ADA Spirit "The Way of the ADA System"

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

AQ Dave":1mkpnzxa schrieb:
ja was soll ich sagen leider macht es mir einfach nicht so viel Spaß solche Threads hier auszuleben wie im Nachbar Forum.
Achso.

Na, dann noch viel Spaß.


In diesem Sinne,
Robert
 

AQ Dave

Active Member
Guten Abend,

so dann will ich mal das nächste Update bringen. Man kann sagen ich weiß nun wie der Hase beim ADA System läuft,zumindest bei meinen Setup. Die Umstellung war ein voller Erfolg und das Becken is quasi Algenfrei. Die letzen Reste sind weiß und werden die Tage von Schnecken/Garnelen gefressen. :flirt:

Ich habe noch eine Slimwood Wurzel hinzugefügt. Die wurde dann noch mit dem Pilomoos was ich heute geschnitten habe beklebt. Desweiteren habe ich hier und da noch ein wenig Rotala sp green eingebracht. Meine Düngung sieht gerade so aus:

Sonntag 50% WW - 6 Tropfen Green Bacter - 2 Hub Brighty K - 5 Hub Special Lights + 5 Tropfen ECA
Jeden tag : 3 Hub Special Lights + 1 Hub Step 1

Wie gesagt das sind lediglich meine Erfahrungen und mit diesen Zugaben habe ich nun den Pflanzenwuchs / Qualität wie ich mir das gewünscht habe.
So genung der Worte , hier sind die Bilder. :bier:



















gruß
dave
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    830,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • 9.jpg
    9.jpg
    631,7 KB · Aufrufe: 1.337
  • 2.jpg
    2.jpg
    144,8 KB · Aufrufe: 1.337
  • 3.jpg
    3.jpg
    198,6 KB · Aufrufe: 1.337
  • 4.jpg
    4.jpg
    261,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • 5.jpg
    5.jpg
    227,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • 6.jpg
    6.jpg
    599,3 KB · Aufrufe: 1.337
  • 7.jpg
    7.jpg
    219,6 KB · Aufrufe: 1.337
  • 8.jpg
    8.jpg
    224,6 KB · Aufrufe: 1.337

AQ Dave

Active Member
Hi Leute,

heute musste ich das HCC mal richtig runter schneiden. Es ist nun endlich zusammen gewachsen , wundert mich zwar das es diesmal so lange gedauert hat. Aber denke die Wurzeln und Anubias schatten ein paar Stellen ab. Und somit dauert es da einfach länger. :wink:

Ich bin nun an einen Punkt wo ich das Becken als Selbstläufer bezeichnen kann. Ich weiß nun auf was es beim ADA System ankommt und wie man die Dünger einsetzen sollte. Das Becken feiert Tag 72 und ich muss sagen , satt gesehen habe ich mich noch nicht. Aber mal sehn was ich an Hardscape in Hannover finde. :pfeifen:

Hier kurz mein Wochenplan für das Layout.

Sonntag:
70% WW
6 Tropfen Green Bacter
3 Tropfen ECA
3 Hub Brighty K

Montag - Samstag
1 Hub Brighty K
1 Hub Step 1
3 Hub Special Lights

Damit fahre ich extrem gut und ich muss sagen ich hatte noch nie solche vitalen Pflanzen. Das Grün und Rot der Pflanzen ist ein Traum. :grow:
Vorallen die Blyxa wird langsam richtig schön Rostbraunrot ( gibts den Farbton überhaupt? ) :lol:
Und was mich besonders freut , die Rotala sp. "Nanjenshan" wächst endlich richtig schön im Hintergrund.
Ich habe hier und da noch ein wenig Rotala sp green als Kontrast zur Rotala sp. "Colorata" gesetzt.

Hier ein paar Bilder vom heutigen Maintenance. Video reiche ich die nächsten Tage nach. :rolleyes:
Bitte schaut nicht so auf die Glasware, die mach ich nächste Woche nach Hannover. :eek:ps:


gruß
dave :bier:
 

Chillkroete

Member
Re: ADA Spirit "The Way of the ADA System"

Hallo Dave,

Dann muss ich mich auch mal einmischen, obwohl ich dein Becken schon länger begutachte.
Erstmal Gratulation zu deinem Becken, schöne Auswahl an Pflanzen und Hardscape.

Weiterhin viel Erfolg,

Gruß Louis
 

Karl-Heinz

Member
Hallo Dave,

wirklich schön anzusehen, dein Becken! Und dein Experiment mit dem "Way of ADA" verfolge ich mit großem Interesse, weil ich es mit meinem Becken ähnlich machen wollte. Ich bin aber nach 4 Wochen schwach geworden beim Düngen und habe neben Brighty K und Step 1 von ADA noch N, P und Fe einer anderen Firma dazu genommen. Danach hat sich das Becken eindeutig besser entwickelt.
 

Andreas 72

New Member
Hallo Dave.Bitte nicht böse sein aber ob der super Berichterstattung, hättest Du Dir beim Scape wirklich mehr Mühe geben können. Das kannst Du viel besser.
So long
Andreas
 

AQ Dave

Active Member
Hi Leute,

@Andreas

Naja was heißt Mühe , ich wollte fast gar kein Hardscape nehmen weil es mir zu 100% um die Pflanzen ging. Sicher hätte man da mehr machen können aber finde es trotzdem nicht schlecht. Das es kein "Monsterrscape" ist, war gewollt. :p

@Florian
Ja ich nutze reines Leitungswasser. Das gute ist meine Ausgangswasserwerte haben no3: 10 und po4: 0,5 also schon ziemlich genial. :thumbs:

@Karl-heinz
Hallo Dave,
Ich würde auch jeden raten ,zumindest in den ersten Wochen wenn man will das die Pflanzen Gas geben solle.No3 und po4 zuzugeben. Ansonsten ist das Wachstum sehr sehr langsam. Ich bin jetzt soweit das es mir zu schnell wächst. Jetzt fahre ich das runter. :gdance:

@Louis

Danke schön.

Ich wollte euch heute gerne meine neues Video zum Projekt präsentieren. Hoffe es gefällt euch.
Wünsche euch eine schöne Woche. :bier:

[BBvideo 425,350:wjeyk8y4]https://www.youtube.com/watch?v=4McAs3vkAGk[/BBvideo]

gruß
dave
 

Tibu

Member
Hi Dave,

vielen Dank für diesen tollen Thread. Die Arbeit, alles so umfangreich zu dokumentieren, wird sicher vielen bei ihrem Start helfen.
Wie sind denn zzt. Deine Wasserwerte?
Ich habe das gleiche Bodengrundsystem, dünge aber mit AR und bin jetzt bei fast 10 Monaten angekommen. Der Pflanzenwuchs lässt zzt. nach, da wohl der Boden nicht mehr genug hergibt. Beim Hochdüngen muss ich ziemlich vorsichtig sein. Wasserwerte zzt. N:p:K 30:1,5:15, Fe 0,25. Mit höheren Kaliumwerten kommen mehr Grünalgen. Bei weniger Phosphat mehr Pinselalgen, sodass ich schon mal mit EC "korrigieren" musste.
 

AQ Dave

Active Member
Hi,

und wieder ein Update. Wir schreiben Tag 116, heute war nur HCC Schnitt und Wasserwechsel dran. Die Kenner von euch werden ein paar Algen auf den Bildern endecken. Das kommt davon weil ich gerade hier und da mit der Düngung spiele. Is nix wildes und geht auch schon wieder zurück. Achso und man sollte vor seinen Urlaub immer nochmal schauen wie voll die co2 Flaschen noch sind. :pfeifen:

Noch einen schönen Abend und ein guten Start in die kurze Woche. :bier:


gruß
dave
 
Hallo Dave,

am Anfang dachte ich noch: Naja, irgendwie nichts Besonders...

Aber mittlerweile gefällt mir Dein Becken wirklich ausgesprochen gut :roll:
Das liegt glaube ich daran, dass auf den aktuellen Bildern die Pflanzen wirklich ineinander wachsen/miteinander verschmelzen und nicht mehr alles so für sich steht. Das sieht für mich einfach total natürlich aus. Dazu trägt auch die Rotala im Hintergrund bei, die links in meinen Augen die optimale Höhe hat, rechts könnte sie noch einen Tick kürzer sein.
Außerdem ist der Pflanzenwuchs ja wirklich nur noch mit "superknackig" zu beschreiben :grow:

Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht.
 

phlnx

Member
Ich bin auch eher ein Fan von "natürlichen" Aquarien und nicht dieser Landschafts und Bonsai Nachbildungen. Dementsprechend gefällt mir dein Aquarium sehr gut. Macht einen schönen wuchernden Eindruck. :smile:
 

Ande

New Member
Hallo Dave,

Mit großem Interesse habe ich deinen Betrag hier gelesen, da mein ADA Becken einen ähnlichen Verlauf nimmt.

Auch ich habe mich strikt an den ADA Leitfaden gehalten und bin nach wie vor sehr begeistert wie es wächst.

Nichts desto trotz habe ich mit ein paar Problemen zu kämpfen. Bin jetzt bei Tag 66 angelangt und habe ein etwas Grünalgenbefall was eine Kahmhaut und trübes Wasser nach sich zieht. Gedüngt habe ich bisher 3 Hub Brighty K und 4 Hub Step 1 täglich. Nachdem mein HCC in manchen Ecken nicht so recht wachsen wollte habe ich noch 3 Hub Special Lights täglich mit dazugegeben. Die Grünalgen waren aber schon vorher.

Nachdem ich mir deinen Beitrag ich hier durchgelesen habe bin ich jetzt auf 3 Hub Brighty K nach WW (50% 1x wöchentlich) und täglich 1 Hub Step 1 und 3 Hub Special Lights runter und hoffe das es besser wird mit den Grünalgen. Meinen Kubotais und den Amanos geht's prächtig.

Bin ich da jetzt auf dem richtigen Weg mit der Düngung?

Ansonsten toller Betrag, bitte mach weiterhin Updates :gdance:

Gruß Ande



 

AQ Dave

Active Member
Hi Leute,

erstmal vielen Dank für die netten Worte.

@Ande

Ich hoffe du hast mit der Dünger Umstellung dein Becken wieder in den Griff bekommen. Ich für meinen Teil finde man sollte ab Woche 4 mehr Special Lights und dafür weniger Brighty K düngen. Das hat bei mir zumindest das Becken stabilisiert. :smile:

Das Layout geht nun langsam auf die Zielgerade zu. Ich lass die Rotalas nun noch mal wachsen und dann gibts den Finalshot. Dann wird das Layout erstmal sich selbst überlassen weil ich dann mit meinen 90p erstmal was zu tuen habe. :thumbs:

Das Layout läuft nun wirklich von alleine. Ich mache alle 1-2 Wochen noch ein 50% Wasserwechsel und dünge nachdem WW

3 Hub ADA - Brighty K
3 Hub ADA - Green Brighty - Step 2

Täglich 8 Hub ADA - Green Brighty - Special Lights

Die Pflanzen stehen super im Saft. Trotzdem werde ich in Zukunft wieder normal auf Aqua Rebell setzen. Mein Scape zum ENAC 2016 in Hamburg lief mit ADA Soil und nur Aqua Rebell Dünger. Und die Pflanzen standen ebenfalls klasse da. In meinen Augen sogar noch besser. Weil gerade im bezug auf Eisendüngung hatte ich persönlich Probleme. ECA hat mir selbst bei sehr wenig zugaben schon zu Bartalgen geführt. Mit nur Step 1 bzw 2 war es ok aber nicht optimal. ADA ist gut weil man nicht unbedingt Wasserwerte messen muss, und mit den Düngeflaschen kann man den Dünger gut und schnell zugeben. Aber ich für meinen Teil bleibe bei Aqua Rebell.

In ein paar Wochen wird es dann auch ein Rescape im 60p geben. Hier also nun die letzen Bilder.
Nicht wundern da sind ein paar Bucephalandra als Übergang drin.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. :bier:

So sah es nachdem Urlaub aus.


Und hier der Maintenance


gruß
dave
 

Ähnliche Themen

Oben