160 l Borelliwohnheim

LarsR

Member
Hallo zusammen,

vor einigen Tagen hat sich uns ein neues (gebrauchtes) 160l Becken aufgetan. Kurz hin und her überlegt was wir damit nun anfangen und den Entschluss gefasst, unser bestehendes 54l Borellibecken in das neue zu integrieren.

Die Technik

Becken: 100x40x40 cm
Beleuchtung: 3x 30 Watt T8
CO2: Druckgasflasche 6 kg
Filterung: Tetratec EX 700 und JBL Innenfilter CristalProfi i60 (wird nach dem Einfahren entfernt)
Heiung: Jäger Heizstab 150 Watt

Bepflanzung

Echinodorus bolivianus "Vesuvius"
Bolbitis heudeloti
Microsorum pteropus "Narrow leaf"
- "Thors Hammer"
- "Red"
- "Trident"
Weeping moss
Christmas moss
Flame moss
Fissidens fontanus
Peacock moss
Anubias barteri var. nana
Staurogyne repens
Blyxa japonica
Ceratophyllum demersum

Besatz

1/1 Apistogramma borelli
15-20 Red fire
ein paar Turmdeckel- und Posthornschnecken

Die borellis werde ich wohl noch aufstocken, ich bin mir nur noch unschlüssig in welcher Weise. Zur Debatte stehen Gruppenhaltung durch eigenen Nachwuchs oder Haremshaltung 1/3. Als Vergesselschaftung werden wohl Nannostomus mortenthaleri einziehen, ich dachte da an 2/3.

Wasserwerte

NO2: nn
NO3: 15 mg/l
PO4: 1 mg/l
Fe: 0,1 mg/l
CO2: 30 mg/l
KH: 5°
GH: 6°
pH: ~6,5

Und die Bilder...

Gruß
Lars
 

Anhänge

  • IMG_2476.JPG
    IMG_2476.JPG
    256,3 KB · Aufrufe: 434
  • IMG_2477.JPG
    IMG_2477.JPG
    281,7 KB · Aufrufe: 434
  • IMG_2478.JPG
    IMG_2478.JPG
    380,8 KB · Aufrufe: 434

Ähnliche Themen

Oben