209 Liter, es wird langsam

MaikundSuse

Member
Hallo!

Mach dem versauten Start des Beckens (lief die erste Woche ohne Beleuchtung und war dann ziemlich veralgt) ist das Becken nun langsam vorzeigbar.
(hoffe ich zumindest)
Hier zur Einstimmung ein paar alte Bilder, hatte sie beim 98ger schon mal gepostet.









Ich bin so aufgedreht, weil ich heute zum ersten mal beim TWW die Frontscheibe nicht von Schmieralgen befreien musste. :D

Das Becken läuft jetzt einen Monat, die Bepflanzung ist noch nicht endgültig.
Der "Knubbel" der Wurzel soll noch etwas zuwuchern.
Hab Am Freitag noch eine Pflanzenlieferung bekommen.
Die müssen erstmal etwas wachsen.
(z.B. die Anubias Petite :) )
Die Ricciawurzel links habe ich heute beschnitten um Riccia für mein Riff zu bekommen. :oops:
Die Glosso im Vordergrund scheint leider zu wenig Licht zu bekommen, die wächst nur in die Höhe.



Daten:
Beckenmaße: 120 x 40 x 50 (gewölbte Front)
Beleuchtung: 2 x 38 Watt T8, 1 x 39 Watt T5
Wasser: Mischung aus Leitungswasser mit Osmosewasser, KH 3 - 4
Bodengrund: 1 - 3 mm, grau
Filter: JBL CP 250
Düngung: Pro Fito, JBL Bodengrund 3 cm
CO2: Druckgasanlage mit Außenreaktor
Besatz: Skalarpärchen mit Nachwuchs

Eigentlich wollte ich das Becken auch nach PPS plus düngen.
Durch den starken Besatz habe ich aber schon 10 mg/l Nitrat und 0,1 mg/l Phosphat.
Ich mach mir jetzt ein wenig Sorgen um das Kalium.
Oder bildet sich das auch durch Fischausscheidungen?
Wie meßt ihr Kalium?
Ich habe Kaliumsulfat hier, sollte ich vorsichtshalber etwas aufdüngen?
Die Hygrophila polysperma zeigt ein paar kleine Löcher.
Das spricht doch für Kaliummangel?
(Bin voll auf´m Düngetripp, weil meine Feinwage endlich eingetroffen ist ;) )

Viele Grüße
Maik
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Maik,

Becken sieht klasse aus und die Wurzel ist sehr schön ! Will auch so eine haben ;).

Von den Wasserwerten sieht es ja gut aus, aber wie du selber sagst würde ich auch ein bischen Kalium hinzugeben. Kleine Löcher in älteren Blättern sprechen für Kaliummangel.
 
A

Anonymous

Guest
Hi Mike,

sieht ja genial aus.. und diese fette Wurzel!! :top:
Kalium messe ich mit Anton Gabriels Messung, funktioniert sehr gut und man muss nicht länger spekulieren ob genug Kalium vorhanden ist. Riff.. jetzt sag nicht du willst dir auch eins einrichten.. :shock:

Gruß
Werner
 

Sabine68

Active Member
Hallo Maik,

Kalium messe ich gar nicht - ermittele ich in etwa rechnerisch - ganz grob, da ich an meinem Kaliumwert eh nichts ändern kann. :wink:
Guck, was du im Leitungswasser hast - so bis 10mg/l wirst du ruhig aufdüngen können.
Dann würde ich die Pflanzen beobachten und wenn Kalium noch nicht genug vorhanden ist, schrittweise erhöhen.
 

MaikundSuse

Member
Moin und vielen Dank für das Lob! ;)

Tobi":3v06xa02 schrieb:
die Wurzel ist sehr schön ! Will auch so eine haben ;).
Das sind 2 Wurzel, die ich ineinander "gesteckt" habe. ;)
Du hast doch auch geniale Wurzeln!? :winke:

werner":3v06xa02 schrieb:
Kalium messe ich mit Anton Gabriels Messung, funktioniert sehr gut und man muss nicht länger spekulieren ob genug Kalium vorhanden ist.
Das ist wohl momentan die einzige Möglichkeit?
Mal schauen, ob ich den auch mal order.
Mißt du per Augenmaß oder hast du das Fotometer dazu?

werner":3v06xa02 schrieb:
Riff.. jetzt sag nicht du willst dir auch eins einrichten.. :shock:
Wie du ja schon gesehen hast, ist es schon passiert. :oops:

Sabine68":3v06xa02 schrieb:
Guck, was du im Leitungswasser hast - so bis 10mg/l wirst du ruhig aufdüngen können.
Mein Leitungswasser hat 3 mg/l. Durch das Verschneiden komm ich dann auf 1 mg/l.
Ich denke da besteht Handlungsbedarf.

Viele Grüße
Maik
 
A

Anonymous

Guest
Hi Maik,

Mißt du per Augenmaß oder hast du das Fotometer dazu
ich messe per Augenmaß und dosiere so viel Kalium, das ich eine gute Trübung des Testwassers erkennen kann. Das sind dann so 10mg/L Kalium. :wink:

Gruß
Werner
 

MaikundSuse

Member
Moin!

Hab heute mein K2Co3 bekommen und gleich mal 2.5 g ins Becken getan (7mg/l).
Mal schauen ob sich was ändert.
Ich habe das Salz zuerst in Leitungswasser gelöst.
Die Lösung hat sich dann rosa gefärbt.
Woher kommt das?
Chlor im Leitungswasser und Bildung von Kaliumchlorid?

Viele Grüße
Maik
 

MaikundSuse

Member
So, kleines Update.
Ich dünge nun 2 mal die Woche 1 g Kaliumcarbonat dazu.
Ich habe noch ein paar Punktalgen auf der Scheibe und einen grünen Belag auf der Wurzel.
Was kann das sein?
NPK sind im grünen Bereich.
CO2 liegt bei gut 30 mg/l.
Täglich werden 3 ml ProFito gedüngt.



Viele Grüße
Maik
 

Sabine68

Active Member
Hallo Maik,

bei mir erscheinen grüne Punktalgen, wenn der P -Gehalt unter 0,5mg/l sinkt.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Maik,

das Becken sieht ja prima aus und ein ganzes Rudel Fische ist eingezogen ;)
 

MaikundSuse

Member
Hallo!

Tobi":1kazas87 schrieb:
ein ganzes Rudel Fische ist eingezogen ;)
Die wohnen schon von Anfang an da drin! ;)
Das ist meine Skalarnachzucht.
Ich denke in 4 Wochen sind sie groß genug und können abgegeben werden.

Hab gerade mal etwas getröpfelt:
PO4 - 0,05 mg/l
NO3 - 5 mg/l
KH - 4
pH - 6,4

Und ich habe mich schon gefragt, warum die Ludwigia inclinata Cuba so lange braucht, um die Wasseroberfläche zu erreichen. :roll:
Hat aber auch seinen Vorteil, wenn man die nicht alle 2 Wochen neu stecken muß.

Viele Grüße
Maik
 

MaikundSuse

Member
Huhu!

Kleines Update:
Ich habe jetzt etwas mehr gefüttert um die Makros etwas zu erhöhen.
(bin sonst ein sehr sparsamer Fütterer :D )
Die Punktalgen auf der Scheibe haben sich nicht neu gebildet.
Die Pflanzen sind rasant gewachsen (im Vergleich zur Vorwoche, die LiC hat die Oberfläche heute erreicht)
Der PO4 Gehalt ist auf 0,3 mg/l gestiegen.
Dafür kann ich jetzt kein NO3 mehr nachweisen.
Daraus würde ich folgern, dass das PO4 die Wuchsgeschwindigkeit erhöht hat und damit auch der NO3 Bedarf gestiegen ist, richtig?
Da sich durch dieses Ungleichgewicht ein paar Algen bilden (besonders im Strömungsbereich), denke ich, dass eine NO3 Düngung ganz sinnvoll wäre.
Ist zwar noch nicht wild, aber wer weis wie´s weiter geht, wenn man nicht eingreift:






Womit dünge ich am besten NO3 auf?
Ich wechsel bei 209 Litern 2 mal die Woche 84 Liter Wasser.
Die Beleuchtung besteht aus 2 x 38 Watt + 1 ml 39 Watt inkl. Reflektoren.
(1 x 840 + 2 x 865)
Bei jedem TWW dünge ich 1 g Kaliumcarbonat.
Habe das Gefühl das funktioniert so weit ganz gut.
Gibt es etwas womit ich nur NO3 düngen könnte?
Oder sollte ich besser meine K2CO3 Düngung einstellen und mit KNO3 düngen?
Wenn ich täglich 0,5 g KNO3 dünge, dann füge ich dem Becken jeden Tag 1,6 mg/l Nitrat und 1 mg/l Kalium zu.
(der Nährstoffrechner ist echt ´ne klasse Sache)
Ist das okay? Auch vom Verhältnis her?

Zweite Frage:
Ich würde die linke Seite gerne etwas "harmonischer" gestalten.
Im Hintergrund stehen die Stängelpflanzen und im Vordergrund liegt ein Ricciaberg.
Dazwischen ist ein "Loch".





Wie könnte ich einen harmonischen Übergang schaffen?
Würde dann das Riccia auch raus nehmen,
Bräuchte also eine Pflanze die etwa 20 cm hoch wird.
Leider habe ich durch die gewölbte Front an den Seiten bloß eine Beckentiefe von etwa 33 cm.
Die Pflanze dürfte also nicht zu breit werden.

Viele Grüße
Maik
 

Stobbe98

Member
Hey Maik,

entwickelt sich ja gut dein Becken :wink:

Wegen dem "Loch"...
Ich würde da mal probieren vl. kurze Stecklinge von H. micranthemoides oder M. umbrosun.

Anstatt Riccia würde vl. ein Moos passen, das wäre nicht so grell.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Maik,

das Becken wird wunderschön, wirklich toll.


Der PO4 Gehalt ist auf 0,3 mg/l gestiegen.
Dafür kann ich jetzt kein NO3 mehr nachweisen.
Daraus würde ich folgern, dass das PO4 die Wuchsgeschwindigkeit erhöht hat und damit auch der NO3 Bedarf gestiegen ist, richtig?

ja- ist richtig
Sieht so aus, als wenn P bei dir der limitierende Faktor war.


Wenn ich täglich 0,5 g KNO3 dünge, dann füge ich dem Becken jeden Tag 1,6 mg/l Nitrat und 1 mg/l Kalium zu.
(der Nährstoffrechner ist echt ´ne klasse Sache)
Ist das okay? Auch vom Verhältnis her?

Das kannst du tun. Ich dünge N auch mit Kno3 und habe schon reichlich K im LW . Es könnte aber sein, daß du mit 1mg/l K am Tag eventuell nicht hinkommst. Wenn du mehr P und N verbrauchst, wirst du auch mehr K und andere Nährstoffe verbrauchen. Mußt halt weiter beobachten, was sich im Becken tut
 

MaikundSuse

Member
Hallo!

Das Becken macht mir mal wieder Sorgen. :?
Nachdem ich ´ne Weile nicht zum Gärtnern gekommen bin, lief es recht stabil.
Die Fotos hatte ich ja schon mal gezeigt.
Nach der Abschattung waren die Wurzeln absolut algenfrei.





Momentan gefällt es mir aber garnicht.
Der Verbrauch an Makronährstoffen ist stark zurück gegangen.
Ich dünge nur noch 6 statt der empfohlenen 10 ml PMDD "James" am Tag.
Trotzdem liegt der PO4 Gehalt bei 1 mg/l.

Die Algen auf der Wurzel, Rückwand und Frontscheibe wachsen wieder.
Nun tauchen sogar feine Fäden auf dem Bodengrund auf:

















Die Strömung in dem Becken ist sehr gering.
Hab gerade noch ´ne Strömungspumpe rein gehangen.

Die restlichen Daten:
Volumen: 209 Liter
Beleuchtung: 2 x 38 + 1 x 39 Watt; 6 - 4 - 6 (1 x 840, 2 x 860)
CO2: 30 mg/l
KH: 5
pH: 6,6
PO4: 1 mg/l
NO3: 12,5 mg/l
FE: 0,05 (trotz der recht starken Düngung)

Düngung täglich:
6 ml PMDD James
2 ml Easy Ferro
4 ml Pro Fito
5 ml Easy Carbo

TWW:
1 x wöchentlich 84 Liter = 40 %
Osmosewasser:Leitungswasser = 2:1

Filter:
JBL CP 250 halb bestückt mit Tonröhrchen und groben Schwamm.

Was mach ich falsch? :(

Viele Grüsse
Maik
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
DEUMB Biete volleingerichtetes 120 Liter Aquarium; Bereich 18055 Biete Technik / Zubehör 0
C Osmoseanlage für bis zu 60 Liter. Technik 34
D CO"-Diffusor für 750 Liter Technik 9
X Besatzfrage 108 Liter Aquaterrarium Fische 0
simonsambuca 96 Liter - Neons oder Blauaugen? Nachwuchs? Vorschläge und Erfahrungen erwünscht Fische 23
D Jack's Fishtank - 60 Liter Aquascape Aquarienvorstellungen 0
A Besatzfrage 450 Liter Fische 25
B Suche Pflanzen für mein 450 Liter Aquarium Suche Wasserpflanzen 2
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
T Eheim Experience 250 zu klein für 180 Liter Technik 5
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
O Oase Biomaster 350 oder 600 für 128 Liter Aquarium Technik 3
G Düngerkonzept 30 Liter ohne CO2 Nährstoffe 25
N Glossostigma elatinoides mit 30lm/Liter möglich? Pflanzen Allgemein 9
Valiantly Besatz Optimierung 350 Liter Becken Fische 2
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
S Fische für unser 126 Liter Aquarium Fische 2
L Mein erstes Aquarium - 35 cm Cube (42 Liter) Aquarienvorstellungen 9
nightblue 2kg co2 Flasche hält 4 Wochen bei 350 liter Technik 33
K Besatzfrage 672 Liter Fische 5

Ähnliche Themen

Oben