Amano Zucht

P.iv

Member
Hi,

2 der Amano Weibchen tragen Eier mit sich rum.
Bei das eine Weibchen sind die Eier schon schwarz bedeutet das sie wirft die Larven bald ab?
Ich weiss die Zucht der Amanos ist nicht ganz einfach aber da ich hier jetzt eh ein Nano Cube leer rumstehen habe
würde ich es gerne mal mit der Logemann-Methode versuchen. Nun zu den Probleme.
Das Aquarium wo die Larven großgezogen werden soll ja im Idealfall stark veralgt sein oder?
Zweites Problem ich habe noch keine Nahrung oder Salz gekauft. Glaubt Ihr das Weibchen wird die Larven bald freilassen? Oder habe ich noch Zeit alles rechtzeitig herzurichten?

Hat hier schon jemand erfolgreich Amanos gezüchtet? Tipps sind wilkommen.

Lg Kelly
 

P.iv

Member
Hi Monika,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Wie so viele Threads über das Thema Amanos züchten endet auch dieser hier im Nichts. Ich gehe also davon aus das auch er letztendlich aufgegeben hat.
Scheint wohl doch sehr schwierig zu sein die Larven durchzubringen.
Bin mir nicht sicher ob es den Aufwand Wert ist.

Hat es denn hier im Forum noch keiner geschafft erfolgreich Amanos zu züchten?

Ich habe auf Youtube ein Video gefunden mit eine sehr interessante Methode allerdings hatte er am Ende auch nur 4 Jungtiere übrig. :-/

Lg Kelly
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, wieso?
Da haben mehrere regelmäßig Amanos nachgezogen.
Sogar Gabuns und Molukkengarnelen.
Hab es jetzt nicht nochmal gelesen, aber vielleicht ist das auch in andern Threads versteckt?
Benutz doch mal die Forumssuche.
Auf jedenfall wird man es nie erfahren, wenn man es nicht selbst versucht.
Meersalz, Luftpumpe, Schlauch, Nachtlicht, Meerwasseralge, ein 54 Literbecken und go.
Ok, noch ein Ablaichbecken. Da tus eins mit 10 Litern, auch techniklos, wenns warm ist.

Das ist in meinem 20 Liter Treppenhausbecken.
Die Jungen habe ich mit einem Luftschlauch abgesaugt und ins Brackwasserbecken überführt.
Mir hat dann immer der Sommerurlaub reingefunkt :eek:ps:
6 Wochen muß man mindestens einplanen, wenns was werden soll.

Chiao Moni

Neben mir im Wohnzimmerbecken ist grad wieder Paarungsschwimmen :lol:
 

Anhänge

  • Amanos nachziehen5.jpg
    Amanos nachziehen5.jpg
    67,7 KB · Aufrufe: 460

P.iv

Member
Hi Monika,

ich werde mich mal auf dem Forum umschauen.

Welche Methode hast du benutzt?
Soll ich ein bestimmtes Meersalz kaufen oder ist das egal? Und wieviel Salz/L soll ich ins Becken kippen?bzw mit welche Werte hattest du gute Erfahrungen? Ich würde 25g/L reintun, habe aber auch Berichte gelesen wo Sie 30-35g/L benutzt haben.
Ich kenne ein Bericht von jemand der die Beleuchtung 24/7 zwecks Algenbildung angelassen hat.
Er hat die Larven auch nicht gefüttert scheint bei ihm gut funktioniert zu haben.
Anscheinend haben sich die Larven rein von den Algen ernährt.
Allerdings war der Bericht ziemlich unvollständig es blieben noch viele Fragen offen.

Wäre cool wenn du noch mal ein Versuch starten würdest dann können wir ja Erfahrungen austauschen :D

Lg kelly
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben