Absolute Beginners Nano

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
nun habe ich auch endlich die Zeit gefunden um mein erstes Nano aufzusetzen, daran möchte ich euch natürlich teil haben lassen.
Als Vorbild für mein Nano habe ich mir ein Becken von Oliver Knott ausgesucht. Da das Becken im Arbeitszimmer steht, soll der Pflege- und Technikaufwand so gering wie möglich sein. Hier einmal der Link zum Vorbild: Absolute Beginners Nano Tank

Nun aber zu den Details meines Nanos, da es ein paar kleine Abweichungen zum Vorbild gibt:

Becken
- 40 x 25 x 25 cm - 25 Liter

Bodengrund
- Akadama double line brand 1 - 5 mm

Pflanzen
- Hygrophila difformis
- Cryptocoryne wendtii ''grün''
- Cryptocoryne parva
- Marsilea hirsuta
- Eleocharis parvula

Die Pflanzen sind bestellt und kommen hoffentlich im Laufe der Woche an, damit es nächsten Sonntag dann ein Bild mit Pflanzen gibt 8)

Technik
- Aluminium Aufsetzleuchte 11 Watt mit Osram DULUX S Lumilux Daylight
- AquaEL CIRCULATOR 350 Strömungspumpe mit Filterschwamm für AquaEL Turbo 350

Dünger
- FERKA Aquatilizer
- FERKA Balance K

Wenn sich das Becken eingependelt hat, werden noch einige Tigergarnelen und eine Raubschnecke einziehen.
Ich werde natürlich jede Woche versuchen ein kleines Update zu machen, damit ihr die Veränderungen im Becken mitverfolgen könnt.

Hier noch ein Bild von Heute, leider noch ohne Pflanzen:
[albumimg]8029[/albumimg]

MfG Jörg
 

V2.

Member
Hallo Jörg,

schönes Projekt ! Ich bin schon auf die Bepflanzung gespannt.

Interessieren würde mich, wo es die Aufsatzleuchte gibt ?

Gruß Manfred
 

Tissy

Member
Moin Manfred,
ich sitze hier und warte ungeduldig auf meine Pflanzen.

Die Lampe habe ich durch Zufall bei eBay entdeckt. Der Verkäufer hat aber auch einen kleinen Shop, in welchem man die Lampe in verschiedenen Ausführungen bekommen kann. Schau doch einfach mal hier.
Zur Qualität kann ich nur sagen das es kein Highlieght ist, aber auch nicht der billigste Mist, eben gutes Mittelmaß. Ein Spiegelrefelktor ist eingebaut und scheint das Becken auch recht gleichmässig auszuleuchten. Zum Hersteller kann ich leider keine Angaben machen, da auf der Verpackung der Leuchte nichts drauf stand. Hoffe konnte dir weiterhelfen.

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
Heute Nachmittag sind meine Pflanzen angekommen :D

Ich bin von der Qualität wirklich begeistert und bevor es jetzt ans Einpflanzen geht, wollte ich euch noch schnell ein Bild da lassen.

[albumimg]8089[/albumimg]

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen liebe Mitleser,
so mit dem Einpflanzen bin ich fertig ... mit den Nerven auch ... was für ein Fummelkram, aber dafür wirds bestimmt bald schick aussehen.

[albumimg]8097[/albumimg]

Muß sich halt alles noch ein wenig erholen und neu austreiben, ich bin gespannt wie es dann zum Update am Sonntag aussieht.

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Hallo Roger,
ich kann mich im Moment auch kaum davon loseisen obwohls noch so gerupft aussieht. Am meisten Überwindung hat mich der Rückschnitt der Marsilea gekostet. Wenn sich die Hygrophila jetzt noch entknotet und langsam dem Licht entgegen streckt siehts glaub ich noch ein Bißchen schicker aus, bis dann die neuen Blättchen an der Marsilea kommen.

Im Moment überlege ich noch wegen meinen Düngern, Oliver benutzt für das Becken ja nur einfache Düngertrips. Hab gedacht das es vielleicht sinnvoller wäre auf einen einfachen Eisendünger umzusteigen?

MfG Jörg
 

Henning

Member
Hey Jörg,
sieht klasse aus :top:, kommt den original bestimmt nahe.
Viel Glück :top:

LG Henning
 

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
da hab ich eben mal wieder einen verträumten Blick ins Becken geworfen und ich hab gedacht ich seh nicht richtig ... :shock:

[albumimg]8132[/albumimg]

... die Marsilea treibt schon neue Blättchen aus!!! Sie sind zwar grade mal einen guten Millimeter groß aber ich freu mich riesig das das so schnell geht :D

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
hier das versprochene Sonntags-Update:

[albumimg]8153[/albumimg]

Soweit bin ich ganz zufrieden, Eleocharis bildet neue Ausläufer, die Marsilea hat die Anzahl an neuen Miniblättern schon verdoppelt, die Cryptos scheinen sich auch wohlzufühlen, hier und da ein abgestorbenes Blatt, aber denke das ist normal.
Einzig die Hygrophila macht mir Sorgen. Diese löst sich nach und nach in Wohlgefallen auf :( Hab sie jetzt nochmals zurück geschnitten, so das noch 3 schöne "Stengelchen" im Becken sind, welche noch keine Anzeichen machen sich aufzulösen. Jemand eine Idee woran es liegen könnte?

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
da ist die Woche schon wieder rum, die Zeit rennt ...

Langsam aber sicher gehts im Becken voran. Der Wasserstern erholt sich und treibt fleißig neue Blätter aus. Die anderen Pflanzen scheinen sich auch sehr gut zu machen. Hier noch ein neues Bild:

[albumimg]8289[/albumimg]

Ich hoffe es gefällt euch so gut wie mir.

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen liebe Mitleserinnen und Mitleser,
bevor der Sonntag wieder rum ist, hier noch schnell das versprochene Update:
[albumimg]8368[/albumimg]

Die Hygrophila mach sich mittlerweile sehr gut, Eleocharis und Marsilea treiben schon fleißig die ersten Ausläufer und die beiden Cryptos die ersten neuen Blätter. :yeah:

Einen kleinen Währmutstropfen gibt es aber leider auch, vielleicht kann man es an der Wurzel erkennen? Die ersten kleinen feinen Algen machen sich auf der Wurzel und auf dem Akadama im Vordergrund breit :(
Jemand eine Idee woran es liegen kann? Beleuchtungszeit beträgt im Moment 8 Stunden täglich ohne Pause, die Düngung hab ich seit dem letzten Wasserwechsel auf die Hälfte (also je 1 ml) zurück genohmen.

MfG Jörg
 

Tissy

Member
Moinsen zusammen,
hier mal eben ein kleines Update.

Heute sind die ersten Bewohner eingezogen. Als Algenpolizei habe ich 2 sehr schicke Tarebia granifera eingesetzt.
[albumimg]8442[/albumimg]

Außerdem ist schon seit Gestern EasyCarbo im Einsatz. Danke Tobi für die schnelle Lieferung :top:
Ich bin mir bei der Dosierung allerdings noch nicht sicher, 0,5 ml oder doch lieber 1 ml? Was meint ihr?

Zudem sind für die Cryptos noch FERKA Rosetta Kapseln dazu gekommen, da sich hier und da doch mal ein gelbes Blatt zeigte. Ich glaube ganz ohne Bodengrunddüngung geht es beim Akadama dann doch nicht.

MfG Jörg
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
T Algenplage und absolute Hilfslosigkeit Erste Hilfe 26
Maj.Monogwam Nano-Cube/Aquarium/Terrarium mit LED Biete Technik / Zubehör 0
M Suche Nano-Krempel Suche Technik / Zubehör 0
D Dennerle Nano Cube 30 L 2x Nano Aquarien 0
D Nano-Aquarium auf leicht schiefer Kommode: Geht das? Nano Aquarien 15
M Dennerle Nano Style LED "S" Suche Technik / Zubehör 0
P 30 Liter Dennerle Nano Cube - Anfänger Experiment Nano Aquarien 15
raindrop Lampe für 10l Dennerle Nano Cube Technik 7
DrZoidberg Welche Leuchte für ein Dennerle 70l Nano Tank? Technik 6
U 30l Nano "Dirtcube" - Testbecken Nano Aquarien 51
f_luxus 20L Nano Cube meiner Freundin Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
S Verkaufe Fluval Edge nano Aquarium CO2 Anlage, Kühlung Futterautomat Biete Technik / Zubehör 0
HolgerB Biete Aquarienpflanzen / Wasserpflanzen Pakete für Nano bis XXL Biete Wasserpflanzen 14
HolgerB Aquarienpflanzen / Wasserpflanzen Pakete für Nano bis XXL Wasserpflanzen 4
Patrick S. 20L Nano Cube als Low Tech geeignet? Nano Aquarien 1
Z Tropica Plant Growth System Nano - Nadelventil defekt? Technik 8
Patrick S. Masterline in Nano-Cube? Nährstoffe 1
R Suche eine Hintergrundpflanze für einen 35 L Garnelen Nano Cube Pflanzen Allgemein 8
Patrick S. Düngung 20L Nano Cube Nährstoffe 6
kuaheli Nano-Cube 30L Aquarienvorstellungen 15

Ähnliche Themen

Oben