Bau einer LED Beleuchtung.

Patzi

New Member
Hallo zusammen.
Ich habe ein Becken 50cmx30cmx30cm und möchte es mit einer selbst gebauten LED Beleuchtung ausstatten.
Ich hatte folgenden Plan.
4x Cree XP G2 R LED´s diese sollen in eine Alu Schiene Cover Line Aluminium LED Profil V2 eingebaut werden. Aluprofil
Als Spannungsversorgung dachte ich an ein Netzteil MW LPC-20-350 Netzeil
Jetzt ist meine Frage: Ist dieses Netzteil in Ordnung und benötige ich dafür einen Vorwiderstand. Sollte es nicht geeignet sein, bitte ich euch um Tipps.

Danke schon mal im Voraus
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

nein einen Vorwiderstand brauchst Du nicht.
Bei 350 mA errechnen sich 11,2 V (knapp 4 Watt).

Meiner Meinung nach ist es überimensioniert.

Kannst ja mal schauen ob Du eines findest das schwächer ist.

Gruß Wolfgang
 

Patzi

New Member
Danke für die schnelle Antwort. :thumbs: Was hältst Du vom Rest ist das ok oder nicht. Reichen die Aluprofile für die Kühlung der LED´s
 

Patzi

New Member
So jetzt gehts weiter.
Ich habe die oben genannten Teile bestellt und angefangen alles zusammen zu bauen.
Die LED´s habe ich mit Thermokleber von Conrad auf den Aluprofilen aufgeklebt.
Als nächstes wurden U-Profile aus Edelstahl zurecht geschnitten und mit einem L-Profil und einem 2 Komponenten Strukturkleber verklebt.
An den L-Profilen habe ich dann die Aluprofile mit den LED´s befestigt.
Jetzt fehlt nur noch die Verkabelung. Wenn ich so weit bin, gibts neue Bilder.




 

Zeltinger70

Active Member
Hallo,

sieht schon mal sehr gut aus!

Kann täuschen, aber würde die Anordnung der LEDs nochmal überdenken und sie ggf mehr mittig plazieren,
bei 120 ° Abstrahlwinkel denke ich geht ziemlich viel Licht verloren.

Gruß Wolfgang
 

Patzi

New Member
So.
Die Verkabelung ist fertig.
Ich habe auch gleich mal versucht ein Hardscape zu machen. Bitte dringend um Rat, was ich anders und besser machen kann. Bin nämlich ein purer Anfänger was Aquascaping an geht und möchte dort einfach genauso gut wie andere werden. :thumbs: :tnx:


 

Patzi

New Member
So nun ist es so weit.
Ich habe gestern mein Becken bepflanzt und würde mich über euer Feedback freuen.

Ich habe trotzdem noch eine Frage zur Beleuchtung. Ich bestrome die LED´s nun mit 350 mA könnte aber bis maximal 1500 mA gehen. Hier die Daten LED. Wenn ich mit ein Netzgerät hole, das einfach mehr Strom liefert wie zb. Das hier Netzgerät dann wären die LED´s doch heller wenn ich mir das Datenblatt so anschaue.
Sollte ich da einen Denkfehler haben, bitte helft mir. Ich bin nämlich der Meinung es sollte noch etwas heller werden, sonst komme ich nicht auf meine erforderliche Lumen Zahl.
Danke für euer Feedback :tnx:
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Patzi,

lt. Datenblatt hättest Du über den Daumen ca. 2,5 x so viel Licht (unberücksichtigt die geringer Lichtleistung aufgrund der höheren Temperatur, das kann ich nicht einschätzen).
Bei 1050 mA je LED ca. 3,00 Volt, also 12 V, haut mit dem verlinkten Meanwell hin, da hast Du sogar noch reichlich Luft nach oben. :wink:

Eine andere Alternative wär die LEDs mit 700 mA zu bestromen, da hättest Du etwa die 1,8fache Lichtmenge.
Bei 700 mA je LED ca. 2,88 Volt, also ca. 11,5 V.
Z.B. dieses hier: Netzgerät Meanwell 700 mA,
ebenso sehr viel Luft nach oben.

Ich selbst würde bei 700 mA dieses verwenden: Netzerät von LED-tech 700 mA, dieses ist absolut ausreichend.

Gruß Wolfgang
 

Patzi

New Member
Hallo Wolfgang
Danke für Deine Antwort. Ich werde mich wahrscheinlich für das größere Netzteil entscheiden. Vielleicht kann ich es ja auch mal später für ein größeres Projekt nutzen :wink: . Ich werde wieder Bilder machen mit dem neuen Netzteil.
Was hältst Du denn von dem Becken selbst. Für mein 2.Becken finde ich es schon ganz gut gelungen aber ich muss noch einiges lernen.
Gruß Christian
 

Zeltinger70

Active Member
Hallo Christian,

ja, bitte wieder posten wenns Neuigkeiten gibt!

Mit Anregungen bei Scapes halte ich mich zurück, bin nämlich selbst eher der Pflanzensammler und lasse dann wuchern. :wink:
Aber weil Du direkt fragst:
Momentan wirkt mir das Hardscape zu mächtig, das wird sich vermutlich ändern wenn die Pflänzchen wachsen,
den Kongowasserfarn würde ich persönlich lieber hinten rechts plazieren, denke es wirkt harmonischer und er würde die Technik verstecken. Ggf. würde ich noch Moos auf die Wurzeln aufbringen, da bin ich spleenig.

Gruß Wolfgang
 

Ähnliche Themen

Oben