260l Planung

Malte001

Member
Beetroot":2sibubrq schrieb:
Hallo Malte,

ich habe dieses Set http://www.us-aquaristikshop.com/co2-druckminderer-mit-nachtabschaltung-und-rv-neues-design blos mit dem alten Druckminderer von Hiwi auch von US-Aquaristik, kauf dir dieses Set ohne Flasche usw. und bestelle dir die 2Kg CO2 Versandkostenfrei hier http://www.zooroyal.de/de/co2-flasche-mehrweg-vorratsflasche-mit-2kg oder in der Bucht http://cgi.ebay.de/KOHLENSAURE-Co2-mit-2-kg.
Der Druckminderer ist Top, von Hiwi Made in Germany, auch alles andere wie Nachtabschaltung und Nadelventil läuft einwandfrei und sieht nach guter Qualität aus.

So kannst du locker 20 EUR sparen und kaufst den Diffusor, evtl. einen Glasblasenzähler und Dauertest bei Tobi. Musst schauen ob du mit dem Schlauch von Tobi die Glaswaren anschließen willst. Bei dem Glaszähler habe ich den Schlauch warm gemacht weil er zu hart ist, das Wasser darin ist verdunstet und daher habe ich diese Stelle noch nicht wieder geöffnet. Im Wasser habe ich dann mit einem Verbinder auf grünen Schlauch gekoppelt und dann an den Diffusor.

Der 3000er Diffusor von Tobi reicht bei dir dicke, ich habe den in meinem 350er Delta und Co2 strömt für 10 Std. nur über den halben äußeren Ring des Diffusors unter den Filtereinlauf und der Dauertest ist dadurch hellgrün.

Das Gehäuse vom JBL Dauertest finde ich sehr gut, mit einer extra KH4 Lösung ist das Ding Top, aber wenn du bei Tobi bestellst kannst dir auch den Glaskolben ordern.

Gruß
Torsten

Hallo Torsten,

Danke für den Tipp.
Bei deinem Set wäre dann das gleiche dabei, wie bei der von mir angegebenen Anlage, außer eben Dauertest und Diffusor, die ich sowieso nicht brauche, oder?
Ich werde mir das mal genauer anschauen, danke für den Tipp.
Den 3000er Diffusor und die KH4 Reagenz bei Tobi kaufe ich aufjedenfall bei Tobi.
Vielleicht kaufe ich die CO2 Anlage aber auch bei Ebay gebraucht, dann könnte ich nochmal richtig Geld sparen, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.
Du meinst das Gehäuse vom Dennerle Dauertest, das du toll findest, oder?
Ich finde da Ei auch gut, das werde ich mir ebenfalls kaufen.
 

Malte001

Member
Hallo,
Ich hole mir doch keine CO2 Anlage für mein Zweitbecken, da meine Welse eben den Sauerstoff lieben, da muss ich eben Abstriche bei den Pflanzen in Kauf nehmen.
Also wird die CO2 Anlage nur am Naturaquarium angeschlossen.
Ich werde dann nach dem Urlaub in ca. 3 Wochen mit dem Einrichten beginnen.

@Hannes85:
Ich bin zwar nicht Torsten, aber ich kann dir ja trotzdem mal Antworten, da Torsten anscheinend gerade nicht da ist.
Welche Anlage von Aquamas meinst du?
Wenn du diese meinst: http://www.aquamas.de/products/CO2-Anla ... sche1.html, die würde ich nicht nehmen, die CO2 Flasche sollte mindestens 2000g fassen, nicht 500g.
Mit der Anlage selbst habe ich keine Erfahungen, allerdings würde ich, wenn sie neu sein soll lieber zu dieser greifen: http://lunapet.de/, die kostet genau so viel (143€) und hat eine 2000g Flasche.
Aber bitte bestell die nicht gleich, sondern hol dir noch ein paar Meinungen hier ein, vielleicht meldet sich ja noch jemand zu Wort.
 

Hannes85

Member
Mhm tolles timing :D

Hab schon bestellt. 500g sollte doch 2 Monate reichen bei 63L. und 4x15Watt, oder?

Sonst werde ich mich umsehen nach einer 2000g Flasche und evtl einem Adapter dann?

Aber danke für den Tip. Habe gute erfahrungen von dem Shop gehört und wenn was nicht passt, bekommt man es anscheinend schnell ersetzt...

Werde berichten wie ist :D
 

Andric F.

Member
CO2-Sauerstoff??

:D Hallo Zusammen

sorry für etwas OFFTOPIC aber das verstehe ich nicht ganz:

Malte001":3rj1w7fe schrieb:
Ich hole mir doch keine CO2 Anlage für mein Zweitbecken, da meine Welse eben den Sauerstoff lieben, da muss ich eben Abstriche bei den Pflanzen in Kauf nehmen.
Also wird die CO2 Anlage nur am Naturaquarium angeschlossen.
Ich werde dann nach dem Urlaub in ca. 3 Wochen mit dem Einrichten beginnen.

Wenn die Lichtleistung passt, dann entstehen bei der Photosynthese (=Umkehrung der Atmung) u.a. Kohlenhydrate und SAUERSTOFF. Das passiert mithilfe von Chlorophyll aus den Stoffen H2O und CO2 unter zuhilfenahme von Lichtenergie. Also ohne CO2 auch kein Sauerstoff. Auch wenn die CO2-Konzentration 20mg/l beträgt ist das unabhängig vom Sauerstoffgehalt im Wasser, denn der ist nur so hoch, je nachdem wieviel man entweder durch Anreicherung einträgt oder durch Photosynthese entsteht. Es kann doch also durchaus auch viel CO2 für die Pflanzen im Wasser sein und totzdem einer hoher Sauerstoffgehalt vorherrschen.
V.a. frage ich mich, ob es denn sein kann, dass die Fische über nacht ersticken, wenn das CO2 weiterläuft und aber vor dem Lichtausschalten die Pflanzen vollhängen mit Sauerstoffbläschen. Auch das Argument, dass der Ph-Wert über nacht abfällt, das passiert nur, wenn die Pufferkapazität des Wassers zu schwach ist. Da braucht man schon extrem viel CO2, und v.a. eine gute CO2-Sättigung, mit der die meisten von uns zu kämpfen haben...... :?:

Hoffe damit jetzt keine Disskusionslawine losgetreten zu haben :oops:
Zur Not machen wir halt einfach `nen neuen Thread auf....

In diesem Sinne

Gruß
vom Bob
 

Malte001

Member
Re: CO2-Sauerstoff??

Bob M.":1z2haze7 schrieb:
:D Hallo Zusammen

sorry für etwas OFFTOPIC aber das verstehe ich nicht ganz:

Malte001":1z2haze7 schrieb:
Ich hole mir doch keine CO2 Anlage für mein Zweitbecken, da meine Welse eben den Sauerstoff lieben, da muss ich eben Abstriche bei den Pflanzen in Kauf nehmen.
Also wird die CO2 Anlage nur am Naturaquarium angeschlossen.
Ich werde dann nach dem Urlaub in ca. 3 Wochen mit dem Einrichten beginnen.

Wenn die Lichtleistung passt, dann entstehen bei der Photosynthese (=Umkehrung der Atmung) u.a. Kohlenhydrate und SAUERSTOFF. Das passiert mithilfe von Chlorophyll aus den Stoffen H2O und CO2 unter zuhilfenahme von Lichtenergie. Also ohne CO2 auch kein Sauerstoff. Auch wenn die CO2-Konzentration 20mg/l beträgt ist das unabhängig vom Sauerstoffgehalt im Wasser, denn der ist nur so hoch, je nachdem wieviel man entweder durch Anreicherung einträgt oder durch Photosynthese entsteht. Es kann doch also durchaus auch viel CO2 für die Pflanzen im Wasser sein und totzdem einer hoher Sauerstoffgehalt vorherrschen.
V.a. frage ich mich, ob es denn sein kann, dass die Fische über nacht ersticken, wenn das CO2 weiterläuft und aber vor dem Lichtausschalten die Pflanzen vollhängen mit Sauerstoffbläschen. Auch das Argument, dass der Ph-Wert über nacht abfällt, das passiert nur, wenn die Pufferkapazität des Wassers zu schwach ist. Da braucht man schon extrem viel CO2, und v.a. eine gute CO2-Sättigung, mit der die meisten von uns zu kämpfen haben...... :?:

Hoffe damit jetzt keine Disskusionslawine losgetreten zu haben :oops:
Zur Not machen wir halt einfach `nen neuen Thread auf....

In diesem Sinne

Gruß
vom Bob

Hallo Bob,
Kein Problem, ich kann meine Gedankengänge gerne kurz beschreiben.
Der Sauerstoff wird in dem Becken nicht mit Pflanzen, sondern mit Oberflächenbewegung und einer Membranpumpe erzeugt.
Zur Beleuchtung: Die Welse mögen es schattig, daher ist die Beleuchtung nich besonders stark (2x30 Watt T8 bei einem 250l Becken ~ 0,25Watt/Liter.
Ich werde das Becken sowieso nicht sonderlich stark bepflanzen, da es sich eben um ein Zuchtbecken handelt und dort Temperaturen von 28-30°C herrschen, was mich bei der Pflanzenwahl schon extrem einschränkt, daher werde nur Pflanzen gewählt, die mit wenig Licht und wenig CO2 auskommen, außerdem möchte ich den Welsen genug nutzbare Grundfläche bieten.
Bei den Becken handelt es sich übrigens um ein l134 Artbecken, das sind sehr schöne Welse.
Wenn du noch Fragen hast, nur zu, freue mich über jede Fragen.
 

Malte001

Member
Hannes85":2193l8jr schrieb:
Mhm tolles timing :D

Hab schon bestellt. 500g sollte doch 2 Monate reichen bei 63L. und 4x15Watt, oder?

Sonst werde ich mich umsehen nach einer 2000g Flasche und evtl einem Adapter dann?

Aber danke für den Tip. Habe gute erfahrungen von dem Shop gehört und wenn was nicht passt, bekommt man es anscheinend schnell ersetzt...

Werde berichten wie ist :D
Hallo Hannes,
Mist, hätte ich früher geschrieben. :(
Ich habe bisher nur theoretische Erfahrung mit CO2 Anlagen, allerdings denke ich, das die 500g Flasche in einem 63L Becken schon einige Zeit halten wird. Das hängt natürlich auch mit dem Ausgangswasser zusammen, aber ich würde sie erstmal so laufen lassen, du siehst ja, wie lange es bis zur nächsten Füllung dauert. Ansonsten ist das sicher eine Top-Anlage. :)
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
F Algen im 260l Aq Erste Hilfe 6
disco-d 260L Billabong Aquarienvorstellungen 14
hatsumi 260l - Hardscape Layout Feedback Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
butsche27 260l chaos Aquarienvorstellungen 0
Believer Das 260l Phönixprojekt und alles wird gut ! Aquarienvorstellungen 0
flipmode 2kg CO2-Flasche | Reichweite bei 260l ? Technik 7
flipmode 260l - Beginnerscape | Neueinrichtung Aquarienvorstellungen 11
flipmode 2 x 54Watt | 260l Juwel Vision = zu schwach? Beleuchtung 11
Corbicula Aquarienredesign Südamerikabecken 260l Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
C Co2 Anlage für Juwel Vision 260L Technik 10
I 260l Aquarium Aquarienvorstellungen 2
Alex 260l Becken Aquarienvorstellungen 17
A Erstes Aquascaping in Planung gestaltet sich als schwierig!! Bitte um eure Meinungen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
LarsMLR.de Planung: Biotop-Aquarium „Bach im Pfälzerwald“ Kein Thema - wenig Regeln 42
T Planung eines holländischen Pflanzenaquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
Carol 28 L Becken in Planung Frage des Filters Technik 0
N 1:1 Osmose in Planung - Alte Osmose in Reihe schalten? Technik 4
F Erster Becken in Planung..Fragen.. Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13
M Hardscape-Planung Emmel 60x35x40cm Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
Renato Nano Riff in der Planung - Könnte etwas Hilfe gebrauchen. Meerwasser Allgemein 19

Ähnliche Themen

Oben