Aquariensand oder Kies?

xilos

Member
Hallo,

ich will mein Becken in den nächsten Wochen neu einrichten. Eigentlich wollte ich als Bodengrund AS und Powersand verwenden, doch daraus wird leider nichts, weil ich zur Zeit etwas knapp bei Kasse bin. (kleiner Autounfall :evil: ).

Das AQ soll hauptsächlich mit HC und Nadelsimse bepflanzt werden. Beleuchtet wird es mit 4x54 Watt Röhren und Düngung mit Aqua Rebell NPK + Drak Ferrdrakon.

Jetzt meine Frage:
Was würdet ihr an Stelle von AS verwenden? Aquariensand + Düngekugeln oder Kies + Bodengrunddünger?
Aquariensand und Kies hätte ich beides noch daheim.


Gruß Sascha
 

Roger

Active Member
Hallo Sascha,

ein schon viel diskutiertes Thema. :wink:
Die Meinungen gehen bei der Auswahl sicher stark auseinander und das eine wie das andere sollte funktionieren.
Ich hatte lange Jahre Kies verwendet und habe nun vor einiger Zeit auf Sand gewechselt. Als Vorzug empfinde ich, das sich kein Mulm mehr in den Zwischenräumen einlagern kann und somit keine unerwünschten Effekte wie z. B. Nährstoffausfällungen auftreten können mit denen ich in der Vergangenheit zu kämpfen hatte. Ausserdem fühlen sich die Panzerwelse deutlich wohler, da sie im Sand toben können.

Einen zusätzlichen Bodengrunddünger braucht es nicht. Die Düngung über die Wassersäule ist ausreichend.

Für ein Pflanzenlastiges Becken würde ich immer wieder Sand nehmen. In einem Fischlastigen Becken könnte ich über Kies noch einmal nachdenken, da der Kiesboden mit der Zeit einen Teil der Filterleistung übernimmt.
 

xilos

Member
Hallo,

danke erst mal für die schnelle Antwort.
Vielleicht werde ich es auch einmal mit Akadama versuchen. Habe bis jetzt noch nichts wirklich negatives darüber gelesen. Der Preis ist ja (im Vergleich zu ADA; wenn man das überhaupt vergleichen kann ^^) um einiges niedriger.
Was meint ihr? Würden 4x16L für ein 150*50*60 Becken ausreichen?

Gruß Sascha
 

starkmann

New Member
hallo leute!

ich stelle mir jetzt gerade gerade auch die selbe frage welchen b.grund ich wählen soll?????


würde eigentlich auch mal gern sand ausprobieren aber da sind noch viele unbeantwortete fragen!

1. bodenheizung?
2. wie ist es mit der verschmutzung bei sand bzw. reinigung?
3. wachsen planzen besser im sand?
4. und was war da mit der filterung gemeint?

danke schonmal für eure antworten!

starkmann :roll:
 

Roger

Active Member
Hallo und herzlich willkommen bei Flowgrow!

Ich hatte schon Becken mit Bodenheizung und konnte niemals irgendeinen Vorteil entdecken.
Investiere das gesparte Geld lieber in eine gute Beleuchtung! :wink:

2. wie ist es mit der verschmutzung bei sand bzw. reinigung?
Wenn überhaupt, dann nur oberflächlich absaugen. Eindringen kann bei Sand kaum etwas. Übrigens empfinde ich das als großen Vorteil gegenüber kiesigen Bodengründen.

3. wachsen planzen besser im sand?
Das kann man so nicht verallgemeinern. Für das Wachstum sind andere Faktoren von größerer Bedeutung. Aber es wächst bei richtiger Düngung schon sehr gut! :D

4. und was war da mit der Filterung gemeint?
Ein Kiesiger Bodengrund hat eine sehr große Besiedlungsfläche für Bakterien die einen wesentlichen Anteil an der Filterung des Beckens übernehmen können. Dieser Effekt ist bei Sand nicht so stark ausgeprägt.
Die Filterleistung der kiesigen Substrate ist im stark mit Pflanzen besetzten Becken nicht immer gewünscht, bzw. kann (muß nicht) auch negative Folgen mit sich bringen. Deshalb würde ich immer wieder Sand bevorzugen da ich damit solche nicht beeinflussbaren Faktoren ausschließe und Probleme gar nicht erst auftauchen können.

PS: Es ist bei uns eigentlich so üblich den Vornamen unter jeden Post zu setzen. Damit wird es doch hier viel persönlicher. Das wäre stark wenn Du das auch machen könntest Mann! :lol:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Frage zu Aquariensand ohne Pflanzen im Boden Substrate 2
T Brauner Aquariensand? Substrate 10
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 16
lina.zsn Pflanzen schneiden oder wachsen lassen Pflanzen Allgemein 5
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
T Mikrogeophagus ramirezii Wildfang oder Wildfang nachzuchten gesucht! Nähe Hamburg. Suche Fische 1
D Alge oder Blaualge? Algen 5
ernesto Kurze Frage: Alge oder Wurzel? Algen 6
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
Zer0Fame TC420 - Probleme nach wechseln von Mode oder ausstecken Technik 7
W Mangelerscheinung oder nicht? Pflanzen Allgemein 2
K Eheim Eheim Powerled+ oder chihiros WRGB120 Beleuchtung 4
T Eisen Düngung AR Basic oder Mikro Spezial Flowgrow Nährstoffe 2
simonsambuca 96 Liter - Neons oder Blauaugen? Nachwuchs? Vorschläge und Erfahrungen erwünscht Fische 23
G Giesemann VIVA tropic, ONF Flat One+ Pendant 90 oder daytime pendix? Beleuchtung 4
steppy Tausche/Biete Cryptocoryne Spiralis 'Red' und 'Green Gecko' gegen Moose, Bucen, Eriocaulon oder C. Parva Tausche Wasserpflanzen 0
C Corydoras eques Nachzuchten zum Verkauf oder Tausch 84152 Biete Fische 2
T CO2 Reaktor und UV Klärer in Reihe oder parallel "geschaltet" Technik 5
M Bartalge oder Froschlaichalge? Algen 4
Arekusu Grünalgenphase nach 8 Wochen normal oder durch Rückschnitt provoziert? Erste Hilfe 83

Ähnliche Themen

Oben