2 x Kessil A80 für 240l ausreichend?

insert1

New Member
Moin,

hat jemand Erfahrung mit den Kessilspots? Zu meinen Beckendaten: es ist ein 240l Becken (120 breit, 40 hoch, 50 tief), derzeit mit 2 x 39W T5 beleuchtet. Ich brauche nicht mehr Licht als bisher, möchte aber gerne Spots einsetzen um bessere Schattenbereiche zu erhalten. Besatz sind ZBB und N.Beckfordi.

Leider finde ich bei den Kessilspots keine Lumenangaben. Der Leistung nach zu urteilen sind 2xA80 zu wenig, ich bin mir da aber unsicher.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Oder gibt es Alternativen (mit Steuerung/Programmiermöglichkeit)? Kosten sind mir gleich.


Danke im Voraus Euch,
Tom
 

Thumper

Well-Known Member
Moin Tom,

eine A80 hat 15W, selbst wenn man die heute effizientesten Chips nimmt, liegt man bei ~230Lumen/Watt. Das wären dann 3.450 Lumen pro Lampe, respektive 6.900 Lumen auf 240L -> 28 Lumen/L.
Ich gehe aber stark davon aus, dass die Kessil A80 (Markteinführung 2016) nur bei 120-130Lumen/Watt liegen - wenn überhaupt. Damit wäre man dann bei 3600 Lumen respektive 15 Lumen/L.

Die T5 hingegen macht im 865er Band bei 39 Watt ungefährt 2.925 Lumen, zwei davon also 5.850 Lumen ⇒ 24 Lumen/L.
 

insert1

New Member
Ok, d.h. ich bräuchte mindestens 3 wenn nicht sogar 4 davon. Oder 2 A160.

Kann jemand Alternativen für solche Spots empfehlen?
 

Thumper

Well-Known Member
Moin,

Oder eine einzelne Kessil 360.
Alternativ gibt es von Fluval welche, die sind aber arg schwach. Selbstbau oder aus dem Lampengeschäft kannst du auch Spots nehmen, dann allerdings auf den Abstand zum Wasser achten wegen der Sicherheit.
 

Hebi

Member
Moin,

habe zwei Tuna Sun A80 (auf jeweils 100%) über 55L (45/36/34).
nach dem Umstieg von einer WRGB45 (2.600 Lumen) hat sich mein Düngerverbrauch etwas erhöht.
Würde das Becken irgendwo zwischen "mittelstarkem Licht" und "viel Licht"einordnen.

Demnach sind die 120-130 Lumen/Watt eine vermutlich realistische Einschätzung.

Dennoch hat sie im direkten Einstrahlbereich deutlich mehr Bumms als ne LED Leiste. Da wächst wirklich alles in sehr kurzen Internodien (deutlich kürzer als ich sie bei >1 W/Liter T5 in Erinnerung habe). Die Ausleuchtung ist eben die eines Spots und ist keineswegs gleichmäßig, aber genau das ist ja der Reiz an diesen wunderschönen Leuchten.

Gruß, Daniel
 

insert1

New Member
Ja das ist genau, was ich möchte, gut bewachsene Bereiche die ich entsprechend gezielt ausleuchte und holzig-steinige Bereiche die eher schattig sein sollen. Momentan prügeln meine T5 da volles Rohr überall gleichmäßig drauf und das isses halt nicht.

Mal gucken, vielleicht nehm ich ja echt 4 Kessil, die Preise sind zwar unverschämt aber dann wärs auch schön...
 

Hebi

Member
Hallo,

Eigenbau ist natürlich auch eine Option. Hier im Forum wirst du mit den Suchbegriffen "LED Spot" sicherlich fündig. Leider finde ich den erwähnenswertesten Thread auf die Schnelle nicht.

Mir war es der Zeitaufwand einfach nicht wert... so viel Enthusiasmus ich für solche Dinge auch aufbringe... dann kommen andere Sachen wieder zu kurz. Von daher fand ich den Preis für mich persönlich gerechtfertigt.

Die AI Prime Freshwater HD wäre noch eine Alternative zu den Kessil Lampen.

Eine schöne Halterung wirst du aber dennoch basteln müssen, ich finde den Flexarm (ist glaube ich der einzige angebotene "out of the box kompatible") der A80 leider überhaupt nicht schön.

Wenn du die Lampe etwas weiter von der Oberfläche aufhängen willst (emerse Geschichten) würd ich eher zu der 160 tendieren.

Gruß, Daniel
 

x-tank

Member
Hi Tom,

Ecotech radion xr 15 g4 pro freshwater, hatte ich selbst über nem 50er cube und alles wuchs prächtig.
Frei einstellbar, wlan etc.
Habe mit dem Teil sehr gute Erfahrungen gemacht bei oben beschriebenen Becken, auch mit den sog. schwierigeren Blümchen. Leider nicht ganz billig.

Die AI prime HD freshwater soll auch sehr gut sein. Habe sie mal im Fachhanddl übern Scape gesehen und ebenfalls nur gutes gehört bei der HD. Die etwas älteren Modelle ohne HD sollen wohl, je nach Einstellungen Surrgeräusche, deutlich vernehmbar, verursachen. Da auf HD achten!

Gibt wohl hier auch irgendein Bericht zu, müsstest mal suchen.

Gruß
Marco
 

insert1

New Member
Danke für die Tipps, schau ich mir an.

Zum Bau: ich würde mir eine Konstruktion aus 20x20mm Aluprofilen bauen, damit könnte ich die Lampen frei beweglich montieren und das ganze dann aufhängen. Meine bisherige Lampe hängt ja auch.

Wobei die A360 auch eine Überlegung wert wäre, denn emerse Bepflanzung hab ich nämlich ebenfalls :)

*denkdenkdenk* :)
 

Ähnliche Themen

Oben