die entsprechenden Pflanzen in den rechten Bereich des Aquariums.

Man/ihr geht hier immer von homogener Ausleuchtung bis in den letzten Winkel aus. Selbst direkt unter einer HQI ist deutlich mehr Licht als in den Randzonen.

Im Extremfall könnte man eine gewisse Anzahl 10Grad Spots installieren und das aufs Wasservolumen berechnen.

Grüsse Jörg
 

Biotoecus

Active Member
Moin,

alles gut und schön...... und wo ist nun der Bezug zu Röhren?
Mich interessiert hier ziemlich wenig welchen Lampion Du irgendwie umgebaut hast.

Deine Äusserung war, dass T5 bei der Beckenhöhe zu heftig wären.
Warum?

Beste Grüße
Martin
 

tobischo08

Member
Hi,
Ich würde eine 80 Watt T5 nehmen, ohne zu dimmen!

Tobias
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Allgemein wird der Wert einer guten Ausleuchtung unterschätzt.

Ich lasse mal die mögliche Lösung LED beiseite und betrachte nur T5. Eine 80W T5 reicht für ein solches Becken, zuviel Licht ist das sicher nicht. Wegen der besseren Ausleuchtung verwendete ich aber 2x35W HE, auch wenn das Mehraufwand in der Umsetzung bedeutete. Mit Dimmung gehen auch 2x49W. 2x80W wäre schon sehr üppiges Licht.
Nicht der Pflanzen, sondern der Betrachter wegen verwendete ich Vollspektrum Leuchtmittel.

Gruß, Nik
 

Sauron

Member
Hi Jens,

bei dieser Beckenlänge würde ich einen 2-flammigen T5 Leuchtbalken nehmen. Das wären dann 2x80=160 W. Mit einem Bruttoinhalt von 144 L kommst Du dann auf 1,11 W/L (ich finde die W/L Berechnung nicht unsinnig) und hast damit bei den Pflanzen uneingeschränkte Auswahl.
T5 Röhren dieser Wattage haben ein Länge von knapp 1,45 m, so dass Du links und rechts noch einen ca. 7 cm breiten "dunklen" Streifen hast. Wenn Du es richtig knallen lassen willst, kannst Du Dir ja mal überlegen, diese Streifen mit zwei 25 cm LED-Leisten zu füllen:

http://www.led-emotion.de/de/Alu-LED-Le ... s-24V.html

Das ist dann schon richtig hell, und zumindest der Leuchtbalken sollte in diesem Fall dimmbar sein.
 

tobischo08

Member
Hi,
@Nik,
Natürlich hast du recht, im Bezug auf die Ausleuchtung wären 2 röhren auf 30cm tiefe deutlich besser,(ich hab selbst auf meinen Becken 4x35Watt HE), aber er möchte ja nur eine röhre verbauten von daher mein Vorschlag 1x80 Watt.
Ich glaube das bei vernünftiger an Bringung und einem guten Reflektor der “dunkle “Rand auch garnicht so auffallen wird.

Tobias
 

Daniel_F.

Member
Irgendwie wieder sehr bezeichnend fürs Forum, aber: Wo steht denn welche Pflanzen er halten möchte? Hier wird direkt kategorisch mal wieder ne Monsterbeleuchtung empfohlen, dabei weiß kein Schwein was da an Pflanzen rein soll und wie die Lichtexperten hier ja sicherlich wissen: Es gibt auch Pflanzen die bei viel Licht nicht so gut gehen!

Daher vielleicht lieber erstmal abwarten bevor hier die Lichtkanonen auf Spatzen schiessen...
 

Sauron

Member
Hallo Daniel,

ich glaube auch nicht, dass Schweine wissen, was an Pflanzen in ein Aquarium gehört.

Es gab (gibt?) bei Holland-Aquarien die Regel: so viele Röhren drüberhängen, wie nur eben in die Abdeckung passen. In diesem Forum gehe ich erst einmal immer von einer Monsterbeleuchtung aus und empfehle diese dann auch. Nach meinem Gefühl ist die Grenze irgendwo zwischen 1 und 1,5 W/L erreicht, mehr bringt nicht mehr. Falls Jens wirklich ein Schwachlicht-Becken anstrebt, kann er ja selbstständig die Wattzahl runterschrauben.
 

Daniel_F.

Member
Hast Du denn schon mal 3W/L probiert oder wie kommst Du zu der Einschätzung das mehr nichts bringt? Weils mal irgendwo geschrieben wurde? Probiers mal aus, Du wirst verwundert sein :wink:
 

Sauron

Member
Und nochmal ich,

ich war mal probeweise bei 1,5 W/L und hatte ständig das Gefühl von den Landescheinwerfern eines Jumbo Jets angestrahlt zu werden. Meine interne Messlatte ist HCC, das jetzt bei 0,75 W/L unten bleibt und kriecht (mit Reflektoren und einer Beckenhöhe von 35 bis 40 cm).
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Beleuchtung für 70x50x50 Becken gesucht Beleuchtung 13
A (WRGB) Beleuchtung für 40cm Becken Beleuchtung 3
gory95 Beleuchtung für 120x50x50 Aquscape Beleuchtung 25
N Stilvolle, einfache Beleuchtung für ein DOOA Maru (Moos) Beleuchtung 6
J LED Beleuchtung für 160x50x50 Becken (in Abdeckung) Beleuchtung 4
A Beleuchtung für 150x35x35 offen Beleuchtung 10
C Beleuchtung für DOOA 30x30x45 gesucht? Beleuchtung 0
J Welche Beleuchtung für 960l Aquarium Technik 8
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
F Beleuchtung für ADA Mini M Beleuchtung 0
T Beleuchtung für Juwel Rio 450 Beleuchtung 2
N LED Beleuchtung für Trigon 190, 60cm hoch Beleuchtung 11
C LED Beleuchtung für 140x70x60 cm Aquarium gesucht Beleuchtung 9
N (Gedämpfte) Beleuchtung für Killibecken Beleuchtung 10
N Suche preiswerte Beleuchtung für 240L Beleuchtung 12
L LED Beleuchtung für 2 Becken Beleuchtung 0
A LED-Beleuchtung für 75cm-Becken Beleuchtung 6
C Selbstbau LED-Beleuchtung für 250l (100x50x50) Beleuchtung 13
T Bitte Hilfe: Richtige Beleuchtung für Neustart 240l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
H Neue LED Beleuchtung gesucht (für 130x70x60) Beleuchtung 2

Ähnliche Themen

Oben