0.36W/Liter Beleuchtungszeit

bk22

Member
Hallo,

ich habe ein Juwel Rio 125 mit Standart-Beleuchtung 2x18W T8 und Osram 865 Röhren mit Reflektor.
Also alles in allem auf keinen Fall zu viel Licht. Da ich in anderen Beiträgen schon verschiedene Empfehlungen für Beleuchtungszeiten gelesen habe möchte ich nach einer Empfehlung für mein Becken fragen.
Ich habe eine Dennerle Bio-CO2 "Anlage" in Betrieb und habe "viele" schnell wachsende Pflanzen im Becken. Zudem plane ich die Wasseroberfläche größten Teils mit Schwimmpflanzen besiedeln zu lassen. Ich taste mich gerade an das MCI Düngesystem heran und habe seit etwa 3 Wochen die Beleuchtungszeit von 6 h auf 9,5 h gesteigert. Welche Randinfos sind denn zusätzlich notwendig um eine Aussage darüber machen zu können, welche Beleuchtungszeit "optimal" wäre.

Gruß
Benny
 

J2K

Member
Nabend,

grundsätzlich halte ich acht bis zehn Stunden für in Ordnung, egal wie stark die Beleuchtung ist. Ob man die Bleuchtungszeit langsam steigern möchte oder nicht, halte ich für eine reine Glaubensfrage... in der Großgärtnerei sind die Pflanzen auch nicht im Darkroom aufgewachsen
 

bk22

Member
Hallo Jendrik,

mit der langsamen Erhöhung der Beleuchtungsdauer hatte ich eigentlich eher die Vermeidung explosionsartigem Algenwuchses im Sinn. Das hat bis jetzt auch ganz gut funktioniert. Vereinzelt auftauchende Ansätze von Fadenalgen kümmerten bis jetzt relativ schnell wieder dahin. Liegt aber vielleicht auch eher an meinem Versuch mit dem MCI.
Die Kernfrage sollte genauer lauten ob 12 Stunden Beleuchtung zu viel sind, da die Lichtstärke ja doch eher als gering einzustufen ist. Ich hatte Angaben zwischen 6 und 8 Stunden gelesen bei Becken jenseits der 1W/Liter, weshalb ich vermute deutlich länger Beleuchten zu müssen.

Gruß
Benny
 

Ebs

Well-Known Member
Hallo Benny,

bk22":3e016fv6 schrieb:
Die Kernfrage sollte genauer lauten ob 12 Stunden Beleuchtung zu viel sind, da die Lichtstärke ja doch eher als gering einzustufen ist.

nach meiner Erfahrung sind 12 Std in der Regel nicht zuviel.
Ich habe deutlich mehr Licht über meinem gleichgroßen Becken (dicht bepflanzt) und beleuchte sogar täglich 15 Std und trotzdem keine sichtbaren Algen und mit optimalem Pflanzenwuchs.

Man muss es eben ausprobieren, denn jedes Becken ist anders und reagiert anders.

Gruß Ebs
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Contenance EasyLED 36W "ausreichend" für 112l? - Optimierung gesucht Beleuchtung 1
T "EHEIM Power LED 24W" -ODER- "DENNERLE Trocal LED 36W" Beleuchtung 1
Dieß 36W Vorschaltgerät für 18W Röhre benutzen? Beleuchtung 9
Randberliner Oase ScaperLine 100P - 250 Liter Aquarienvorstellungen 10
C Osmoseanlage für bis zu 60 Liter. Technik 34
D CO"-Diffusor für 750 Liter Technik 9
X Besatzfrage 108 Liter Aquaterrarium Fische 0
simonsambuca 96 Liter - Neons oder Blauaugen? Nachwuchs? Vorschläge und Erfahrungen erwünscht Fische 23
D Jack's Fishtank - 60 Liter Aquascape Aquarienvorstellungen 0
A Besatzfrage 450 Liter Fische 25
B Suche Pflanzen für mein 450 Liter Aquarium Suche Wasserpflanzen 2
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
T Eheim Experience 250 zu klein für 180 Liter Technik 5
F Chihiros LED WRGB II 120cm für ein 400 Liter Aquarium Beleuchtung 4
O Oase Biomaster 350 oder 600 für 128 Liter Aquarium Technik 3
G Düngerkonzept 30 Liter ohne CO2 Nährstoffe 25
N Glossostigma elatinoides mit 30lm/Liter möglich? Pflanzen Allgemein 9
Valiantly Besatz Optimierung 350 Liter Becken Fische 2
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
S Fische für unser 126 Liter Aquarium Fische 2

Ähnliche Themen

Oben