20l Nano Cube Tonschiefer Iwagumi

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo zusammen,
heute will ich mal den neu eingerichteten Nano Cube vorstellen. Hier mal ein Blick vom Sofa aus:

An dem Layout habe ich mir echt die Zähne ausbissen, die unschöne Steinform (lang und dünn) und das ebenso unschöne Format des Cubes konnte ich aber so glaub ich ganz gut zusammenführen.
Auf die abgerundeten Ecken hatte ich keine Lust mehr (deswegen steht der Cube falsch rum), ebenso auf den be*****en Manadoboden (deswegen diesmal Aquasoil). Garnelen kommen auch erst rein, wenn die gesamte Fläche bewachsen ist, sonst ist der Substratanstieg innerhalb von 2 Wochen wieder platt :wink: .
Auch die doch recht unstetige Strömung sowie Optik des Innenfilters war mir zuwider, deswegen hängt an dem Becken jetzt ein Ecco 130 Aussenfilter (danke nochmal an Alex M.!) verfeinert mit ein paar DIY-Acrylglaswaren.
Standzeit ist bis jetzt so 2 Wochen, angefangen habe ich mit dem Riccardia auf den Steinen und ein paar Fitzel Elatine hydropiper, ein paar Fissidens Reste fliegen auch noch durchs Becken :D .
Hinten ist jetzt aber doch noch etwas HCC gepflanzt. Wesentlich mehr Pflanzenarten will ich aber auch nicht mehr unterbringen.

Enjoy! :)
 

Anhänge

  • IMG_3636 überarbeitet.JPG
    IMG_3636 überarbeitet.JPG
    939,3 KB · Aufrufe: 1.569

Aniuk

Active Member
Huhu Aram,

oii :shock: INTERESSANT! Ich staune und mir gefällts :top: - ist mal was anderes.
(irgendwie gefallen mir alle deine Becken)

Einzig den dünnen, länglichen Stein mittig ganz hinten finde ich nicht so schön wie die anderen , hast du da nicht vielleicht eine Alternative, die etwas schöner gebrochen ist? Die unnatürlich glatte Bruchkante fällt so ins Auge...
 

Peda 22

Member
Hi Aram,

ich finde es eigentlich ganz gut gelungen. Sind zwar sehr ungwöhnlich Steine hast du aber gut in Szene gesetzt :top: .

Welche Art von Ricca ist das die gefällt mir.

Bin gespannt wie es sich entwickelt.
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Ja da schau an, hab mich schon gefragt wann ich das Layout wiedersehe. :wink:

Hast Du an dem glatten Stein in der Mitte noch irgendwas verändert? Kommt mir so vor, als hätte er letztens schon da gestanden. Das Grün auf dem Boden ist Elatine? Die wirkt so verdammt groß, oder bin ich jetzt jeck? Sieht aber auf jeden Fall gut aus. Abwarten bis der Boden dicht ist, dann wird's klasse. Im Hintergrund willst Du nichts mehr setzen?

@Peter
Das ist kein Riccia, wird wohl Riccardia chamedryfolia sein. Lieg ich da richtig?
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hey Folks,
danke für die Zusprüche!
Einzig den dünnen, länglichen Stein mittig ganz hinten finde ich nicht so schön wie die anderen , hast du da nicht vielleicht eine Alternative, die etwas schöner gebrochen ist? Die unnatürlich glatte Bruchkante fällt so ins Auge...
Der stört mich auch ein bißchen. Leider habe ich keine gute Alternative, die auch so dünn ausfällt wie dieser Stein. Mit dickeren Steinen geht dann die Tiefenwirkung flöten. Aber vielleicht sammel ich demnächst mal all meinen Mut zusammen und bearbeite ihn mit Hammer und Meißel, damit er etwas ungerader wird :twisted: .
Welche Art von Ricca ist das die gefällt mir.
Andy hat Recht, das ist Riccardia (welches genau weiss aber nicht :wink: ).
Hast Du an dem glatten Stein in der Mitte noch irgendwas verändert? Kommt mir so vor, als hätte er letztens schon da gestanden. Im Hintergrund willst Du nichts mehr setzen?
Also, ich hatte das Layout ja erst noch mit Manadoboden stehen (davon kennst du ja die Fotos, Andy). Mit dem Umbau auf Aquasoil habe ich mit den Steinen noch eine Menge hin und her probiert, bin dann aber im Großen und Ganzen beim alten Layout geblieben. Insofern steht der glatte Stein genauso wie vorher :roll:
Das Grün auf dem Boden ist Elatine? Die wirkt so verdammt groß, oder bin ich jetzt jeck? Sieht aber auf jeden Fall gut aus. Abwarten bis der Boden dicht ist, dann wird's klasse.
Es ist in der Tat Elatine, anscheinend ist sie gut genährt und wird deswegen so gross. Als ich sie bekommen habe, waren die Blätter allerdings viel kleiner. Interessant fand ich auch den Wuchs in Georgs Becken: Bei unserem 1. Treffen kam sie mir auch eher gross vor, beim 2. Treffen dann wesentlich kleiner. Im Elatine-Thread steht ja auch, daß die Blattform wohl stark von der Düngung insbesondere Nitrat abhängt.
Im Hintergrund willst Du nichts mehr setzen?
Eigentlich nicht... ich will unbedingt, daß die Schluchten zwischen den Steinen nachher noch gut zu sehen sind. Da ist insofern nicht mehr viel Platz. An ein paar wenige Stengel Eleocharis als Akzente hier und da hab ich allerdings schon gedacht :wink: .
 

Peda 22

Member
Hi,

Ich dachte Ricca und Riccardia sind das selbe nur halt die Abkürzung :oops: :bonk: :bonk: .

Danke für die Richtigstellung.
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi zusammen,
habe mich mal getraut und den geraden Stein hinten mit Hammer und nem kleinen Schraubenzieher behauen. Leider ist er mir dadurch in der Mitte durchgebrochen :bonk: , aber wozu gibt es nicht so tolle Sachen wie Sekundenkleber :wink: .
Insgesamt sieht die Schnittkante jetzt etwas brüchiger aus.
 

Aniuk

Active Member
Arami Gurami":3a8lyqrx schrieb:
Hi zusammen,
habe mich mal getraut und den geraden Stein hinten mit Hammer und nem kleinen Schraubenzieher behauen. Leider ist er mir dadurch in der Mitte durchgebrochen :bonk: , aber wozu gibt es nicht so tolle Sachen wie Sekundenkleber :wink: .
Insgesamt sieht die Schnittkante jetzt etwas brüchiger aus.

Oha, ich bin gespannt auf den neuen Bruch-Style :D :bonk:
 

Krypto

Member
Hi Aram!

Tolles Layout! Finde die Idee echt interessant. Man muss auch mal was "außer der Reihe" probieren. Bin gespannt auf die weitere Entwicklung!
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo zusammen,
mal ein Update:

Die Elatine macht jetzt vorne einen schönen Teppich und wurde auch schon diverse Mal zurückgeschnitten. Das HCC hinten wächst auch gut, brauch aber hier und da noch ein bißchen, da ich nur sehr wenig Ausgangsmaterial hatte.
Hier und da probiere ich ein paar Details aus, etwas Eleocharis und Echi tenellus, ein paar Moosfitzel Flame Moss und Fissidens haben sich auch noch im Riccardia versteckt.
Das Foto ist leider nicht das dollste, sorry!
 

Anhänge

  • IMG_3980.jpg
    IMG_3980.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.185

ckohl

Member
Hi Aram!

Das hat sich ja prächtig entwickelt! Am Anfang dacht ich nur....hmm...hässliche unpassende Steine.....

Aber mit dem Moos find ich das echt fantastisch! Sollte aber gekürzt werden und das Flamemoos find ich nicht so den Burner.

Wenn ich einen Kritikpunkt aussprechen darf, find ich dass dieses Becken dem Gewissen etwas fehlt. Dein Stil nämlich.

Du bist der Meister der Tiefeneffekte, das sieht man in all deinen Becken vorallem in meinem Liebling, Moccatässchen.

Da fehlt definitiv noch eine Prise "Aram"! Eine echte "KLEINigkeit" im Hintergrund ?

Ansonsten schönes Teil! Und die Tiere sind auch schön

:bier:
 

GeorgJ

Active Member
Huhu Aram,

es tut mir leid, aber unbewachsen hat es mir wesentlich besser gefallen. Ein noch heftigerer Substratanstieg würde dem Layout gut stehen und überleg, ob du mit dunklem Sand arbreitest um die Konturen zu verbessern.
 

SebastianK

Active Member
Hi Aram,
GeorgJ":3gmmwne0 schrieb:
es tut mir leid, aber unbewachsen hat es mir wesentlich besser gefallen.
finde ich gar nicht, da sieht man mal wieder wie unterscheidlich Geschmäcker sein können. Ich finde es ist ein sehr hübsches Layout :) Gefällt mir sehr.
Bezüglich des Substratanstiegs muss ich Georg wohl recht geben.
 

Ähnliche Themen

Oben