2,5 Liter Aufzuchtvase

java97

Active Member
Hi Christian,

Für ein weiteres 54l Becken habe ich keinen Platz (gefällt mir auch nicht - ich steh halt auf die "Nano-Sache").
Die Vase dient ja nur als "Aufzuchtstation". Langfristik soll ja das 150er weiterhin der Lebensraum der Babaultis sein.
 

kiko

Active Member
Ich habe jetzt 5 oder 6 eiertragende Grüne in eine 5l- Vase (immerhin doppelt so wie groß wie die des Threadstarters...) gesetzt, die mit Moos und Nixkraut bepflanzt ist und in der ein Dennerle Nanoflter und ein 25W Heizstab (25°) laufen. Beleuchtet wird sie mit einer LED Schreibtischleuchte.
Die nächsten Tage werde ich sie in eine bereits gekaufte 15l-Vase umsetzen. Das sollte doch dann ausreichend Platz sein, oder?
In 15L kann man wohl schon einige Garnelen halten, mein Zweit Nano hat 12L und weiß nicht genau wieviel Garnellen da drin sind (schätze 30-50 incl. der "Minis") und es vermittelt keinen überbevölkerten Eindruck. In meinem 6L Nano, schwimmen 7 Garnelen rum - es ist aber keine Vase, sondern normalles Plastik AQ (24cmx17cm). Diese Plastik AQs kriegt man günstig von Savic und sind aufgrund der Kantenlänge schon geeigneter als eine Vase, da die Tiere so (trotz der geringen Litermenge) ausreichend Schwimmraum haben. Ganz ehrlich gesagt, sehe ich im Verhalten auch keinen Unterschied zu denen in meinem 54L AQ, vermehren sich auch in den Nanos wie die Karnickel. :roll:
 

Skout

Member
Mich interessiert hierbei: funktioniert dass mit den Garnelen in einem strömungs-/techniklosem Aquarium?
 

java97

Active Member
Skout":2mkis2n0 schrieb:
Mich interessiert hierbei: funktioniert dass mit den Garnelen in einem strömungs-/techniklosem Aquarium?

Hallo Alexander,

Das kann ich Dir nicht sagen und ich möchte es auch nicht ausprobieren. Babaultis mögen es, soviel ich weiß, etwas wärmer, daher die 24-25° in meiner Aufzuchtvase. Dazu sind sie strömungsliebend, wie ich festgestellt habe, deshalb der Nanofilter (natürlich auch für den Schadstoffabbau und zur Durchmischung der Wasserschichten).
Ich füttere z.Zt. fast ausschließlich getrockneten Bio-Spinat und Brennesselblätter. Was mich beschäftigt ,ist die Frage, wie stark diese das Wasser eigentlich belasten oder auch nicht (auf jeden Fall wesentlich weniger als proteinreiches Garnelen- oder Fischfutter- soviel ist klar). Hat da einer eine Ahnung?
Habe gerade wieder 1/4 WW gemacht, den Garnelen geht´s anscheinend prächtig...
Außerdem finde ich es erstaunlich, wie wenig Licht Nixkraut zum Wachsen benötigt. Unter der funzeligen LED-Leuchte scheint es tatsächlich zu wachsen und trotz fehlendem CO2 zeitweise ganz leicht zu assimilieren und sieht dazu noch richtig hübsch aus.. :shock:
 

SimonS

Member
Skout":1wi17kh4 schrieb:
Wie läufts eigentlich mit der Vase?
Leben die Garnelen?



Moin,
sie leben. Ich hab die Vase wieder abgebaut, weil
1.) meine Mutter was dagegen hatte
2.) ich ihren Schrank versaut habe :bonk:
3.) Sich meine Crystal Red jetzt auch ohne Borellis ganz effektiv im 84er vermehren. Ich konnte meinen Bock dabei beobachten, wie er sich nach dem Füttern noch ein 1cm grßes Jungtier geggrillt hat :roll:
 

kiko

Active Member
nano-aquarien/aquarium-ohne-technik-t993.html :wink:
Interessanter Link mit dem techniklosen Nano, dort sind ja RF drin - pendelt sich die Besatzdichte da wie bei Schnecken irgendwann von selbst auf ein gewisses Level ein - oder geht die Vermehrungsrate ohne jemals ein Limit zu erreichen bei den Garnelen immer weiter? :?:
 

java97

Active Member
Hi Flo,

...Aber nicht zwingend (wie Kurts Thread eindrucksvoll belegt).
Ich mach´s aber auch. Bloß kein unnötiges Risiko eingehen...
 

java97

Active Member
Moin,

Hier mal ein kleines Update:

Habe gerade 5 Junggarnelen in meiner 5l-Vase entdeckt :D , 3 (?) Babaultis sind z. Zt. noch eiertragend eine davon ist in der Vase gerade frisch "begattet" worden, also scheint´s ihnen recht gut zu gehen. Ich konnte heute sogar mit der Lupe die Häutung einer der 3-5mm Garnelchen beobachten :D
Ein 20l-Becken ist bereits bestellt, vorraussichtlich Ende der Woche werden sie dann umziehen. Bisher läuft´s also richtig gut.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben