Algen über Algen

Chris1980

New Member
Hi,ich verstehe nicht warum ich so ein Algenproblem habe. 180 l Aquarium mit 2 Tetra light wave LEDs ,10 Std leuchtdauer
No3 10 mg
Po4 0,1
Fe 0,1
Kalium zwischen 15-20 mg, ab 15 ist kein Messestreifen mehr da,ist knapp unter 15 der Wert.
Ph 6
Kh 2
GH 8
CO2 vorhanden.
Fische vorhanden,Salmler Panzerwelse und Buntbarsche . Wasserwechsel jede Woche ca 30 Prozent aus Osmose Wasser mit schrimp GH + salz
Aussenfilter eheim Prof 3 Thermo 250.
Wenn ich weniger dünge gibs weniger Algen,dafür wachsen die Pflanzen sehr langsam und schmal, gebe ich mehr dazu wachsen sie besser auch auch extrem die Algen.
Solangsam glaub ich aber auch das die LEDs mit schuld sind?
 

Anhänge

  • IMG_20220318_192213.jpg
    IMG_20220318_192213.jpg
    4,7 MB · Aufrufe: 49
  • IMG_20220318_192330.jpg
    IMG_20220318_192330.jpg
    4 MB · Aufrufe: 46
  • IMG_20220318_192227.jpg
    IMG_20220318_192227.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 43
  • IMG_20220318_192324.jpg
    IMG_20220318_192324.jpg
    4,2 MB · Aufrufe: 47

Lixa

Well-Known Member
Hallo Chris,
Das sieht nach grünen Fadenalgen mit Cyanobakterien aus.

Ein Thread in Erste Hilfe mit dem vollständig ausgefüllten Formular wäre wahrscheinlich viel hilfreicher.

Mit den Informationen die du gegeben hast, wäre eine Reduzierung von Licht, Eisen und Phosphat in Anfang. Als zweites eine konsequente Bekämpfung der Cyanobakterien und hinzufügen guter Bakterien.

Viele Grüße
Alicia
 

Ähnliche Themen

Oben