60x30x30 Aquascape Planung

Guten Tag allerseits!

Mein Name ist Daniel ich bin 19 Jahre alt und habe seit ungefähr 2 Jahren ein 54 Liter Aquarium. Bis jetzt interessierte ich mich nie sonderlich für Pflanzen, kaufte hin und wieder mal eine aber wirklich gewachsen ist bei mir nie etwas. Doch das soll sich jetzt ändern! :D
Lese seit einiger Zeit in diesem Forum mit und glaube, dass ihr mir echt weiterhelfen könnt.

Dann komme ich gleich mal zu meinem ersten Problem:
Ich habe ein stinknormales 54 Liter Komplettset mit einer Abdeckung mit einer Leuchtstoffröhre. Ich habe schon viel darüber gelesen, wie wichtig ein gutes Licht für das Pflanzenwachstum ist, aber steige irgendwie noch nicht so richtig durch.

http://www.aquascaping-shop.de/epag...ps/61694718/Products/788/SubProducts/788-0001

Was haltet ihr von dieser Leuchte oder welche Alternativen würdet ihr mir empfehlen?

Pflanzentechnisch will ich auf jedenfall einen satten Teppich von Hemianthus callitrichoides "Cuba" haben. Finde ich einfach nur Wahnsinn :grow:

Wollte das ganze mit der "Dry Start Methode" machen. Bezüglich des Hardscapes dachte ich an dunkles Schiefergestein. Habe mir schon eine Skizze angefertigt wie das ganze später aussehen soll (reiche Foto bei Interesse gern nach). Wenn alles stabil läuft wird ein Pärchen Carinotetraodon travancoricus einziehen, da ich diese Fische sehr interessant finde und bereits eine Schneckenzucht am laufen habe, da meine Eltern in ihrem 250 Liter Becken ein Pärchen Colomesus asellus halten.

Danke schon mal im voraus. Freu mich auf eure Hilfe

Gruß Dani
 
Hallo Daniel und willkommen hier im Forum, die Lampe is ok und für ein 54l Becken eine Gute Entscheidung.
Mit knapp 0,89 Watt/l solltest du die HCC problemlos pflegen können.Doch bedenke das zu einer guten Beleuchtung, eine Co² Anlage, ein ausgewogenes Düngekonzept, sowie eine Vernünftige Filterung, eine weitere wichtige Rolle spielen. Um mal nur einige Eckdaten nennen zu wollen.Aber du hast dich ja bereits gut eingelesen und solltest dies ja mitbekommen haben. :smile:

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim starten deines Becken :thumbs:

Lg Sascha
 
Hallo Fischeversenken,
danke für die schnelle Antwort, war sehr hilfreich :tnx:

http://www.hanako-koi.de/Hopar-Aufsatzleuchte-Haengeleuchte-60cm-T5-4-x-24-Watt-Aquarium.html

Hätte hier jetzt noch eine etwas preisgünstigere Version gefunden aber mir kommen 1,777 Watt/l bisschen viel für das kleine Becken vor? Was meint ihr oder hat vielleicht jemand Erfahrungen mit dieser Lampe? Konnte im Internet keine nützlichen Rezessionen finden :nosmile:

Bezüglich der Co² Anlage lasse ich mich gerne von euch beraten! Aber so weit ich das jetzt verstanden habe spielt da eh nur die Beckengröße eine Rolle. (Abgesehen von der Größe der Druckflasche)

Da die Dry Start Methode bestimmt 4-5 Woche Zeit in Anspruch nimmt wollte ich jetzt erst mal die Lampe bestellen, damit ich endlich anfangen kann. Mich juckts schon in den Fingern :flirt:

Danke schon mal im voraus :thumbs:

Lg Dani
 

Marion

Member
Hi Dani,

willkommen hier :) und viel Spaß mit Deinem Becken. Die Zwergkugelfische hab ich am WE erst in ner Zoohandlung gesehen, sehen süß aus :).

Bzgl. CO2 Anlage: Viele von uns haben eine Anlage von US Aquaristik (hab auch 2 Stück davon) und ich hab noch nix gelesen, dass jemand nicht zufrieden damit war. Ne Alternative wäre Bio CO2, aber das kann man halt schlechter steuern und anpassen.

Die Größe der Flasche spielt nur insofern eine Rolle, dass Du die öfter auffüllen lassen musst und natürlich der Stellplatz. Die nötige Blasenanzahl für Deine Beckengröße kannst Du mit jeder einstellen. Um den CO2 Gehalt zu überwachen, legst Dir am besten einen CO2 Dauertest zu.

Cuba ... da geht es mir genauso. Hab die "Traumwiesen" gesehen und sofort beschlossen: Das will ich auch! Da ich in meinen Becken etliche Guppys habe die sehr gierig an den Hälmchen gerupft haben und dazu noch das CO2 fehlte war das immer sehr kümmerlich. Nun habe ich es mit CO2 in meinem größeren Becken trotz der Fische geschafft und meine Lichtleistung ist auch nicht überdimensional (0,5W/l), noch dazu hab ich auch immer einige Schwimmpflanzen an der Oberfläche.
 
Hey Marion,
ja sind wirklich süß die Kleinen. Hoffe, dass sie auch ein paar Garnelen akzeptieren, weil Schnecken als Algenpolizei wird wohl ausfallen :gdance:

Danke für die Antwort werde meine dann auch bei US Aquaristik bestellen. :smile:

Hopar Aufsatzleuchte ist bestellt. Sorry wegen der Frage hab übersehen, dass es tausende hilfreiche Berichte über diese Leuchte hier im Forum gibt. :D Hoffentlich wird es nicht zum Algenparadies durch die starke Beleuchtung :eek:

Nun geht es an die Bepflanzung. Geplant hatte ich einen Teppich von Hemianthus callitrichoides "Cuba" und um etwas Farbe in die Bude zu bringen Alternanthera reineckii 'mini'. Habt ihr sonst noch irgendwelche Vorschläge für mich? Wollte mir diese in vitro Cups bestellen, da ich sehr viel Positives auch in Hinsicht auf die DryStart-Methode gelesen habe.

Hab dieses Bild beim stöbern im Internet gefunden. Die Steine hätte ich gerne. Kann mir jemand sagen was das für eine Art ist und am besten gleich wo ich die herbekomme :smile:

http://www.aqua-rebell.de/images/aquascaping/aquascaping-the-Color-and-the-shape.jpg

Danke für eure Hilfe! Genau das hab ich gesucht :smile:


Gruß Dani
 
Hey,
hier mal ein kleines Update meinerseits. Aufgrund einiger Verzögerungen hat es sich jetzt doch noch eine Weile hingezogen aber jetzt soll es richtig losgehen.

Die Hopar Aufsatzleuchte ist gut verpackt und bereits schon nach 2 Tagen bei mir angekommen. Auf den ersten Blick sieht die Lampe echt edel aus. Beim genaueren Betrachten der Standfüße kann man das leider nicht behaupten, da sie billig aussehen und die Plastikschrauben schon beim Anschauen zerbrechen. Aber für diesen Preis bis jetzt echt top.

Hier mal ein paar Bilder:





Aber Standfüße hin und her, bei mir wird es eh eine Hängeleuchte werden :gdance:

Pflanzentechnisch hab ich mich auch noch besser eingelesen. Vorne HCC und im Hintergrund Rotala sp. green und die Rotala Rotundifolia stehen fest. Mittelgrund bin ich mir noch nicht sicher.

Werde hier einfach immer mal wieder paar Fotos etc. reinstellen. :thumbs:

Gruß Dani
 
Servus beinander,

hab heute mit der Beckengestaltung angefangen. Also ADA Amazonia Soil reingetan und meine 4 Invitro-Cups Glosso verpflanzt. Muss mir die Tage noch Nachschub holen und die Lampe aufhängen. Aber für's erst sieht es schon ganz gut aus finde ich :gdance:

Hier mal ein paar Fotos:





Das Licht sieht auf dem Foto sehr blau aus, ich werde noch bessere Bilder nachreichen.

Denkt ihr es reicht von der Feuchtigkeit im Becken soweit? Habe gelesen dass etwa 7/8 des Substrates befeuchtet sein sollen. Was meint ihr?

Hoffe ihr könnt was erkennen :eek:

Viele Grüße
Dani
 
Hallo Sven,

laut Hersteller hat die Lampe 10000 Kelvin. Jedoch sind 2 von den 4 T5-Röhren blau. Werde mir im Baumarkt fast noch 2 andere holen müssen, hatte aber bisher noch nicht die Zeit mich richtig einzulesen. Glasklares Wasser hat auch viel mit dem Licht zu tun oder? :glaskugel:

Und welche Röhren würdet ihr empfehlen?


Gruß
Dani
 
Huhu,

ich finde das Becken echt cool! Ich bin auf dieses Thema gestoßen wegen der Lampe. Ich suche nämlich jetzt schon länger eine richtig geniale Lampe mit genügend Power (scheint ja echt da zu sein bei 1,77 W/l :shock: ) und habe hier auch endlich jemand entdeckt der eine hat. Für unter 100 Euro ja echt der HAMMER! :D
Könntest Du vielleicht mal einen kurzen Erfahrungsbericht über die Leuchte schreiben?
War die Seilaufhängung schon dabei?

Noch ein Tipp: Falls 4 Röhren trotzdem zu stark sind, ist es vielleicht möglich einfach eine (oder zwei) der Leuchtstoffröhren einfach wegzulassen/zu entfernen? Bei mir hat das funktioniert :) (Odyssea 180 cm) :wink:

Und noch ein kleiner Tipp, wenn du die Meerwasserröhren austauschst: Nimm (von Osram) nicht die 865 sondern die 965. Die hat das Vollsprektrum, schau, hier kannst du auch lesen: :thumbs: beleuchtung/osram-biolux-lampe-t5316.html

Und sonst, viel Erfolg, lass' es wachsen :grow: :D

Liebe Grüße aus Südtirol,
Moritz
 
Hi Moritz,

danke freut mich, dass dir das Aquarium gefällt :grow:

Leider kann ich dir bezüglich der Lampe noch nicht sehr viel sagen, da ich sie bis jetzt ja nur 2 Tage in Betrieb habe. Aber wie gesagt abgesehen von den Plastikstandfüßen macht die Lampe einen edlen Eindruck und gibt massig Licht ab. Man kann an der Seite der Lampe durch 2 spritzwassergeschützte Schalter regeln, ob 2 oder 4 Leuchten in Betrieb sein sollen. Aber leider auch nur entweder die vorderen 2 oder eben die hinteren 2, was aber bei so einer Beckengröße nicht so wild ist denke ich. Wenn du möchtest stell ich noch ein paar detailgetreutere Fotos von der Lampe rein :smile:

Und die Seilaufhängung war schon dabei, ist einfach zu installieren und macht einen guten Eindruck.

Kann mich bis jetzt nicht beschweren und rein von der Optik und Lichtleistung kann ich sie dir nur empfehlen.


Grüße
Dani
 

Ähnliche Themen

Oben