Becken mit LED-Spots - wächst da was?

Aarepirat

New Member
Liebe Leute

erstmal: Schönes Forum - mir fällt immer wieder auf, dass hier nicht so ein besserwisserischer, angriffiger Ton herrscht. Ihr macht das toll.

Jetzt hätte ich selber mal ein konkretes Anliegen - ev. habt ihr mir da wertvolle Tipps.

Ich möchte mein 180 l Becken umgestalten (LHB 100/45/40). Ich würde mich nicht Aquascaper zu nennen wagen, aber wie jeder hätte ich gerne ein schönes Becken. Ein Forum-Eintrag hat mich auf die Idee gebracht, das Becken mit LED-Spots zu beleuchten - ich habe da einige Beispiele gesehen und stelle mir vor, dass das Licht-Schatten-Spiel stimmig sein könnte. Und für die Fische sind schattigere Stellen vorteilhaft, wo sie sich zurückziehen können. Ich habe da nun schon das eine oder andere gelesen. Gefestigte Angaben fand es hierzu nicht wirklich (W-pro-Liter funktioniert ja hier nicht wirklich). Und da ich doch bisschen was investieren müsste, möchte ich euch meine Gedankenspiele und meine furchterregenden Skizzen gerne unterbreiten, ob das funktionieren könnte.

- 4 LED-Spots, GU 10, 220 V. beweglich, die dort hinzünden, wo ich gerne Licht hätte. Habe da eine günstige, gar nicht mal so hässliche Lampe bei Bauhaus gesehen, die auch genügend Watt hat. Wollte erst was basteln, aber das kommt teurer.

- Leuchtmittel: Da bin ich mir noch sehr unsicher. Es gäbe bspsweise eine neue Osram GU10, 5w, 910 cd, 25° - die wäre relativ günstig im Baumarkt (20 sFr - ca. 17 Euro), hat aber nur 4000 Kelvin. Eigentlich möchte ich lieber 6500 Kelvin. Das wäre wahrscheinlich auch für den Pflanzenwuchs besser, nicht wahr? :sceptic: Das gibts zwar, aber meist stimmt irgendwas nicht (ein zu grosser Leuchtwinkel möchte ich bspsweise nicht, das sonst das Licht- und Schattenspiel nicht funktioniert) - oder dann sind sie sehr teuer.

- Pflanzen. Da setze ich bewusst auf pflegeleichte (für viele von euch wohl langweilige) Arten, um erstmal kein grosses Risiko einzugehen (und da noch kein Amano vom Himmel gefallen ist - bisher habe ich meine Aufmerksamkeit vor allem den Fischen geschenkt) Habe da zwei Art-Brut-Meisterwerke geschaffen, wo ihr sehen könntet, wo ich was setzen möchte (siehe Anhang). Im vorderen, beleuchteten Teil hätte ich gerne Gräserartige: Eleocharis parvula haben, die fliessend in Valisneria nana übergehen, die um Wurzeln herum wachsen würde. Dort gäbe es relativ viel Licht. Dort könnte zb. eine Echinodorus reni einen Akzent setzen. In Schattenbereichen würde ich Anbuien und Mosse pflanzen, teilweise auf Steine. Um Laichplätze für die Regenbogenfische zu schaffen, hätte ich auch an Cardamine Lyrata im Hintergrund gedacht, die auch nicht viel Licht braucht, auch wenn sie nicht wirklich eine wahre Schönheit ist. Wer originellere Ideen hat - nur zu! :shock:

- Hardscape. Bei den Wurzeln versuche ich noch ein weiteres Experiment. Ich habe eine Korkenzeiherweise im Garten - und auch da einges an Geäst, das schon ein Jahr oder mehr draussen trocknet. Ich habe diese nun in das Planschbecken meiner Tochter :pfeifen: zum Wässern geworfen, mal sehen ob das funktioniert.

- Besatz: Pelvicachromis taeniatus "Bandewouri" 1.1., 12x Melanotaenia praecox, Amano Garnelen.

- Düngen: Da bin ich wirklich noch ein Greenhorn. Habe bisher einfach einmal pro Woche den Tropica-Basisdünger verwendet. Wirklich gut gewachsen sind die Pflanzen nicht, was aber wohl in erster Linie an der miserablen Beleuchtung lag (2x39 watt t8). Aber da ich hin und wieder paar Tage weg bin und im Gemüte ein Chaot, halte ich es nicht wirklich für eine gute Idee, wenn ich täglich düngen muss. Einmal pro Woche beim WW zu düngen, ist halt schon praktisch. Was haltet ihr von diesem Tropica-Dünger (ich finde ihn vor allem relativ teuer...)

- Co2: Habe eine Dennerle-CO2-Anlage und strebe da jeweils so 20 mg an.

- Wasser-Parameter: Probiere ich immer wieder mal was aus. Aber zur Zeit habe ich es ungefähr so bei 5kh, 7ph eingestellt.



Was meint ihr, könnte das gut kommen? Soll ich die Sache angehen?
Beste Grüsse, Simon :tnx:
 

Anhänge

  • Scan 2.jpeg
    Scan 2.jpeg
    390,8 KB · Aufrufe: 2.420
  • Scan 1.jpeg
    Scan 1.jpeg
    466,5 KB · Aufrufe: 2.420

flashmaster

Member
Hy Simon

also ich kann dir schon mal sagen , das 4 der 5W Strahler für einen guten Pflanzenwuchs def. zu wenig sein werden in dem 180er Becken , ich würde dann eher auf insgesamt 8 Stück gehen um halbwegs genügend Licht in dem Becken zu haben

ca rechnen kannst du mit Lumen /l und da sollten es für guten Pflanzenwuchs und Bodendecker so um die 20Lumen/l sein

ich habe hier einen Versuch aufgebaut , mit Gu 10 Strahlern in der 4W Version (wobei es eher ne 3W Version ist der Leistungsaufnahme nach )
die Strahler sind übrigens aus HongKong und kosten mit " deutschen Händler " um die 16€ für 4 Stück , direkt in HongKong bestellt sind sie noch günstiger , gibts auch als 6W Version , einfach mal in der Bucht suchen ;)
die Leuchte soll über ein 40x25x25er Becken ,
ich habe sie bei mir mal überm 54er getestet , und bin echt zufrieden , allerdings erst nachdem ich die Linsen der Strahler entfernt habe , die Beleuchtung war einfach zu punktuell vorher
mir ging es dabei weniger um die Stromersparniss oder ähnliches , sondern darum kleinere Becken mit rel. geringem Aufwand ordentlich auszuleuchten

hier kannst du mal schaun , die Bilder sind mit gleichen Kameraeinstellungen aufgenommen um einen halbwegs guten Vergleich aufzeigen zu können , 54l Standartbecken 60x30x30
das obere ist mit Standart T8 15W Lichtfarbe 840 (Osram)
das untere hat 3x GU 10 mit entfernten Linsensystem

ach ja , das Becken nicht so genau anschaun , ist nur ein Versuchsträger :D
 

Anhänge

  • Unbenannt-1.jpg
    Unbenannt-1.jpg
    149,2 KB · Aufrufe: 2.337
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
E Offenes Becken mit LED Aufsatzleuchte - Schimmel ??? Beleuchtung 6
F benötige Planungshilfe für neues Becken mit erstmalig LED Beleuchtung 39
F 92cm Becken selbst beleuchten mit LED Stripe Beleuchtung 20
A 54l Becken mit 20Watt Led Fluter Beleuchtung 7
M 160 Liter Becken mit LED`s Aquarienvorstellungen 2
_lonly_ 160 60 60 becken mit led beleuchten? düngung ? Kein Thema - wenig Regeln 4
A Jemand Erfahrung mit diesem Becken? Kein Thema - wenig Regeln 2
M Becken mit wenig Licht und ohne CO2 - pH senken Nährstoffe 4
D Kriechstrom mit rätselhafter Herkunft im Becken Technik 35
Besser0711als0815 Becken wuchert innerhalb weniger Tage mit Algen zu.. Erste Hilfe 8
Witwer Bolte Wiedereinstieg mit 2 kompletten Becken incl. Besatz Aquarienvorstellungen 1
H 2 unterschiedliche außenfilter an Becken mit Verrohrung? Technik 0
C Probleme mit Pflanzen im Becken Pflanzen Allgemein 9
A Beleuchtung dicht bepflanztes Becken mit größerem Abstand WO Beleuchtung 11
S 2 Becken auf 3 BESTA mit Platte Bastelanleitungen 2
H Erfahrung mit Daytime ECO und Planung für neues Becken Beleuchtung 0
P Kombinierter Filtereinlauf + Skimmer für Becken mit Bohrunge Technik 2
S CO2 Einleitung für 30 Liter Becken mit Garnelenbesatz Bastelanleitungen 13
P Grüße aus Hessen mit meinem 35 Liter Becken Mitgliedervorstellungen 0
Julian-Bauer Plant Pot mit Soil in Kies-Becken hängen Substrate 7

Ähnliche Themen

Oben