Aus verwildert mach schön

Wolke

Active Member
Update (+2 Wochen):
Natürlich ist es noch weit davon entfernt, das zu sein was ich mir vorstelle. Aber der Weg dahin stimmt schon mal. Hintergrundbeleuchtung, neue In- und Outflows von Neoflow sowie noch ein Pflänzchen hier und da kamen hinzu, sowie der erste Testbesatz aus einer Handvoll Amanos.

Zunächst imponierte der Glaskasten über ziemlich genau 2 Wochen mit dem Bakterienrasen des Jahrhunderts. Ich dachte schon der hört nie wieder auf.

DSC_0622.JPG DSC_0639_1.jpg

Ganz besonders in Mitleidenschaft gezogen wurden die "Melawi Fine Edge" Bucen. Entweder packen sie die Umstellung auf submers nur ganz schlecht, oder sie können den Bakterienflausch nicht ab. Bei der Auflösung konnte man ihnen zuschauen, mir blutet das Herz, obwohl man an vielen Pflanzen auch neuen Austrieb sehen kann.

Mit der Düngung muss ich mich herantasten. Anfangs zeigten mir die Pflanzen schon den ein oder anderen Mangel an, ganz besonders die Althernanthera. Zwischen den beiden Bildern liegt genau 1 Woche.

DSC_0657_1.jpg DSC_0678_1.jpg

Etwas mehr EI, N und FE Basic und inzwischen sieht sie nicht mehr gar so blass aus. Ich muss mal probieren, ob ich mit Bittersalz erfolgreich bin und sie danach besser steht. Eventuell fängt sich dann auch das Lilaeopsis carolinensis, das auch nunmehr stark gerupft aussieht. Das hat die Umstellung auf submers wesentlich schlechter vertragen als das brasiliensis und ordentlich Federn gelassen. Auch die Mexicana gedeiht in diesem Becken sichtbar schlechter als bspw. in einem der Kampffischbecken, wo ich ein Backup gepflanzt habe.
Besonders gefallen mir die Hobbit Cryptos. Die PHS und Amanos beseitigen noch die letzten Reste Nährgel, ansonsten machen sie sich sehr gut.

DSC_0681_1.jpg

Im AF habe ich zuletzt noch einige Filtermaterialien getauscht, prompt verschwand der Bakterienrasen des Grauens buchstäblich von gestern auf heute. Zusammen mit der neuen Hardware, auch den eingetroffenen Abdeckscheiben, sieht es inzwischen recht manierlich aus. Ich optimiere noch etwas an der Düngung herum, die Stengelpflanzen müssen noch etwas wachsen, der Plant Pod muss raus, und dann können bald weitere Garnelen (Neocaridina) einziehen.

DSC_0694_1.jpg DSC_0698_1.jpg

Die Perlhühner und Blauaugen müssen noch etwas länger im Asyl fristen. Aber bis jetzt hatte ich da, trotz des enormen Besatzes auf 20l, noch keine Verluste.

DSC_0702_1.jpg
 

ellen

New Member
Sieht klasse aus :)
In den "Sonnenuntergang" im Hintergrund habe ich mich ein bisschen verliebt - wie hast du den denn gezaubert?
 

Wolke

Active Member
Ellen, eigentlich ist es nichts weiter als Milchglasfolie, hinter der ich einen LED Strip geklebt habe, direkt unterhalb des "Horizonts". Er stellt wahlweise alle Farben dar, statisch oder im Wechsel. Die Wahl eines roten Hintergrunds war eher Zufall, darauf habe ich beim Fotografieren gar nicht geachtet.
 

borchi

Member
Guten Morgen Biene,

sehr schönes Becken!

Was für Filtermaterialien hast du getauscht, so interessehalber?
 

Wolke

Active Member
Moin Christian,
Ach, da war seit Ewigkeiten ein Säckchen "Eheim Substrat Pro" drin. Frag mich bitte nicht wieso, manchmal bin ich sehr schattig im Kopf. Jetzt wird nur noch mechanisch gefiltert.

Vielen Dank für eure positiven Reaktionen.
 

Wolke

Active Member
Update (+3 Wochen):
Javafarn "Orange Narrow", Schwimmludwigie und Schwimmreis kamen hinzu, nachdem sie die Clado-Quarantäne hinter sich hatten; Lilaeopsis carolinensis flog raus, Rotala "Mexiko" zog testweise aus dem Plantpod in die linke Ecke. Noch hat sie zu große Internodien-Abstände und ist etwas spillerig, im Gegensatz zum Backup nebenan. 11 Amanos und 3 Rennschnecken kümmern sich um aufkommende Kieselalgen. Mitte der Woche trifft eine 100köpfige Besatzung Neocaridinas ein und wird für Farbe und Bewegung sorgen. Sobald der AF das packt, dürfen nach und nach dann auch die Hühner und Blauaugen einziehen.

P1020735 (2).JPG

Althernanthera und Ammania beginnen langsam, ihre Schönheit zu zeigen, wachsen gut, Färbung noch nicht optimal, aber erwarte ich nach 3 Wochen in einem frischen AQ auch nicht.

P1020736 (2).JPG P1020737 (2).JPG
 

Wolke

Active Member
Update (+5 Wochen):
Mit den Bewohnern sieht es nun endlich komplett aus. Rund 70 Neocaridinas, 80 Perlhühner und 20 Blauaugen sind nach und nach eingezogen und versetzen das Scape in lebendige Bewegung. Ich könnte stundenlang davorsitzen - Ziel erreicht?

P1020819 (2).JPG

P1020800 (2).JPG P1020810 (2).JPG


Im Moos ist jeden Morgen ordentlich Betrieb. Hoffentlich bleiben die Hühner dabei, sämtliche Kommas direkt zu vernichten, noch mehr Belegschaft kann ich nicht unterbringen.

Und nun lass ich es in aller Ruhe wachsen...
 

Wolke

Active Member
Update (+2 Monate Standzeit):
Es wuchert. Die Ammania hat ihre Triebe aus dem AQ herausgeschoben und stellt auf emers um. Die submersen Triebe zeigen im Starklicht einen schönen goldenen Samtschimmer. Schwächeln tut weiterhin die Althernanthera, da kann ich an der Düngung drehen wie ich will, sie wird einfach nicht schön. Ist vielleicht nicht meine Pflanze, vielleicht schmeiß ich sie raus. Der Bolbitisbusch ist bereits komplett gewichen, er war eh nur eine Zwischenlösung, bis alle anderen Pflanzen gut dastanden. An seiner Stelle habe ich nun die Rotala gesetzt, sie wird jetzt die rechte Seite der Wasseroberfläche fluten, so wie ich es mir von Anfang an vorgestellt habe. Vordergrundgerecht wächst nun in der linken Ecke eine Gruppe Blyxa japonica, die einer meiner emsigen Kampffische in seinem Bettahome immer wieder ausgebuddelt hat.
Ganz besonders stilvoll hängt auf diesem Foto noch ein Artemiasieb, ohne Artemia, aber mit einem Dutzend Perlhuhneier und -kommas, die beim Teilen des Moospuschels herausfielen und die ich einfach nicht übers Herz brachte zu verfüttern. Sie werden in mein 28er Blaubecken umziehen und haben dann genau 2 Monate Zeit, groß und fit zu werden, denn dann hab ich Urlaub und dann gibts keine Artemianauplien.

P1020928 (2).JPG

Ach, und wo ich auch nicht wiederstehen konnte, war ein Pärchen CPO. Die mussten einfach sein. Herr Bernd und Frau Berndin haben auch direkt nach 2d angefangen sich zu paaren, Gottseidank trägt sie (noch) keine Eier, dafür haben beide aber Gliedmaßen eingebüßt. Wenn man auf die raue Gangart steht, bitteschön. Die Pseudomugils balzen und posen dagegen ganz friedlich.


P1020867 (2).JPG P1020885 (2).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolke

Active Member
Update (+9 Monate):
Der aufgeräumte Charakter ist dank der Wucherung diversen Grünzeugs verloren gegangen. So sieht es also aus, bevor ich mit der großen Gärtnerschere anrücke. Hat ein wenig, nun jaa... überhand genommen. Hier und da bilden sich grüne Beläge, die ich aber nicht allzu penibel entferne, die Rennschnecken freuen sich darüber und halten sie mehr oder weniger im Zaum.

P1030347 (2).JPG

Die Ammannia hat eine neue Chance bekommen, emers zu wachsen. Und siehe da...

WhatsApp Image 2022-11-14 at 18.48.37.jpeg
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo Biene,

sieht auch "verwildert" gut aus. Und du hast kooperative Fische - alle brav in der Mitte unterwegs wo man sie auch sieht!
 

DEUMB

Active Member
Ich bin gerade auf diesen Thread aufmerksam geworden und möchte sagen, dass mir das 'verwilderte' Aquarium hat mir sehr gefallen, das 'neue' Aquarium gefällt mir aber ebenso!:)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
N Hallo aus Kanada Mitgliedervorstellungen 2
P Schöne Grüße aus Wanne Eickel Mitgliedervorstellungen 2
J Einen wunderschönen guten Abend aus Oberfranken Mitgliedervorstellungen 0
H Hallo aus Wiesbaden Mitgliedervorstellungen 0
R Aquarium aus Kallaxregal Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
moskal Abgetrennte Kommentare aus "Aquasabi versendet wieder Wasserpflanzen in die Schweiz" Kein Thema - wenig Regeln 26
N Schöne Grüße aus Bayern Mitgliedervorstellungen 1
Anja H Grüße aus Süddeutschland Mitgliedervorstellungen 0
Zillis Grüße aus Bielefeld Mitgliedervorstellungen 5
MoKi Hallo aus dem Eifelland Mitgliedervorstellungen 1
Hyou Hallo aus der Rhön Mitgliedervorstellungen 4
S Filter, Aus- Einlauf, Strömung Technik 7
Hans1958 Grüße aus Oberbayern Mitgliedervorstellungen 2
J0K3R Gruß aus dem Odenwald Mitgliedervorstellungen 5
Y Viele Grüße aus Hannover Mitgliedervorstellungen 0
D Servus aus Niederbayern Mitgliedervorstellungen 4
avocado Hallo aus Baden Mitgliedervorstellungen 2
A Grüsse aus Schweden Mitgliedervorstellungen 4
J Victoria boliviana, eine neue Art der Riesenseerosen (Gattung Victoria) aus Bolivien Pflanzen Allgemein 0
L Pflanzen aus Aquarium mit Algenbefall umsetzen Algen 3

Ähnliche Themen

Oben